Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Osterurlaub mit der Familie

Urlaub | Koffer packen (c) Rike / pixelio.de

Was gibt es Schöneres, als mit der ganzen Familie dem Alltagstrott zu entfliehen und gemeinsam einen fröhlichen Urlaub zu verbringen? Insbesondere Ostern bietet sich für so einen Familienurlaub an. Allerdings will so ein mehrtägiger Urlaub mit Kindern auch sorgfältig geplant sein. Da die Zeit durch den Termin der Osterferien bereits langfristig feststeht, bleibt als wichtigste Frage: Wohin geht die Reise? Ein schönes Reiseziel ist beispielsweise Österreich, da dort um diese Jahreszeit neben anderen Urlaubsaktivitäten auch noch Wintersport möglich ist. Das Salzburger Land, also die Region um die Landeshauptstadt Salzburg, ist, speziell mit dem Auto, gut zu erreichen. Ein ebenso schönes Ziel ist das landschaftlich schöne Stubaital, unweit von Innsbruck. Familien, die in dieser herrlichen Umgebung ein schönes Familienhotel mieten, haben bereits die besten Voraussetzungen für ein gelungenes Osterfest fernab der Heimat geschaffen.

Gute Vorbereitung – Garant für erholsamen Urlaub

Ehe die Fahrt zum Urlaubsort beginnt, sind viele Dinge zu erledigen, zu überlegen und alles Wichtige einzupacken. Bewährtes Hilfsmittel für die gesamte Organisation eines Familienurlaubs ist eine umfangreiche Checkliste. Darauf sollten alle zu erledigenden Formalitäten und alle für die Zeit des Urlaubs benötigten Dinge notiert sein. Je nach Alter der Kinder sind Getränke, Essen für unterwegs sowie das entsprechende Zubehör, wie Becher oder Fläschchen erforderlich. Für den Aufenthalt brauchen Eltern und Kinder in erster Linie dem abzusehenden Wetter angepasste Kleidung. Doch mit adäquater Outdoorkleidung ist es längst nicht getan. Selbstverständlich gehören die Utensilien zur täglichen Körperpflege für alle Familienmitglieder mit ins Urlaubsgepäck. Ebenso eine sinnvoll gefüllte Reiseapotheke und Sonnenschutzmittel. Kinder brauchen, je nach Alter, Bücher, Lieblingskuscheltiere, Musikgeräte, Spielsachen, vielleicht sogar noch einen – oder besser mehrere – Schnuller. Denn so eine Fahrt mit dem Auto ist lang, obwohl sie für Familien mit Kindern als Anreise am sinnvollsten ist. Letztlich sprechen niedrigere Reisekosten, sichere Sitzplätze und allgemeine Flexibilität jedoch dafür, mit dem Auto zu reisen.

Wichtige Formalitäten

Autopapiere sowie Führerscheine und Versichertennachweis dürfen natürlich nicht fehlen. Nicht zuletzt ist es wichtig, nötige Dokumente für alle Familienmitglieder, also Personal-und Kinderausweise, Krankenversichertenkarte und Impfpass mitzunehmen. Wie bei jedem Urlaub lohnt es sich, gute Nachbarn zu informieren und die Wohnung entsprechend abzusichern. Sinnvoll ist es ferner, sich im Vorfeld für einen guten Auslandskrankenschutz für die gesamte Familie zu entscheiden. Wenn an alle Formalitäten und Notwendigkeiten gedacht ist, darf es an das Schönste gehen: Die Ostergeschenke für die Kinder gehören in jedem Fall mit ins Gepäck.

Anreise und Unternehmensplanung vor Ort

Neben der Planung der Reisestrecke, was durch ein Navi heute denkbar einfach ist, ist ein Aktivitätenplan für den Aufenthaltszeitraum sehr sinnvoll. Am besten ist es, vor Ort einen Plan zu erstellen, wann was unternommen wird. Ein gutes Familienhotel bietet in jedem Fall zahlreiche Aktivitäten im Haus an. Dennoch ist es lohnenswert, sich auch die Umgebung anzusehen, um den Kindern etwas vom fremden Land zu zeigen. Aus diesen Gründen birgt es weitere Vorteile, mit dem eigenen Auto unterwegs zu sein. So hat die Familie viele weitere Möglichkeiten, das interessante Umfeld zu erkunden. Der Familienservice der familienfreund KG kann lange vor es auf große Fahrt geht bei der Recherche vor Ort unterstützen. Solch ein gemeinsamer Urlaub schweißt eine Familie, nicht nur beim gemeinsamen Osternestersuchen, garantiert noch fester zusammen. Sind alle Planungen und Vorbereitungen abgeschlossen, kann der unvergessliche Osterurlaub beginnen.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.