Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

per telefon hilfe für demenz-angehörige

Seniorin mit Demenz (c) Gerd Altmann / pixabay.de

psychologen der technischen universität (tu) berlin wollen mit einem bislang bundesweit einzigartigen projekt angehörige von demenz-kranken besser unterstützen.

mit dem „leuchtturmprojekt demenz“ setzen die psychologen auf die telefonische beratung. „bei gruppentherapien haben viele angehörige schwellenangst, ein solches angebot überhaupt anzunehmen. außerdem fehlt ihnen häufig schlicht die zeit dazu – schließlich können sie demente verwandte eigentlich nie allein lassen“, sagt wilz.

gerade wenn angehörige ihre an demenz erkrankten familienmitglieder zu hause pflegen, sind sie oft überlastet und leiden infolge dessen nicht selten selbst an seelischen beschwerden. das „telefon-tandem“ läuft insgesamt drei monate. während dieser zeit gibt es nach einem ausführlich persönlichen gespräch ausführliche telefonische beratungen in regelmäßigen abständen. nach den drei monaten findet nochmals ein persönliches gespräch statt.

für das projekt werden mindestens 100 teilnehmer gesucht, welche nach dem zufallsprinzip in drei gruppen eingeteilt werden. entweder erhalten sie die „telefon-tandem“-betreuung, eine anleitung in entspannungsmethoden oder informationen über herkömmliche hilfsangebote wie selbsthilfegruppen oder gedächtsnissprechstunden. am ende werden die in fragebögen festgehaltenen ergebnisse miteinander verglichen.

interessenten können sich an der tu berlin bei katrin große (telefon: 030/314- 29440, montag und dienstag 14 bis 16 uhr) und daniela walter (telefon: 030/314-29437, montag und dienstag 10 bis 12 uhr) anmelden.

in leipzig erhalten betroffene angehörige beispielsweise hilfe von der alzheimer angehörigen-initiative e.v. kompetente und informierte berater beraten und begleiten kostenlos und geben praktische hilfestellungen bei der organisation und bewältigung des pflegeallags. für gespräche und anfragen steht eine kontakt und beratungsstelle zur verfügung. auf wunsch werden über ein sorgentelefon auch anonym rat und hilfen angeboten.

bei fragen zu sonstigen anlaufstellen und kompetenten beratern können sie sich selbstverständlich gern auch an uns wenden. wir finden den richtigen ansprechpartner für sie.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.