0341-355408-12 info@familienfreund.de

Der aktuelle Monat im Grassimuseum Leipzig

Dauerausstellung Australien (c) GRASSI MVL

Dauerausstellung Australien (c) GRASSI MVL

Voiced by Amazon Polly

Wer sind diese Deutschen, von denen in ethnologischen Museen zwar Hinweise wie Feuerlöscher, Absperrkordeln oder Objekttexte zu finden sind, deren materielle Zeugnisse es aber nicht in die Vitrinen geschafft haben? Welche Erzählungen, Mythen und Geschichten verbergen sich hinter den Dingen, die wir jeden Tag nutzen? Ist es die bloße Reduzierung auf ihren Gebrauchswert oder erzählen diese Objekte viel mehr über unsere Gesellschaft, als wir zunächst vermuten? Die Ausstellung German Dream: Ütopien aus den Reihenhäusern (17.5. – 11.8.2019) begibt sich auf die Spuren „dieser Deutschen“ und versucht, anhand von Alltagsgegenständen die gesellschaftlichen Verhaltensweisen und Gebräuche nachzuzeichnen.

Termine im  Mai 2019

  • 06.06., 17:00-20:00 Salam Deutschland – Bayramfest im GRASSI! Eid Mubarak! Mit arabischer Live-Musik, Gesprächen, gemeinsamem Essen und Kurzgeschichten über die Speisen und Getränke während des Ramadans feiern wir gemeinsam mit der Leipziger Syrienhilfe das Ende des Fastenmonats. Eintritt: 4/3 €, Eintritt frei gegen eine mitgebrachte Speise!
  • Fr-Mo, 07.- 10.06. / ganztägig / 8/6€ mit Festivalbändchen ist der Eintritt frei GRASSI GOES GOTIK: Feuerwerk der Eitelkeiten
    Das Wave-Gotik-Treffen verwandelt die Messestadt zu Pfingsten in ein rauschendes Kultur- und Musikfestival. Die Museen im GRASSI laden während der „schwarzen Tage“ zu thematischen Rundgängen ein. Das komplette Programm finden Sie auf unserer Homepage (www.mvl-grassimuseum.de) oder bei Facebook (www.facebook.com/mvlgrassimuseum/).
  • 13.06., 19:00-21:00 What the FAQ!? – Das interaktive GÖRMAN QUIZ
    Am Anfang war die Bratwurst! Und dann? Wer sind wir Deutsche und vor allem wie viele? Fragen über Fragen – und denen gehen wir beim GÖRMÄN QUIZ auf den Grund. Interaktiv, ironisch, intellektuell und immer streitbar! Alles untermauert mit grandios germanischen GIF‘s, endgeilen Emoji-Rätseln und Gewinnen für die smartesten Teutonen unter euch! Vor dem Quiz könnt Ihr bei dem Input von Thomas Schmidt-Lux zum Thema „Fussball – Religion der Deutschen“ schon einmal Eure grauen Zellen zum deutschen Lieblingssport in Position bringen. Anmeldung unter: info@wlan-quiz.de, TEILNAHMEGEBÜHR 5€
  • 15.06., 15:00-17:00 WORKSHOP Dream Up! – Pop Up Karten WORKSHOP
    Du hast Lust deinen Träumen oder Wünschen Ausdruck zu verleihen? Lerne mit uns wie man Pop Up Karten herstellt und entwickle dein eigenes Karten – Meisterwerk. Im Rahmen unser Sonderausstellung „German Dream – Ütopien aus den Reihenhäusern“ fragen wir kreativ nach deinem ganz persönlichen Traum oder deiner Idee für die Zukunft. Ab 6 Jahren. ERWACHSENE 6€ KIDS 2€
  • 15.06., 19:00-20:30       Taschenlampenperformance mit Alexej Vancl (Theater FIGURO) Mit der Taschenlampe bis ans andere Ende der Welt
    Das Museum ist verschlossen und alles ist dunkel … doch einige Lichter von Taschenlampen schwärmen wie Glühwürmchen in den Ausstellungsräumen umher. Für die theatralische Performance von Alexej Vancl verwandelt sich unsere Dauerausstellung in einen spektakulären Erlebnisraum. Kommt mit auf eine wundersame Reise durch vergangene Zeiten, die von Mythen, Dämonen und Geistern erzählen und Geschichten voller Spannung, Leidenschaft und Trauer mit allen Sinnen erfahrbar machen. Eintritt über Personaleingang Täubchenweg. Empfohlen ab 10 Jahre. Infos & Voranmeldung unter: 0351-49142000 oder Besucherservice@skd.museum
  • 16.06., 15:00-15:45 KURZFÜHRUNG Und was träumst Du?!
