Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Wenn die Zahnfee kommt

Zahnpflege Zahnbürste (c) familienfreund.de

Auch Milchzähne müssen gepflegt werden und Kinder müssen schon früh an den Besuch des Zahnarztes gewöhnt werden, daher sollte die Zahnpflege schon im Kleinkindalter trainiert werden, und zwar nach dem Durchbruch der ersten Milchzähne.

Kinderbehandlung beim Zahnarzt – Zahnärztinnen Neue Südstadt Hannover

„Milchzähne brauchen keine Pflege“, so die fälschliche Meinung vieler Eltern und sogar mancher Zahnärzte. Falsch ist auch, dass Milchzähne mit Karies nicht behandelt werden müssen – da sie ja keine bleibenden Zähne sind.

Viele Eltern wissen nicht, dass diese Zähne zum Teil noch bis zum 12ten Lebensjahr gebraucht werden. Milchzähne sind wichtig, weil sie nicht nur der Zerkleinerung von Nahrung, sondern auch als Platzhalter und der Durchbruchssteuerung für die späteren bleibenden Zähne dienen. Außerdem sind sie wichtig für die Ausbildung der Sprache und natürlich für das äußere Erscheinungsbild.
„Bereits der erste Zahn muss gepflegt werden“, so die Zahnärztin Dr. Kerstin Schoeneberg, die sich unter Kinderzahnarzt Hannover auf dieses wichtige Thema spezialisiert hat. Die Zahnpflege sollte bereits im Kleinkindalter trainiert werden und gehört zur täglichen Körperpflege wie Haare kämmen und Hände waschen. Milchzähne sind aufgrund ihres Aufbaus nicht nur anfälliger für Karies, die Karies schreitet in Milchzähnen auch schneller voran, wodurch Entzündungen und daraus resultierend Schmerzen auftreten können.

Möglichst früh, d.h. nach dem Durchbruch der ersten Zähne, sollten sich die Eltern deshalb mit ihren Kleinkindern bei einer Zahnärztin bzw. einem Zahnarzt regelmäßig vorstellen. Die während dieser Termine durchgeführte Untersuchung hat gleich zwei Anlässe: zum einen wird der Zahngesundheitszustand kontrolliert, zum anderen findet in solchen Kontrollterminen gleichzeitig eine Eingewöhnung zwischen dem kleinen Patienten und dem Behandler statt.

Wird bei der Untersuchung eine Karies festgestellt, muss diese so schnell wie möglich entfernt und der erkrankte Zahn mit einer Füllung versorgt werden. Als Füllungsmaterialien stehen Zemente oder Kunststoffe zur Verfügung. Kunststofffüllungen besitzen eine gute Haftung und damit auch eine hohe Belastungsfähigkeit. Sie sind langlebiger und den Zementfüllungen deshalb überlegener.

Darüberhinaus ist es ratsam, den Kindern in einem sehr aufnahmefähigen Alter und ungezwungener Lernatmosphäre die Grundzusammenhänge der Zahngesundheit auf interessante Weise zu vermitteln. Hierzu bieten wir speziell für Kinder Individualprophylaxe-Sitzungen an. In diesen „Mini-Seminaren“ wird mit den Kindern die richtige Mundhygiene geübt und eine Ernährungsberatung durchgeführt. Außerdem werden im Sinne einer professionellen Zahnreinigung alle Zahnoberflächen gereinigt und abschließend mit einem Fluoridlack versiegelt.

So haben die Milchzähne eine gute Chance kariesfrei zu bleiben und die Kinder immer ein schönes gesundes Lächeln.

Die Zahnarztpraxis Zahnärztinnen Neue Südstadt – Kinderzahnarzt Hannover nimmt sich besonders viel Zeit und Ruhe für die kleinen Patienten. Mit dem Wissen, dass die ersten Kontakte oft prägend für das spätere Verhältnis zu Zahnarztbesuchen und -behandlungen sind, versuchen wir, Ihre Kinder sehr behutsam und spielerisch an die neue Situation heranzuführen.

Die Zahnarztpraxis „Zahnärztinnen Neue Südstadt“ in Hannover bietet Patienten von ästhetischen Zahnversorgungen über Parodontologie, Zahnersatz und Zahnimplantate bis hin zur Prophylaxe das komplette Spektrum einer modernen Zahnarztpraxis auf höchstem Niveau. In schönen Räumen werden Sie vom freundlichen Praxisteam in einem angenehmen Ambiente empfangen und begleitet. Wir bemühen uns, Sie in ruhigem Ambiente möglichst stressfrei zu behandeln. Ausgangspunkt der Arbeit sind die Wünsche und Vorstellungen der Patienten.

Kontakt:
Zahnärztinnen Neue Südstadt
Dr. med. dent. Kerstin Schoeneberg
Krausenstrasse 50
30171 Hannover
0511-8996962
info@zahnaerztin-hannover.net
http://www.zahnaerztin-hannover.net

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.