Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Musikinstrumente für Kinder

Musik Orchester (c) yunje5054 / pixabay.de

Viele Eltern können sich noch daran erinnern, wie sie als Kind zum Klavierunterricht gezwungen wurden und ihren langweiligen Musiklehrer gehasst haben. Heute beherrschen viele von ihnen kein einziges Instrument mehr und bereuen es plötzlich, damals nicht aktiver gewesen zu sein. Deshalb wollen Sie ihrem Nachwuchs ein ähnliches Schicksal auferlegen, aber diesmal alles anders machen, damit es Ihren Kindern später nicht genauso geht.

Doch eigentlich benehmen Sie sich wie Ihre eigenen Eltern, wenn Kinder zu etwas gedrängt werden, worauf sie keine Lust haben. Natürlich ist eine musikalische Früherziehung sehr förderlich für die Entwicklung der Kleinen – aber wenn sie partout keine Lust darauf haben, ein Instrument zu erlernen, sollte man sie niemals dazu zwingen. Aber wie kann man seinen Nachwuchs sonst für Musik begeistern? Und welche Geräte kommen überhaupt infrage? Wir verraten es Ihnen!

Wann sind Kinder alt genug zum Musizieren?

Theoretisch können Kinder bereits ab vier Jahren ein Instrument erlernen, dennoch dürfen sich Eltern auch noch Zeit damit lassen. Wichtig ist in jedem Fall, dass sich die Kleinen in irgendeiner Form für Musik interessieren. Um sie näher an das Thema heranzuführen, können verschiedene Instrumente wie Glocken oder Trommeln ausprobiert werden. Drängen Sie Ihr Kind jedoch in keinem Fall zu einem bestimmten Gerät, sondern lassen Sie es selbst entscheiden, was es spielen möchte. Ist die Entscheidung gefallen, gibt es unter www.paganino.de eine große Auswahl an Instrumenten (u.a. Geige, Violine, Cello), zwischen denen Sie wählen können.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Für bestimmte Musikinstrumente müssen Kinder gewisse anatomische Voraussetzungen erfüllen, damit sie diese auch spielen können. Um eine Gitarre bedienen zu können, müssen die Hände groß genug sein, zum Spielen eines Saxophons oder einer Klarinette müssen hingehen alle Zähne schon da sein. Daher ist es ratsam, sich im Vorfeld zu erkundigen, ob das auserkorene Musikinstrument auch für Ihr Kind geeignet ist – andernfalls muss es noch etwas warten, bis es endlich darauf spielen kann.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.