Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

senioren-wohngemeinschaft: wohnform für ältere menschen

ComfortManager - damit ServiceWohnen kein Traum bleibt (c) comfortmanager.de

im ruhestand noch einmal das wohngefühl haben wie ein student? eine senioren-wohngemeinschaft ähnelt tatsächlich einer wohngemeinschaft junger leute. und viele ältere menschen können sich mit dem gedanken daran anfreunden. wer im alter nicht allein oder im heim leben möchte, für den ist dies ein optimales lebenskonzept. bewohner einer senioren-wohngemeinschaft wünschen sich ausreichend privatsphäre und rückzugsmöglichkeiten. entsprechend großzügig sollten die räume und wohnmöglichkeiten ausgerichtet sein.

senioren-wohngemeinschaft: rechtzeitig an die pflege denken

(rmpt100).  bei denen, die in einer senioren-wohngemeinschaft leben, sollten interessen, ansichten und gewohnheiten nicht allzu unterschiedlich sein. „falls das gefüge insgesamt aber harmoniert, ist eine wg das beste mittel gegen die einsamkeit im alter“, betont heike bohnes, unabhängige sachverständige für pflege aus aachen. vergessen werden dürfe aber nicht das risiko, dass der eine oder andere mitbewohner irgendwann pflegebedürftig werde. deshalb sollte man rechtzeitig klären, in welchem umfang sich die bewohner im pflegefall gegenseitig unterstützen wollen. „aber auch die hilfe und betreuung von außen lässt sich oftmals in einer solchen wg leichter organisieren, als wenn der pflegebedürftige allein lebt“, sagt heike bohnes.

rechtzeitig das pflegerisiko bedenken

die pflegeexpertin weist darauf hin, dass die mitglieder einer senioren-wohngemeinschaft sich die kosten für einen pflegedienst auch teilen könnten. dieser würde dann bei bedarf ins haus kommen. die kosten für eine qualitativ hochwertige pflege können im regelfall aber nicht aus den leistungen der gesetzlichen pflegepflichtversicherung gedeckt werden. für den ernstfall lässt sich aber vorsorgen. „bei einer pflegetagegeldversicherung bekommt der versicherte im pflegefall einen bestimmten betrag im monat zur verfügung gestellt, mit dem er die versorgung nach belieben sicherstellen kann – ganz unabhängig von der konkreten wohnsituation“, rät dieter sprott, experte für pflegezusatztarife bei den ergo direkt versicherungen (informationen: www.ergodirekt.de). „und je jünger und je gesünder man beim abschluss einer pflegezusatzversicherung ist, desto niedriger sind die beiträge.“

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.