Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

wenn 2 sich streiten…mediationsgesetz kommt

Anwälte im Familienrecht helfen

sommerurlaubszeit in deutschland und viele bundesbürger sind unterwegs. gerade jetzt treten jedoch wichtige gesetzesänderungen und neuerungen in kraft über die wir sie an dieser stelle informieren. so kommt unter anderem ein neues mediationsgesetz.

wenn zwei sich streiten…?

kein anderes volk ist so klagewillig wie die deutschen. ob im nachbarschaftsstreit, im job oder bei familiären auseinandersetzungen – geklagt wird immer und damit haben die gerichte auch alle hände voll zu tun. was viele nicht wissen, man kann sich auch im verfahrendsten streit einigen. das verfahren der mediation setzt auch schlichten statt richten. die mediation hat im vergleich zu gerichtsverfahren einen wesentlichen vorteil: es gibt keinen verlierer.

was das neue mediationsgesetz beinhaltet

das mediationsgesetz ist zum 26.7.2012 in kraft getreten. unabhängige neutrale mediatoren streben mit den parteien eine einvernehmliche lösung an. es sollen vollstreckbare vereinbarungen zustande kommen. neben den aufgaben der mediatoren wird auch was zu ausbildung, zulassung und der kostenförderung definiert. mediatoren haben ein gesetzliches zeugnisverweigerungsrecht. das mediationsverfahren ist so absolut vertraulich.

was kostet mediation?

was die kosten angeht so haben die länder die möglichkeit an wissenschaftliche forschungsvorhaben teilzunehmen. vereinbarungen darüber werden mit dem bund getroffen. im rahmen dieser forschungsvorhaben kann die förderung der kosten durch eine rechtssuchende person beantragt werden, wenn diese nach ihren persönlichen und wirtschaftlichen verhältnissen die kosten einer mediation nicht, nur zum teil oder nur in raten aufbringen kann.

hier gehts zum gesetzesentwurf

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.