Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Nachhilfe – wozu?

In allen Lebensbereichen lernen wir. (c) 110stefan / pixelio.de

Welches sind die Fächer, die im Zentrum der Nachhilfe stehen und was wird überhaupt durch Nachhilfe angestrebt? Solche und ähnliche Fragen waren Gegenstand der letzten Befragung des Bildungsbarometers zum Thema Nachhilfe, an der über 1800 Personen aus der gesamten Bundesrepublik teilnahmen.

Mit über 80% der Nennungen liegt die „Ma­thematik“ an der Spitze derjenigen Schulfä­cher, bei denen ein Bedarf vermutet wird. Sehr viel seltener halten die Befragten Ergänzungsunterricht für Deutsch (7,58%), Englisch (4,75%), Latein (3,96%) oder aber auch Französisch (2,03%) nötig.

Dass Lernen nach der Schule nicht nur denjenigen vorbe­halten ist, die in der Schule nicht so gut da­stehen, geben mehr als die Hälfte der Be­fragten zum Ausdruck: 54% sehen auch für die besonders Begabten einen Einsatzbereich für spezifische Ergäänzungsunterricht. Fragt man nach der spezifischen Funktion, so nennen die Befragten folgende Hauptziele in der Reihenfolge ihrer Bedeutung:

  1. Punktuelle Unterstützung zum Erreichen mittelfristiger schulischer Ziele .
  2. Allgemeine Hilfestellung zur Stabilisierung schulischer Leistung.
  3. Zur Kompensation, wenn Schüler/innen aus unterschiedlichen Gründen nicht mit dem Unterricht zurecht kommen.

Prof. Dr. Reinhold S. Jäger, der Leiter des zepf, das für das Bildungsbarometer verantwortlich ist, kommentiert diese Ergebnisse wie folgt: „Nachhilfe scheint in erster Linie eine Art von Feuerwehrfunktion zu erfüllen, wenn Leistungen dramatisch abgefallen sind. Offensichtlich hilft die Nachhilfe, in einem vertretbaren Zeitraum, wieder Anschluss an Leistungsziele der Schule zu finden. Damit erfüllt die Nachhilfe eine wichtige Funktion für die jeweiligen Schülerinnen und Schüler. Sie wahrt damit auch die Chancen der Betroffenen. Betrachtet man die Nachhilfe, ob privat oder institutionell durchgeführt, unter dem Blickwinkel der Private Public Partnership, dann ist das Miteinander von Schule und Nachhilfe eine konsequente Symbiose, welche für die Schülerinnen und Schüler sehr hilfreich ist.“

Das Bildungsbarometer ist eine gemeinsame Aktion von zepf und Schülerhilfe. Es dient dem Bildungsmonitoring und hilft, Bedingungen des Bildungssystems aus der Sicht von Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Lehrkräften kritisch zu begleiten.

Der aktuelle Newsletter zum Thema Nachhilfe kann als kostenloser download unter der folgenden Adresse bezogen werden: http://www.vep-landau.de/newsletter.html

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.