    In dieser Tour durch die Sonderausstellung „German Dream: Ütopien aus den Reihenhäusern“ nähern wir uns „den Deutschen“ mit ihren Ängsten, Zwängen, Fantasien und träumen gemeinsam den „German Dream“.
  • 16.06., 16:00-16:45 KURZFÜHRUNG SPOTLIGHT: „Woman to Go“
    In der Tour durch die Sonderausstellung „Woman to Go“ wird das Leben und Wirken historischer wie auch zeitgenössischer Frauen miteinander verknüpft.
  • 21.06., 17:00-19:00 WORKSHOP Female Power – Breakdance für Frauen
    „Girls just wanna have fun“ ist das Motto beim Workshop mit der Breakdance Expertin Anne Pesth. Ihre Moves waren bereits im Film „Dessau Dancers“ zu sehen. Das sympathische B-Girl gibt eine Einführung in Toprocks, Go Downs, Footworks und Freezes. Eine aktive Aufwärmphase vor dem anschließenden Konzert mit Fleur Earth, TEILNAHMEGEBÜHR: 3€
  • 21.06., 19:00-19:45 KURZFÜHRUNG SPOTLIGHT: „Woman to Go“ Kurze Tour durch die Sonderausstellung „Woman to Go“.
  • 21.06., 20:00 Woman to Go: Fete de la Musique – Female Power mit Fleur Earth
    Vive la Fête: Wir feiern den Sommeranfang auch dieses Jahr wieder mit Live-Musik in unserem lauschigen Innenhof. Dieses Mal geben sich die afrodeutsche Sängerin Fleur Earth und Dr. GG im GRASSI die Ehre. Mit einer Mischung aus Soul, Hip-Hop und Funk bringt Fleur Earth geballte Frauenpower auf die Bühne. Eintritt frei
  • 22.06., 15:30-17:00 MUSEUMSTOUR Ethnofieber – Geschichten über die Sammelwut
    In diesem Rundgang geht es um die Personen hinter den Exponaten. Wir nähern wir uns Geschichten von der Leidenschaft des Sammelns, Ordnens & Kategorisierens. Lernen Sie das Museum und seine Macher*innen neu kennen.
  • 23.06., 10:00-18:00 WORKSHOPS UND RUNDGÄNGE YOGA IM MUSEUM
    Von aktivierendem Hatha-Yoga, über Detox-Yoga bis hin zu Kundaliniyoga mit Gongentspannung: verschiedene Mitmach-Angebote für Anfänger*innen und Fortgeschrittene im GRASSI Museum. Alle Übungen werden von Lehrer*innen des Leipziger Yoga Netzwerk e.V. angeleitet. Bequeme Kleidung und eigene Yogamatte mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig. Ohne Voranmeldung. In den Pausen Kurzführungen durch die Dauerausstellung Indien. Eintritt für alle Yogaveranstaltungen inklusive Besuch des Völkerkundemuseums. Eintritt 10/7 €
  • 23.06., 14:00-15:15 & 15:30-16:45 FAMILIENZEIT / MUSEUMSTOUR + WORKSHOP YOGA IM MUSEUM: Karma Kids!
    Leben alle Buddhisten im Kloster? Was ist das Nirvana? Und kann eigentlich jeder Buddha werden? Wir gehen gemeinsam auf eine spannende Antwortsuche in die Dauerausstellung und versuchen im Anschluss mit Achtsamkeitsübungen der inneren Ruhe näher zu kommen. Ein Angebot für die ganze Familie Infos unter: 0351-49142000 oder Besucherservice@skd.museum Kinder frei
  • 29.06., 14:00-17:00 WORKSHOP + MUSEUMSTOUR „Traum_Automaten“ WORKSHOP mit ERFINDERKINDER
    Was ist eigentlich dein Traum? Gibt es einen Traum, den sehr viele Menschen träumen? Wie kann man diesen Traum erfüllen? Nach einer spannenden Tour durch „German Dream – Ütopien aus den Reihenhäusern“ baut das Team von ERFINDERKINDER mit euch wundersame Maschinen und Automaten die helfen sollen euren Träumen näher zu kommen. Ab 6 Jahren. ERWACHSENE 6€ KIDS 3€ + 2€ MATERIAL
  • 30.06., 15:00-15:45 KURZFÜHRUNG Und was träumst Du?!
    In dieser Tour durch die Sonderausstellung „German Dream: Ütopien aus den Reihenhäusern“ nähern wir uns „den Deutschen“ mit ihren Ängsten, Zwängen, Fantasien und träumen gemeinsam den „German Dream“.
  • 30.06., 16:00-16:45 KURZFÜHRUNG SPOTLIGHT: „Woman to Go“
    In der Tour durch die Sonderausstellung „Woman to Go“ wird das Leben und Wirken historischer wie auch zeitgenössischer Frauen miteinander verknüpft.

