Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Skoliose Teil II – Rippenbuckel und Lendenwulst

Kinderrücken im Schwimmbad (c) Ute Gräske / pixelio.de

Dieser Beitrag ist Teil 3 von 6 der Serie Kurven an der falschen Stelle

frau sigrid eberle, orthopress.de, beschreibt sehr anschaulich, welche arten von skoliose existieren und wie ohne behandlung, die langzeitfolgend sein können. lesen sie im zweiten teil der artikelreihe alles über rippenbuckel und lendenwulst sowie skoliose im bereich der brust- und lendenwirbelsäule.

rippenbuckel und lendenwulst

ist die brustwirbelsäule betroffen, sind in die drehung auch die von den wirbeln abgehenden rippen mit einbezogen. die rippen auf der einen seite verlaufen dadurch steiler und auf der gegenseite flacher. je nach ausprägung bedingt dies einen mehr oder weniger stark sichtbaren rippenbuckel.

manifestiert sich die skoliose im bereich der lendenwirbelsäule, kommt es zur ausbildung eines lendenwulstes. diese asymmetrie ist es, die aufmerksamen beobachtern der betroffenen kinder meistens eher zufällig zuerst auffällt.

schmerzen oder beschwerden verursacht eine skoliose anfangs nicht. die kinder – mädchen sind deutlich häufiger betroffen als jungen – sind in der regel genauso temperamentvoll und agil wie ihre altersgenossen und bewegen sich unauffällig. allerdings empfinden vor allem pubertierende mädchen den rippenbuckel mit zunehmender ausprägung als kosmetisch ausgesprochen störend und leiden unter ihrer „missgestalt“.

skoliose verwächst sich nicht

unbehandelt entwickelt sich eine skoliose weiter fort, solange das wachstum anhält. bis zum erwachsenenalter können so erhebliche abweichungen entstehen, die zu vielfältigen beeinträchtigungen führen können. bei besonders starken verkrümmungen kann es auch noch im erwachsenenalter zu verschlimmerungen kommen.

langfristig führt eine unbehandelte skoliose zu einem frühzeitigen verschleiß der wirbelgelenke mit all seinen folgen (z.b. arthrose, bandscheibenvorfall u.a.). aber auch innere organe können in mitleidenschaft gezogen werden. vor allem die herz-lungenfunktion leidet und beeinträchtigt neben den schmerzen die körperliche leistungsfähigkeit und die lebensqualität zusätzlich stark. schwere skoliosen im lendenbereich können zudem die bauchorgane komprimieren und verdrängen.

Seriennavigation<< Teil 1: Mit dem Skoliose-Schnelltest erfolgreich testen | dritter teil: kurven an der falschen stelle – cobb-winkel >>

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.