Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Regina, Victoria oder Ballesta?

Madrid centro (c) flickr.com Some rights reserved by DavidHT

Nein, wir wollen Ihnen nicht die Top-Ten der Vornamen des Jahres 2012 vorstellen, sondern sie mit auf eine kleine Reise nehmen. Gemeinsam starten wir am Flughafen, wo frühes Buchen tolle und kostengünstige Flugtickets gesichert hat.

Wir landen nach einem entspannten 3 Stunden Flug auf einer der 4 Landebahnen des Flughafen Madrid-Barajas (MAD). Die drittgrößte Metropole Europas wartet nun darauf von uns, Ihnen und Ihren ReisebegleiterInnen entdeckt zu werden.

Universitätsstadt, Kultur und Wirtschaft

Ähnlich, wie London, ist Madrid das Zentrum des Landes. Hier pulsiert das Leben. Ein König und ein katholischer Erzbischhof residieren hier und Madrid ist ein großes Handels- und Finanzzentrum. Ca. 3,3 Millionen Madrilenen bevölkern allein die Stadt Madrid. Weitere 3 Millionen haben sich im Großraum angesiedelt. Mit warmen Wintersachen und Ihrem Gepäck im Schlepptau machen sie sich auf den Weg in Ihr Hotel. Neben großen und noblen 5-Sterne-Hotels gibt es auch jede Menge günstige Hotels in Madrid – sogenannte Hostales. Ob es nun Regina, Victoria oder Ballesta ist, haben Sie bereits bei der Buchung entschieden.

Im Regina Hotel liegen sie mit 3 Sternen im komfortablen Bereich. In den Zimmern gibt es kostenloses WLAN, Satelliten-TV, ein Bad und einen Safe. Das Hotel befindet sich am Beginn der Straße Alcalà direkt im Herzen der Stadt. Nur wenige Schritte trennen Sie von Sehenswürdigkeiten, wie dem Königs Palast, dem Plaza Mayor, der Oper und dem Museo del Prado, was eines der bedeutendsten Kunstmusseen der Welt ist. Auf dem 129 Meter langen und 94 Meter breiten Plaza Mayor werden sie mit Sicherheit nicht der einzige Besucher sein. Er ist nicht nur bei Touristen sehr beliebt. Zur Besichtigung bzw. Besuch lädt ebenfalls die Biblioteca Nacional, der schönste Stadtpark Madrids Retiro oder das Teatro Real ein.

 

MADRID - Plaza Mayor (3rd in the series) (c) flickr.com Some rights reserved by square_eye

 

Zu Fuss, mit dem Bus oder mit dem Zug

In Madrid gibt es im Übrigen ein gut ausgebautes Metronetz, wo sich auch größere Entfernungen schnell überwinden lassen. Mit der Metro erreichen sie, z.b. an jedem Sonntag zwischen 8:30 und 15:00 Uhr, La Latina. Dort lohnt sich der Besuch von El Rasto – einem der bekanntesten Flohmärkte Madrid’s. Mittags sollten sie den Cocido madrileño probieren – kurz den Eintopf aus Madrid. Anders als herkömmlicher deutscher Eintopf dürfen sie etwas mit weniger Soße aber dafür mit viel Kichererbsen, Fleisch und Kartoffeln erwarten. Die Madrilenen lieben Fleisch und so sieht es auch auf der Speisekarte der Restaurants aus. Es gibt Lamm, Spanferkel oder eine traditonelle Schlachtplatte. Spezialitäten, wie Schweineohr und Stierschwanz sind neben Tapas typisch für Madrid.

Spanier wissen, wie man feiert…

und das nicht nur an den traditionellen Feiertagen, wie dem San Isidro Tag am 15. Mai jedes Jahres. Wer sowas wie den Ballermann auf der Balearen Insel Mallorca erwartet, wird vielleicht enttäuscht werden – jedoch zieht es die Madrilenen und Ihre Besucher in die bekannten Ausgehviertel, wie Chueca (auch als Schwulen und Lesben Viertel bekannt), Sol oder Lavapiés. Beachten sollte man bei aller Feierei, dass die meisten Bars in Madrid ab 2 Uhr Sperrstunde haben. Die Spanier gehen anders mit Alkohol und dessen Verbot um. Kioske und Tankstellen verkaufen diesen bis 22 Uhr und Ihn auf den Straßen zu konsumieren, ist ganz verboten.

In Madrid auf Bildungsreise

Zahlreiche Studenten aus aller Welt, u.a. auch aus Deutschland, nutzen eine der 6 Universitäten Madrids um ein Auslandssemester zu absolvieren. Nicht nur, dass man exzellent seine Spanischkenntnisse vertiefen und perfektionieren kann, auch die Erfahrungen sind für den weiteren Lebensweg fast unbezahlbar. Madrid ist auf jeden Fall immer eine Städtereise wert.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.