     

Ausstellungen im Grassi Museum

  • Woman to Go – Das Persönliche und Unpersönliche in Repräsentation und Präsentation: 17.5. – 11.8.2019Die Installation „Woman to Go“ der niederländischen Künstlerin Mathilde ter Heijne ist zugleich Langzeitprojekt und veränderliches Archiv. Ter Heijne verknüpft darin Porträtfotografien unbekannter Frauen mit Biografien von Frauen, die bekannt und einflussreich waren, mittlerweile aber längst vergessen sind. Die weiblichen Biografien erzählen von Schicksalen und Handlungsmacht in einer Zeit, in der Männer vorherrschten und Frauen nicht das Recht hatten, wählen zu gehen oder Eigentum zu besitzen. Die Künstlerin setzt die Biographien und Fotografien in Form von Postkarten miteinander in Bezug. Die Postkarten können von Besucher*innen mitgenommen werden und sollen neue Perspektiven auf Erinnerungskultur und Geschichtsschreibung eröffnen. Für die Sonderausstellung im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig griff die Künstlerin auch auf Material aus dem Fotoarchiv des Museums zurück.
  • German Dream: Ütopien aus den Reihenhäusern: 17.5. – 11.8.2019Wer sind diese Deutschen, von denen in ethnologischen Museen zwar Hinweise wie Feuerlöscher, Absperrkordeln oder Objekttexte zu finden sind, deren materielle Zeugnisse es aber nicht in die Vitrinen geschafft haben? Welche Erzählungen, Mythen und Geschichten verbergen sich hinter den Dingen, die wir jeden Tag nutzen? Ist es die bloße Reduzierung auf ihren Gebrauchswert oder erzählen diese Objekte viel mehr über unsere Gesellschaft, als wir zunächst vermuten? Die Ausstellung begibt sich auf die Spuren „dieser Deutschen“ und versucht, anhand von Alltagsgegenständen die gesellschaftlichen Verhaltensweisen und Gebräuche nachzuzeichnen. Sie lenkt nicht nur einen ironischen Blick auf ein in der Tat vergessenes Thema der Selbstreflektion, sondern zeigt das Eigene als etwas immer wieder neu zu entdeckendes Fremdes auf. „German Dream“ gibt im Jahr der Landtagswahl in Sachsen auch aktuelle Ein- und Ausblicke: Welche Träume haben diese Deutschen? Welche Zukunft hat eine Gemeinschaft, in der immer mehr Menschen eine Alternative für Deutschland suchen? Wie können die Deutschen lieben im Zeitalter der Cloud?
  • IN DER DAUERAUSSTELLUNG / SEIT 2018: Werkstatt-PrologAlle Museumsobjekte haben eine eigene Geschichte und sind auf unterschiedlichsten Wegen bis ins Grassi gelangt. Sie erzählen nicht nur von Ritualen oder Religionen, sondern auch von kolonialen Kriegen, Konflikten, Begegnungen, entstandener Leere und von uns selbst. Die bisherigen Konzepte ethnologischer Museen europaweit werden zunehmend in Frage gestellt, wie aktuelle Debatten zeigen In der Werkstatt Prolog können Besucher*innen mehr über Kolonialismus, Fremdheit, Identität, Rassismus und Restitution erfahren. Eine Werkstatt, die einlädt zum Mitmachen, spielerischen Lernen, aber auch zum Nachdenken. Für Jung und Alt.

 

Kontakt:

GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen (SES)
Johannisplatz 5–11, 04103 Leipzig

Telefon: 0341/97 31-900
Fax: 0341/97 31-909
mvl-grassimuseum@ses.museum
www.mvl-grassimuseum.de

Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag von 10–18 Uhr
Eintritt-Ausstellungen: 8/6 €; am 1. Mittwoch im Monat ist der Eintritt frei; bis 16 Jahre frei

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.