Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

mathekalender: mit mathe auf auf den weihnachtsmann warten

1x1 (c) Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

schon zum fünften mal lockt der digitale mathekalender des matheon mit interessanten aufgaben und preisen. das dfg-forschungszentrum lädt schüler und erwachsene dazu ein, täglich ein türchen im internet zu öffnen…die dahinter verborgene aufgabe zu lösen und wertvolle preis zu gewinnen. pünktlich zum 1. dezember geht es wieder los. fast 10.000 menschen versuchten sich im letzten jahr an der lösung der digitalen matheaufgaben. anfänglich war der kalender als angebot für schülerinnen und schüler gedacht. mittlerweile nehmen aber auch sehr viele erwachsene, aus weit über 30 ländern, teil.

die türchen öffnen sich täglich pünktlich um 18 uhr. dann bleiben sechs stunden zeit, die aufgaben zu lösen. benötigt man länger, gibt es zeitabzug. der schwierigkeitsgrad der aufgaben, orientiert sich an den deutschen klassenstufen 10 – 13. am tag ihrer aufgabe sind die schöpfer der aufgabe für rückfragen im forum zu erreichen. das forum, in dem die teilnehmer ihre erfahrungen austauschen können und ihre fragen an die erfinder der aufgaben stellen können, ist ab dem 1.12. 2007 frei geschaltet.

„wer alle aufgaben lösen kann, hat gute aussichten, einen preis zu gewinnen, darunter ein laptop, handys, ipods, uhren, buddy-bären, bücher, spiele und vieles mehr. die preise sind alle von unternehmen gestiftet worden. die gewinner aus dem deutschsprachigen raum werden vom matheon zur preisverleihung am 22. januar nach berlin eingeladen“, sagt katja biermann.

ab januar kann man dann die lösungen, und wie sie zustande gekommen sind, im lösungsheft nachsehen. das heft wird auf der website des kalenders veröffentlicht.

[update: 28.11.2013] Startschuss für Mathe-Adventskalender

In wenigen Tagen ist es wieder soweit und die Mathe-Adventskalender im Internet öffnen ihre Türchen. Dann gibt es für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 4 neben den herkömmlichen Adventskalendern mit Schokolade wie in den vergangenen Jahren auch die online-Adventskalender der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) und des DFG-Forschungszentrums MATHEON mit einer täglichen Mathematik-Aufgabe auf www.mathekalender.de. Registrieren Sie sich jetzt für das kostenlose Mitspiel!

Für diejenigen, die die Mathematik-Adventskalender noch nicht kennen: Die Idee der digitalen Adventskalender ist, in der Vorweihnachtszeit Mathematik-Aufgaben zu stellen, die auf spielerische und faszinierende Weise viele Facetten der Mathematik zeigen. Zwischen dem 1. und dem 24. Dezember wird hinter virtuellen Kalendertürchen täglich je eine Aufgabe pro Altersstufe zur Verfügung gestellt. Ab dem 1. Dezember können die Kinder und Jugendlichen täglich ein Kalendertürchen öffnen und die Aufgabe des Tages lösen. Wissenschaftler des MATHEON und der DMV sowie andere Mathe-Begeisterte aus ganz Deutschland haben sich wieder knifflig-spaßige Matheaufgaben ausgedacht, unterhaltsam verpackt in weihnachtliche Geschichten und humorvoll illustriert von dem Technomathematik-Studenten Michael Gralmann. Die Kalender gibt es wieder in drei Schwierigkeitsstufen: für die 4. bis 6. Klassen, die 7. bis 9. und die Oberstufe (ab Jahrgangsstufe 10).

Erwachsene können ihr Schulwissen in Mathematik über den so genannten „Spaß-Account“ testen. Der MATHEON-Kalender richtet sich an einzelne Schülerinnen und Schüler der Oberstufe und an Erwachsene. Traditionell gibt es wieder tolle Preise in verschiedenen Preiskategorien zu gewinnen, siehe www.mathekalender.de.

Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer, die sich noch nicht registriert haben, dies bis zum 1. Dezember zu tun. Und dann wünschen wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg und vor allem Spaß beim Lösen der Aufgaben! Die festliche Preisverleihung, zu der wir alle Gewinnerinnen und Gewinner jetzt schon herzlich einladen, findet am 24. Januar 2014 in der Berliner Urania statt.

Kontakt:
Rudolf Kellermann
DFG-Forschungszentrum MATHEON
Tel.: 030 / 314 29274
E-Mail: kellermann@matheon.de
www.matheon.de

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.