<script>
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Neuer, thematischer Webauftritt

Karte Sachsen (c) familienfreunde.de

Gründer der familienfreund KG

Für Sie als kleines und mittelständisches Unternehmen (KMU) - vom IHK Mitglied, über den Handwerksbetrieb bis zum Freiberufler - ist Fachkräftesicherung aus unserer Sicht das vielleicht wichtigste strategische Kernziel der nächsten 15 Jahre. Dahinter verbergen sich Themen, wie Mitarbeiterfreundlichkeit, Arbeitgeberattraktivität, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Führung. Und der Wille zur Veränderung!

Nach über 10 Jahren aktiver Arbeit für und mit mittelständischen Arbeitgebern aller Branchen haben wir unter dem Aspekt der Fachkräftesicherung Informationen und Produkte in einer separaten Abteilung in unserem Unternehmen zusammengefasst. Wir laden Sie herzlich auf unsere Webseite Fachkräftesicherer ein und unterstützen Sie als Arbeitgeber gern dabei, Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergewinnung zur Chefsache zu machen.

Suchergebnisse zu Fachkräftesicherung

Fachkräftesicherung in Coswig (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Coswig (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Coswig: Warum in Coswig und nicht in Eschborn arbeiten?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 8 Minuten, 45 Sekunden

Im letzten Workshop zur Fachkräftesicherung in Coswig waren wir zu Gast bei der Stadtverwaltung Coswig. Bei besten Altweibersommer Wetter und gemütlichen 22 Grad absolvierten wir die Wegstrecke vom Bahnhof bis zum Workshop-Ort in der Stadtverwaltung zu Fuß. Die Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ab Leipzig ist wirklich Top. Wer mag, kann natürlich auch unterwegs im Zug arbeiten. Da wo wir uns im Rahmen der Fachkräfteallianz Meißen erstmalig präsentieren durften, endet auch die Workshop-Reihe zur Fachkräftesicherung. Coswig – kleine schöne Stadt im dicht besiedelten Elbtal Coswig ist mit seinen knapp 21000 Einwohnern eine große Kreisstadt direkt an der Elbe zwischen Meißen…

 zum Beitrag Fachkräftesicherung in Coswig: Warum in Coswig und nicht in Eschborn arbeiten?
An der Elbe in Meißen (c) familienfreund.de

An der Elbe in Meißen (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Meißen: Was kann ich bei Dir erleben?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 7 Minuten, 0 Sekunden

Die größte Runde an TeilnehmerInnen erwartete uns beim Workshop zur Fachkräftesicherung in Meißen. Neben den UnternehmerInnen waren auch Vertreter der Wirtschaftsförderung Landkreis Meißen sowie des Jobcenters anwesend. Die Schlagwörter des Tages waren neben Mitarbeiterbindung, Mitarbeiter- und Azubigewinnung auch Arbeitszeiten, Kundenwünsche und Bewerberüberschuss. Auch über das Zuhören, die (notwendige) Zeit, Achtsamkeit, eine (gelebte) Unternehmenskultur und individuelle Arbeitsverhältnisse wurde diskutiert. Bis 2011 wurde Fachkräftesicherung als ordinäre Aufgabe der Berufsausbildung kommuniziert. Laut der Frühsommerumfrage des DIHK 2017 planen die Unternehmen weiter den Beschäftigungsaufbau. Aber schon jedes zweite Unternehmen gab an, dass der Fachkräftemangel die Beschäftigungsabsichten und das Wachstum gefährdet. Denn fast alle Branchen…

 zum Beitrag Fachkräftesicherung in Meißen: Was kann ich bei Dir erleben?
Workshops zur Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen starten (c) nickgesell / pixabay.de

Workshops zur Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen starten (c) nickgesell / pixabay.de

Workshops zur Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen starten

/ 3 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 12 Sekunden

der Fachkräftesicherung mit eigenen Ideen und Konzepten zu bewerben. Als Vereinbarkeitsprofi freut sich die familienfreund KG besonders über den Zuschlag der Fachkräfteallianz Meißen. Ab September starten die Workshops ‚Lebensfreundliche Unternehmen – mehr als anwendbare Instrumente der Fachkräftesicherung‘ auch im Landkreis Meißen. Innerhalb der ersten anderthalb Stunden werden wir direkt bei Ihnen als Arbeitgeber vor Ort einen praktischen Input zu Mitarbeiterführung, Mitarbeitergewinnung und -bindung geben. Dabei ist es uns wichtig Ihre Fragen aufzunehmen und im zweiten Teil erste Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Was den Landkreis Meißen so besonders macht Der Landkreis Meißen ist vor allem ein sehr junger Landkreis. Er besteht in…

 zum Beitrag Workshops zur Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen starten
Workshop zur Fachkräftesicherung in Riesa (c) familienfreund.de

