Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: schlafstörungen

schlafstoerungen


Partnerschaft und Körperlichkeit gehören zusammen (c) stokpic pixabay

Mit der Ruhe kommt die Lust zurück

/ 2 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 8 Sekunden

Tagtäglich werden Menschen im Rahmen ihrer Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit den unterschiedlichsten Herausforderungen aus ihrer Familie, dem sozialen Umfeld von 0 bis 99+, konfrontiert. Ein professioneller Familienservice, wie der der familienfreund KG, bietet auf diese Fragen Antworten und vermittelt, wenn nötig, an leistungsfähige Partner seines Netzwerkes. Gern helfen wir Ihnen mit dem nachfolgenden Beitrag, Antworten und/oder Partner zu finden und diesmal ganz ohne einen Auftrag von Ihnen oder ihrem Arbeitgeber.

 zum Beitrag Mit der Ruhe kommt die Lust zurück

Doppelbett (c) familienfreund.de

Schlafprobleme am Wochenende? Grübeleien sind ein Grund

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 4 Sekunden

Grübeleien über unerledigte Aufgaben könnten der Grund sein: Berufstätige die am Wochenende über unerledigte Arbeitsaufgaben sorgenvoll grübeln, schlafen schlechter. Wer dagegen auch kreativ und problemlösend über die liegengebliebenen Aufgaben nachdenkt, kann davon profitieren. Zu diesem Schluss kommen Psychologen von der Universität Trier und der Fernuniversität Hagen in einer dreimonatigen Tagebuchstudie mit 59 Arbeitnehmern. Die Ergebnisse wurden jetzt im „Journal of Occupational Health Psychology“ veröffentlicht.

 zum Beitrag Schlafprobleme am Wochenende? Grübeleien sind ein Grund

Natur | Rose am Ohr (c) blickundklick / pixelio.de

Emotionales Kopfkribbeln mit ASMR-Videos

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 37 Sekunden

Viele Menschen genießen es, sich im Alltag verwöhnen zu lassen. So wird das Haare waschen beim Friseur zur kleinen Tiefenentspannung. Die anschließende Kopfmassage bereitet wohliges Kopfkribbeln. Auch andere Wellnessbehandlungen, Spa-Angebote, Geräusche oder persönliche Zuwendung durch eine andere Person werden als besonders wohltuend empfunden. Der eine mag das Geräusch, was beim Reiben der Hände entsteht, der andere entspannt sich beim Haare fönen. Nicht immer muss man zur Entspannung physisch was buchen. Man kann zum Beispiel auch ASMR-Videos auf Youtube anschauen.

 zum Beitrag Emotionales Kopfkribbeln mit ASMR-Videos

Computer (c) familienfreund.de

Tipps gegen Schulangst und Schlafstörungen

/ 3 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 44 Sekunden

Nicht selten erleben es Lehrer, dass Schüler gähnend im Unterricht sitzen. Nach einem erlebnisreichen Wochenende oder einem längeren Fernsehabend ist es ganz normal, dass ein Kind am Morgen mal unausgeschlafen zum Unterricht erscheint. Wenn dieser Zustand jedoch länger andauert und Konzentrationsprobleme, Nervosität, Appetitlosigkeit oder Bedrücktheit hinzukommen, könnte dies auf Schulangst mit Schlafstörungen hinweisen. Schulangst kann jedes Kind treffen. Häufig haben die Kleinen nicht den Mut, sich Eltern oder anderen Personen anzuvertrauen. Sie fürchten sich vor Liebesentzug, weil sie den an sie gestellten Ansprüchen nicht genügen. Auch Mitschüler, die sie wegen ihrer Leistungen oder ihres Outfits hänseln, können Ängste auslösen.

 zum Beitrag Tipps gegen Schulangst und Schlafstörungen

Brust, selbstgestrickt | Frau (c) angieconscious / pixelio.de

Wenn die Brüste schmerzen – Mastodynie

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 42 Sekunden

Stramm und schmerzhaft – viele Frauen spüren in den Wechseljahren vermehrt unangenehme Spannungsgefühle in den Brüsten. Ein Ungleichgewicht der Hormone ist schuld daran. Während die Eierstöcke noch Östrogene produzieren, sinkt der Progesteronspiegel bereits ab. Dies kann zu östrogenbedingten Wassereinlagerungen im Brustdrüsengewebe führen, die schmerzhafte Schwellungen verursachen. Zusätzlich verändert sich während der Zeit der hormonellen Umstellung nach und nach der Aufbau des Brustgewebes. Das Drüsengewebe bildet sich zurück. Es können gutartige Knötchen (Zysten) entstehen. Auch diese Umbildungen lösen manchmal Schmerzen aus.

