Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

sind sie mal knapp bei kasse? dann fragen sie doch mal ihr kind, ob es ihnen aushelfen kann…

Geld allein macht nicht glücklich (c) olichel / pixabay.de

sind sie mal knapp bei kasse? dann fragen sie doch mal ihr kind, ob es ihnen aushelfen kann, denn soviel Geld wie noch nie besitzen unsere sechs bis dreizehnjährigen söhne und töchter. mit insgesamt rund 3,5 milliarden euro haben haben sie die hälfte des staatshaushaltes von luxemburg auf der hohen kante. und natürlich kommt das geld nicht aus ihrer hände arbeit sondern wird durch die eltern in form von taschengeld gezahlt.

dabei werden im wert von 16 € immer noch am meisten süssigkeiten gekauft. auf rang 2 liegen die kosten für das mobiltelefon, welches mit durchschnittlich 10 € zu buche schlägt. und immerhin sparen ist zu 55 der kids ein teil ihres geldes und das meist mit einem konkreten ziel vor augen. 17 prozent der zehn- bis dreizehnjährigen jungen spart auf ein neues handy und 20 prozent der mädchen auf neue kleidung und schuhe.

sparen ohne zinsen

trotzdem hat diese sparsamkeit einen entscheidenden haken. die kapitale der sprößlinge liegen meist unverzinst in den sparschweinen zu hause. und, wenn es denn doch mal in richtung bank getragen wird, landet es meistens auf dem klassischen sparbuch ohne chance auf wesentliche vermehrung. es gibt im bereich von kapitalanlagen stetig gute angebote wie auf jedem anderen markt auch. die renditestärksten angebote in der festverzinslichen geldanlage erfragen sie am besten bei der bank ihres vertrauens. eventuell nehmen sie sich für diese suche etwas zeit, um für sie und ihr kind das beste ertragsreiche angebot zu finden.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.