Workshop zur Fachkräftesicherung in Riesa (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Riesa: Vom Rezept, zum Konzept, zur Strategie

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 29 Sekunden

Der erste Workshop zur Fachkräftesicherung in Riesa ist am 13.09.2017 gelaufen. Das stürmische Wetter wehte nur etwa 50% der angemeldeten Arbeitgeber zum Workshop-Ort ins Qualifizierungszentrum Region Riesa GmbH. Im Rahmen der Fachkräfteallianz Landkreis Meißen war Riesa auch gleichzeitig der Auftakt zur Sensibilisierung von Arbeitgebern für die geänderte Arbeits- und Lebenswelt der Beschäftigten. Im Spannungsbogen zwischen Bewahren und Erneuern der Strategie zur Fachkräftesicherung gab es geteilte Meinungen bei den Teilnehmern, die alle aus verschiedenen Branchen kamen. Was Riesa so zu bieten hat Wer bei Riesa an der Elbe nur an Nudeln denkt, hat nur einen Teil der Vielfalt erkannt, die das…

 zum Beitrag Fachkräftesicherung in Riesa: Vom Rezept, zum Konzept, zur Strategie
Fachkräftesicherung in Nossen (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Nossen (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Nossen: Maßnahmen gegen das Abwerben finden

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten, 30 Sekunden

Der Workshop zur Fachkräftesicherung in Nossen fand im historischen Klosterpark Altzella statt. Und auch hier war der Fachkräftemangel im Landkreis Meißen deutlich spürbar. Gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen ist die Personaldecke schon so dünn, dass auch in Nossen einige der angemeldeten TeilnehmerInnen nicht gekommen sind. Die Runde in Nossen war trotzdem oder gerade eine mit großem Diskussionsbedarf und -potenzial. Nossen liegt an der Freiberger Mulde und hat als Wirtschaftsstandort eine gute Anbindung an die Autobahn mit dem Autobahnkreuz Nossen sowie an die Bundesstraßen B101 und B175. Als Kleinstadt hat Nossen zwei größere Gewerbegebiete. Die Anbindung an Dresden (31 km…

 zum Beitrag Fachkräftesicherung in Nossen: Maßnahmen gegen das Abwerben finden
Fachkräftesicherung in Großenhain (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Großenhain (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Großenhain: Der Austausch ist uns wichtig!

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 43 Sekunden

Bewerber beim Lohn bzw. Gehalt, weil z. B. die Lebenshaltungskosten steigen. Zum anderen wandern viele junge bzw. gebundene Menschen arbeitstechnisch aus der Region ab oder pendeln zu Gunsten besserer Konditionen nach Dresden hin. Eine Kernfrage im Workshop zur Fachkräftesicherung in Großenhain war die aktive Mitarbeiterbindung bei gleichbleibenden Löhnen zu gewährleisten. Nicht monetäre Anreize waren dabei deutlich mehr gefragt als monetäre. Ein gutes Beispiel präsentierte ein Arbeitgeber aus dem öffentlichen Dienst, welcher die Bindung durch ein individuelles, regelmäßig wiederkehrendes Mitarbeitergespräch unter vier Augen wirksam gestaltet. Zuhören ist besonders wichtig! Workshop Fachkräftesicherung in Großenhain (c) familienfreund.de Ebenso genoss das Thema Führung einen…

 zum Beitrag Fachkräftesicherung in Großenhain: Der Austausch ist uns wichtig!
familie | Grafik (c) Gerd Altmann / pixelio.de

familie | Grafik (c) Gerd Altmann / pixelio.de

Familienorientierung im Unternehmen: Wie familienorientiert sind Sie?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 53 Sekunden

Firmenpolitik familienbewusster zu gestalten. Und beim nächsten Test landen Sie unter Garantie im oberen Drittel. Und (wie) tragen familienorientierte Angebote zur Fachkräftesicherung bei? Eine familienorientierte Unternehmenskultur zu entwickeln bzw. zu haben, ist das eine. Diese dann auch noch gewinnbringend und strategisch in eine funktionierende Strategie zur Fachkräftesicherung umzusetzen, erfordert vor allem Reflexion. Geeignete Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergewinnung machen in Summe diese funktionierende Strategie zur Fachkräftesicherung aus. Dabei setzt die familienfreund KG seit 2006 auf eine erweiterten Familienbegriff, der Familie dort definiert, wo zwei füreinander Verantwortung übernehmen. Unter diesem Aspekt richten wir auch die Mitarbeiterbetreuung bedürfnisorientiert auf jeden einzelnen Mitarbeiter…

 zum Beitrag Familienorientierung im Unternehmen: Wie familienorientiert sind Sie?
Mädchen liest Buch (c) Hartmut910 / pixelio.de

