Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

mit der schilddrüse leidet auch die schönheit

Frau in Stein gemeißelt / Künstler: unbekannt, Foto: familienfreund.de

für ein anziehendes äußeres sind gepflegte haut und schöne haare unverzichtbar. vor allem frauen scheuen keine mühen, um sich beides möglichst lange zu erhalten. bringt die pflege nicht den gewünschten erfolg, sorgt dies für verunsicherung. frauen jenseits der 40 denken möglicherweise schon an die wechseljahre. dabei müssen ausfallende haare, brüchige nägel oder trockene haut keineswegs eine alterserscheinung sein. denn was viele nicht wissen: auch eine funktionsstörung der schilddrüse kann für haut- und haarprobleme verantwortlich sein. frauen, die sicher gehen möchten, sollten ihre schilddrüse untersuchen und auch ihre persönliche selenversorgung mit einer vollblutmessung bestimmen lassen.

mehr als ein kosmetisches problem

(djd) das kleine, schmetterlingsförmige organ steuert nicht nur herz, kreislauf oder körpertemperatur, sondern reguliert auch die haut. kommt die schilddrüse aufgrund einer über- oder unterfunktion aus dem gleichgewicht, können auch veränderungen von haut, haaren und nägeln die folge sein. während bei einer schilddrüsenunterfunktion haarausfall besonders häufig zu beobachten ist, geht eine überfunktion oft mit brüchigen nägeln und geröteter, schweißiger haut einher. da sich diese störungen eher schleichend entwickeln, bleiben sie in der regel lange unentdeckt. entsprechende anzeichen sollten also ernst genommen werden. denn aus einer gestörten schilddrüsenbalance können über jahre entzündungen oder autoimmunkrankheiten wie hashimoto thyreoiditis, postpartum thyreoiditis, morbus basedow oder endokrine orbitopathie entstehen.

funktion positiv beeinflussen

um schilddrüsenerkrankungen vorzubeugen und zu behandeln, kann die einnahme von selen sinnvoll sein. das unverzichtbare spurenelement, beispielsweise in form von körperfreundlichem natriumselenit wie in cefasel 200 nutri, kann laut zahlreichen studien einen wertvollen beitrag zur normalen schilddrüsenfunktion leisten. es kann zur funktion des immunsystems ebenso beitragen wie zur erhaltung von gesunden nägeln und schönem haar.

unterstützung für den stoffwechsel

viele ursachen können dazu führen, dass es zu einer schilddrüsenerkrankung kommt. veranlagung, stress, infektionen und hormonelle veränderungen in pubertät, schwangerschaft oder wechseljahren gehören ebenso dazu wie rauchen, allergien, medikamente oder eine unzureichende versorgung mit selen. denn die schilddrüse hat einen besonders hohen selenbedarf. wird das spurenelement nicht in ausreichender menge mit der nahrung zugeführt, kann dies zu einer störung des schilddrüsenstoffwechsels führen oder das auftreten einer schilddrüsenentzündung begünstigen.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.