Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

sitzenbleiben – chance oder schande?

Schule | Zeugnis (c) Dieter Schütz / pixelio.de

wieder ist ein schuljahr zu ende. es gab zeugnisse. aber spiegeln noten wirklich die tatsächliche leistung eines schülers wieder? ist sitzenbleiben eine chance für einen neustart oder einfach nur frustrierend und überflüssig für die betroffenen? dazu gibt es zum schuljahresende geteilte meinungen.

wenn ein schüler am ende eines schuljahres trotz frühzeitiger warnung und förderung das klassenziel in mehreren unterrichtsfächern nicht erreicht hat, ist es sinnvoller, ihm die möglichkeit zu geben, den unterrichtsstoff in ruhe aufzuholen, statt ihn nach einer versetzung mit zusätzlichen frustrations- und überforderungserlebnissen zu konfrontieren, sagte der bundesvorsitzende des deutschen philologenverbandes, heinz-peter meidinger, in berlin. eine querschnittsstudie an 2500 schülern beweist, dass jeder 2. sitzenbleiber einen besseren abschluss schafft als ein vergleichbarer nichtsitzenbleiber. meidinger hält es für wichtig, die sitzenbleiberqote mit individuellen förderkonzepten zu reduzieren. und weiter forderte er alle bundesländer auf, im nächsten schuljahr dazu nicht nur die fehlenden förderkonzepte vorzulegen, sondern auch die dafür notwendigen lehrer einzustellen.

dagegen sprach sich schleswig-holsteins bildungsministerin ute erdsiek-rave klar gegen das sitzenbleiben von schülern aus. Sie sagte in einem interview, dass man jungen menschen dadurch schaden zu fügt. weiter sollte nach frau erdsiek-rave der oberste leitsatz von schule sein, jedes kind individuell zu fördern. das werden wir in unser neues schulgesetz schreiben. die schüler werden nicht besser durch das sitzenbleiben. ich habe als lehrerin immer wieder erlebt, dass sitzenbleiben zu gewaltigen persönlichen problemen führt so erdsiek-rave. die schüler verlieren die motivation, sie schämen sich.

in schleswig-holtstein sollen für jeden schüler individuelle lernpläne entwickelt werden, der es ihm ermöglicht dem unterricht optimal zu folgen und der über schwächen sowie lücken informiert. ein konkreter ansatz ist in schleswig-holtstein das zur verfügung stellen eines förderfond mit 40 zusätzlichen lehrerstellen. von den zusätzlichen mitteln sollen der förderunterricht für schüler und die lehrerfortbildung finanziert werden.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.