Mädchen liest Buch (c) Hartmut910 / pixelio.de

Wirtschaft stärkt Schule – Schule stärkt Wirtschaft

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 12 Sekunden

…geworden. Als Arbeitgeber haben es gerade kleinste, kleine und mittelständische Unternehmen deutlich schwerer Absolventen und Azubis zu gewinnen und diese auch nach der erfolgten Berufsausbildung an ihr Unternehmen zu binden. Rund um das Thema Fachkräftesicherung haben sich bundes- und landesweit Initiativen, Arbeitskreise und Bündnisse gebildet. Vernetzung an Schnittstellen ist eine Hilfe, die Sie als Arbeitgeber dort finden. Die familienfreund KG unterstützt mit Ihrem Angebot der Mitarbeiterbetreuung seit 2006 innovativ Sie als Arbeitgeber bei der Mitarbeiterbindung. Seit 2017 haben wir speziell für unsere Kunden im Mittelstand unser Angebot im Rahmen einer gelingenden Fachkräftesicherung für Sie als Arbeitgeber, Freiberufler und Selbstständiger ausgebaut….

 zum Beitrag Wirtschaft stärkt Schule – Schule stärkt Wirtschaft
Wappen Thüringen (c) thueringen.de

Wappen Thüringen (c) thueringen.de

75.000 Fachkräfte fehlen in den elf Wachstumsbranchen in Thüringen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 53 Sekunden

Fachkräftesicherung ist ein Wachstums- und Erfolgsfaktor für die Thüringer Wirtschaft“, sagte der Thüringer Wirtschaftsminister Matthias Machnig heute anlässlich des 4. Weimarer Wirtschaftsforums. „Rund 75.000 Fachkräfte zusätzlich werden bis 2025 unter anderem im Thüringer Maschinenbau, in der optischen Industrie, der Medizintechnik oder der GreenTech-Branche gebraucht“, so der Minister, der die Ergebnisse der aktuellen Studie „Fachkräftebedarf in Wachstumsfeldern Thüringens.“ auf dem Wirtschaftsforum vorstellte. Im Auftrag des Thüringer Wirtschaftsministeriums hat das Zentrum für Sozialforschung Halle an der Martin-Luther-Universität den Fachkräftebedarf in den elf vom „Trendatlas 2011“ bestimmten zentralen Thüringer Wachstumsfeldern ermittelt. Dabei kamen die Wissenschaftler zu folgendem Ergebnis: Ein Viertel der heutigen Beschäftigten…

 zum Beitrag 75.000 Fachkräfte fehlen in den elf Wachstumsbranchen in Thüringen
Vom 'Gedöns' zum Schlüssel gegen den Fachkräftemangel - (c) DIHK.de, August 2012

Vom 'Gedöns' zum Schlüssel gegen den Fachkräftemangel - (c) DIHK.de, August 2012

Kitaplätze ja, Betreuungsgeld nein – Unternehmen der Region Leipzig benötigen bedarfsgerechte Betreuungsinfrastruktur

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 7 Sekunden

…existieren. „Die durch die Bundesregierung verkündete Zielerreichung berücksichtigt in keiner Weise die regionalen Unterschiede, insbesondere bei der Inanspruchnahme von Kinderbetreuung. So ist der Betreuungsbedarf traditionell in Ostdeutschland höher als in den alten Bundesländern. Gleichzeitig ist er bundesweit in ländlichen Regionen deutlich niedriger als in Ballungszentren. Betreuungsquoten, die in anderen Regionen ausreichend sind, können somit in einer Stadt wie Leipzig zu erheblicher Unterversorgung führen“, erklärt Wolfgang Topf, Präsident der IHK zu Leipzig, und fordert: „Es muss beim Ausbau der Betreuungsinfrastruktur um bedarfsgerechte Versorgung gehen und nicht um die Erreichung von Durchschnittswerten, die keiner Region gerecht werden. Im Interesse der Fachkräftesicherung beinhaltet…

 zum Beitrag Kitaplätze ja, Betreuungsgeld nein – Unternehmen der Region Leipzig benötigen bedarfsgerechte Betreuungsinfrastruktur