Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

sorgenfrei in den urlaub – und wieder zurück …

Reise | Gleise (c) familienfreund.de

die schönsten wochen des jahres stehen vor der tür. der großteil der republik freut sich auf den urlaub. um dieses gefühl so gut wie möglich zu konservieren, sollte man sich gründlich darauf vorbereiten – vor allem dann, wenn man mit dem auto zum ferienziel fährt.

(dmd). fällt die wahl des transportmittels auf die eigenen räder gehört eine gründliche kontrolle des fahrzeugs zum pflichtprogramm. die technik sollte bei auto, motorrad oder wohnwagen einwandfrei funktionieren, so dass das fahrzeug der langen reise standhält. neben der kontrolle von bremsen, beleuchtung, wasser und öl gehört auch ein blick auf die bremsflüssigkeit zum standard. wenn die letzte inspektion länger zurückliegt, lohnt auch ein check in der werkstatt, rät die dekra.

gewicht gut verteilen

beim beladen werden schwere und sperrige gegenstände nach unten gepackt. dabei darf das zulässige gesamtgewicht nicht überschritten werden. da ein voll beladenes auto ein anderes fahrverhalten zeigt, hilft unter umständen eine probefahrt um auf den längeren bremsweg und die größere seitenneigung gefasst zu sein. die größere last erfordert bei vielen modellen einen höheren luftdruck in den reifen. hier hilft ein blick in die betriebsanleitung.

längere wartezeiten im stau lassen sich umgehen, wenn man stoßzeiten meidet und zeitlich etwas versetzt startet. um unfälle durch übermüdung zu verhindern, sollte man die reise ausgeruht beginnen. regelmäßige pausen mit etwas bewegung, lockeren dehnübungen und leichtem essen machen fit und die fahrt weniger anstrengend. experten raten zur rast etwa alle zwei stunden.

wer mit kindern fährt, sollte für genügend unterhaltung sorgen. gegen langeweile helfen spiele, stofftiere, musik und handys. damit die fahrt für die kleinen nicht anstrengend wird, dürfen passende kindersitze und sonnenschutz an den fenstern nicht fehlen.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.