Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

mit einem klick taschen sicher am fahrrad befestigen

Mit dem Fahrrad auf die Reise (c) familienfreund.de

radfahren liegt im trend. laut statistischem bundesamt schwingt sich fast jeder zweite mindestens einmal in der woche auf den drahtesel. vor allem im frühling und sommer genießen viele am wochenende oder im urlaub die bewegung an der frischen luft. ob bei einer kleinen familientour oder auf ausgedehnten radausflügen: die landschaften lassen sich vom sattel aus besonders gut erkunden. es gibt viele attraktive radwege, die sich für groß und klein, für sportlich ambitionierte und genussradler eignen. je nach lust und laune kann man sich das passende aussuchen.

rad überprüfen

(djd/pt). besonders viel spaß macht eine radtour aber erst mit einem funktionsfähigen rad und der richtigen ausrüstung. vor der abfahrt also zunächst einmal bereifung, bremsen, licht und gangschaltung überprüfen und vor allem bei kindern den helm nicht vergessen. wer häufig und lange mit dem rad unterwegs ist, setzt auf qualität und lernt zuverlässiges wie dauerhaft einwandfrei funktionierendes material schnell zu schätzen.

alles problemlos verstaut

damit auch das rasten zum vergnügen wird, gibt es eine große auswahl an körben und taschen, mit denen man alles nötige für das picknick sicher und komfortabel auf dem drahtesel transportieren kann. auch die befestigung geht unterschiedlich von statten. für lange touren lassen sich taschen sicher am fahrrad befestigen und von ihm lösen, wenn sie ein klicksystem haben. besonders praktisch ist beispielsweise das „klickfix“-system von rixen & kaul. völlig ohne riemen und schnallen werden die körbe, boxen, rucksäcke und taschen einfach an den passenden adapter geklickt. der große vorteil: alles ist sekundenschnell sicher befestigt, man nimmt nur das mit, was man benötigt, und nimmt es auf tastendruck bequem wieder ab. sport- und badesachen lassen sich gut in einem sogenannten matchpack verstauen. auch für räder ohne gepäckträger gibt es einige praktische transportlösungen wie etwa rucksäcke, die direkt an der sattelstütze angeklickt werden. so kann sich der fahrer frei bewegen, die schultern sind von gepäck entlastet und es gibt keinen schweißnassen rücken mehr. wasserdichte taschenmodelle schützen den inhalt bei einem regenschauer und sind teilweise mit extrafach für karten- und navigationsgeräte ausgestattet. ebenso praktisch sind nachrüstbare flaschen- oder schlosshalter.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.