 zum Beitrag Wenn die Brüste schmerzen – Mastodynie

auf Arbeit ist auch Leben - z.b. am Telefon (c) hfossmark / pixabay.de

Smartphone, Schnurlostelefon und der Elektrosmog

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 31 Sekunden

Im Juni 2008 informierten wir auf familienfreund.de über eine aktuelle Studie des Bundesamtes für Strahlenschutz. Gemäß dieser Studie im Jahr des 25. Geburtstages des Handys wurde festgestellt, dass weder Handy- noch DECT-Strahlung in direktem Zusammenhang mit Kopfschmerzen oder Schlafstörungen stünden. Allerdings kommt die Forschung durch die vielem Menschen mit Meldungen über Beschwerden und den Verdacht eines Zusammenhanges mit Krebs und Tumoren nicht zur Ruhe.

 zum Beitrag Smartphone, Schnurlostelefon und der Elektrosmog

Stillen vom Baby, auch am Arbeitsplatz (c) WerbeFabrik / pixabay.de.jpg

Der Schwangerschaftsdepression davon spazieren

/ 3 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 10 Sekunden

In einer neuen Studie erforschen Ärztinnen und Psychologinnen der Universitätsmedizin Leipzig eine neue Therapieform für adipöse, depressive Schwangere. Mit einer Kombination aus Bewegung und Psychotherapie bekämpfen die teilnehmenden Frauen ihre Krankheiten und können dadurch auch die Risiken für ihr Kind reduzieren. Für die Studie werden noch Probandinnen gesucht.

 zum Beitrag Der Schwangerschaftsdepression davon spazieren

Im Wald (c) familienfreund.de

Fibromyalgiesyndrom: Der Schmerz, der durch den Körper wandert

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 10 Sekunden

Es sind nicht nur die Muskelschmerzen, die ihnen zu schaffen machen. Häufig kommt neben Schlafstörungen, Tagesmüdigkeit und Erschöpfung auch noch Hilflosigkeit hinzu: Patienten mit dem Fibromyalgiesyndrom leiden in mehrfacher Hinsicht. Oft dauert es viele Jahre und zahlreiche vergebliche Diagnose- und Therapieversuche, bis die Betroffenen endlich wissen, was ihnen fehlt. Doch selbst diese Erkenntnis bringt nur bedingt Erleichterung. Denn die chronische und bislang unheilbare Erkrankung, bei der Schmerzen an den Muskelfasern in verschiedenen Körperregionen, um die Gelenke oder im Rücken auftreten, wird oft als eingebildetes Leiden belächelt oder als eine Form der Depression abgetan.

 zum Beitrag Fibromyalgiesyndrom: Der Schmerz, der durch den Körper wandert

Familie und Beruf | Work-Life-Balance (c) familienfreund.de

Schlafstörungen: Dem Alltagsstress entkommen und innere Ruhe finden

/ 4 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 26 Sekunden

Im modernen Alltag, der von Hektik und vollen Terminkalendern geprägt ist, geraten immer mehr Menschen unter Leistungsdruck und Stress. Die Ursachen können dabei sehr vielfältig sein – vom Ärger in der Familie oder am Arbeitsplatz bis hin zu Anpassungsproblemen an ein neues berufliches Umfeld. Ist ein Mensch dann von Natur aus auch noch perfektionistisch veranlagt, fühlt er sich durch seine gewissenhafte Arbeitsweise und die hohen Anforderungen an sich selbst noch zusätzlich gestresst.

 zum Beitrag Schlafstörungen: Dem Alltagsstress entkommen und innere Ruhe finden

Partnerschaft und Körperlichkeit gehören zusammen (c) stokpic pixabay

Mit 66 Jahren …. Lust ist keine Frage des Alters

/ 2 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 7 Sekunden

Frau bleibt Frau, auch wenn sich die ersten Fältchen einstellen und der Körper nicht mehr so straff ist wie mit 20. Auch mit den Wechseljahren bleiben Aussehen, Liebe und Partnerschaft wichtige Themen. Doch häufig werden Körpergefühl und Lebensqualität in dieser Phase durch die Hormonumstellung und die damit verbundenen typischen Beschwerden beeinträchtigt. Mit dem Versiegen der Progesteron- und Östrogenproduktion gehen oft unangenehme Symptome wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Schlafstörungen und Stimmungstiefs einher. Die Figur verändert sich und viele Frauen fühlen sich deshalb weniger attraktiv, worunter auch die Lust auf Zärtlichkeit leidet. Zudem kann sich der Östrogenmangel auch direkt auf die Sexualität auswirken. Wie man mit den Veränderungen während der Menopause am besten umgeht und die Freude an Liebe und Sex behält, erfuhren unsere Leser von vier Experten am Telefon.

 zum Beitrag Mit 66 Jahren …. Lust ist keine Frage des Alters