Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Familienbriefkasten – jetzt geht die post ab

familienbriefkasten (c) familienfreund.de

Ja, sie haben richtig gehört – denn schon seit 2008 hat sich für die Kunden und die betreuten Mitarbeiter der familienfreund KG was geändert. Wir spielen „stille Post“ mit ihnen und erweitern damit unser Angebot und ihre Möglichkeiten.

Das Offline-Werkzeug für den Dialog mit den Beschäftigten

Erfahrungen mit unseren Kunden haben uns gelehrt, dass ein Online- und Telefonkontakt wichtig und richtig ist, aber längst nicht der einzige Weg Kontakt zu den betreuten MitarbeiterInnen vor Ort zu halten. Wer nämlich am Arbeitsplatz weder telefonieren noch emailen kann, soll nicht auf der Strecke bleiben sondern findet über den Familienbriefkasten die Chance seine Fragen rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie loszuwerden. Wie das geht?

Jeder unserer Kunden erhält einen Familienbriefkasten. Nicht um sie mit Fragen zu quälen oder Umfragen und Meinungen zu erhaschen sondern um ganz praktisch als „Problemlöser“ vor Ort im Unternehmen zu dienen. Egal welche Herausforderung sie plagt oder was sie vom Arbeiten abhält, lieber Mitarbeiter, wir machen ihnen den Kopf frei:

  •  Sie haben Appetit auf Obst, suchen den Fahrdienst für die Kinder, den langersehnten Krippenplatz oder wollen eine Pflegestufe für die Oma beantragen? Dann einfach aufschreiben und ab in den Briefkasten – wir machen das!
  • Lust auf gemeinsame Familienfreizeit am Wochenende? Sie brauchen noch einen Tipp, was im Kino läuft? Dann einfach aufschreiben und ab in den Briefkasten – wir machen das!
  • Noch andere Ideen, die wir noch gar nicht erahnen? Dann einfach aufschreiben und ab in den Familienbriefkasten – wir machen das!

So können Ihre Beschäftigten den Familienbriefkasten bekommen

Sie sind noch kein Kunde und bedauern das gerade? Dann einfach Familienruf wählen, uns mailen oder einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren! Psst und jetzt sind Sie dran – erzählen sie es einfach ihrem Kollegen, ihrem Chef oder ihrem Personaler weiter.


Jetzt direkt eine Anfrage zu "Familienbriefkasten – jetzt geht die post ab" stellen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Ich stimme einer Kontaktaufnahme zu. Meine Daten werden ausschließlich für das Beantworten meiner Anfrage genutzt.

In unserer Datenschutzerklärung erläutern wir, wie verantwortungsvoll wir mit ihren Daten umgehen und diese selbstverständlich nicht an Dritte weitergeben.