0341-355408-12 info@familienfreund.de

preisnachlass für studenten

Vielfalt einmal anders | Buntstifte für Schule & Co (c) domeckopol / pixabay.de

Vielfalt einmal anders | Buntstifte für Schule & Co (c) domeckopol / pixabay.de

leipzig ist attraktiv, beliebt und ein frequentierter studienort. zumindest sagten das die rektoren der leipziger hochschulen bei einer kürzlich stattgefundenen podiumsdiskussion zwischen hochschulen und wirtschaft. aber gibt es einen preisnachlass für studenten?

wer hat sich getroffen?

eingeladen hatte die große plattform „wohnen bei uns„, wo sich allein 4 von 7 leipziger genossenschaften kooperativ zusammengeschlossen haben. gekommen sind neben zahlreichen politikern aus stadt und land auch viele mittelständische unternehmen, die fachkräfte in allen bereichen händerringend suchen. die stadt der kurzen wege punktet dabei nicht nur mit dem attraktiven nahverkehr oder dem prickelnden nachtleben. studieren, wohnen und arbeiten kann man in leipzig anders als in hamburg oder münchen. wohnungen gibt es genug, bonusprogramme für die zukünftigen high potentials locken und auch die lernbedingungen sowie die lebenshaltungskosten sind attraktiv. allein die universität leipzig sieht sich für ca. 30000 studierende verantwortlich. passend dazu wurde vor kurzem der semesterbeitrag angehoben. wie der studentInnenrat der uni leipzig mitteilt, zahlen studentInnen 101 euro semesterbeitrag. allerdings kann man mit seinem studentenausweis auch einen preisnachlass für studenten erhalten.

was steckt drin?

mit dem semesterbeitrag werden ein reihe unterstützender leistungen für studentInnen finanziert. er setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • 8,- € für die studentinnenschaft
  • 55,- € für das studentenwerk
  • 28,- € sockelbeitrag semesterticket
  • 10,- € kaution für die uni-card (studentinnenausweis)

was die einzelnen partner leisten, können interessierte gern hier nachlesen. ein erheblicher teil des semsterbeitrages, nämlich 55 euro, geht an das studentenwerk, welches sich u.a. mit sozialberatung und der organisation von kinderbetreuung für studenten befasst. ganze 2,40 zahlen die leipziger studenten für beratungs- und vermittlungsdienste und 1,70 fallen nach dem solidarprinzip für kinderbetreuung an.

und trotzdem bleiben noch jede menge fragen offen. zahlreiche studenten dürfen bzw. müssen eine vereinbarkeit von beruf und familie schon während des studiums hinbekommen. oft beziehen sich die fragen und herausforderungen nicht nur auf betreuungsplätze für babys und kinder sondern auf die lebensqualität im allgemeinen. man munkelt, dass es betreuungsplätze in leipzig eh zu wenig gibt und man weiß, dass kindertageseinrichtungen nicht über nacht errichtet werden. so ist die liste der suchenden lang und der informationsbedarf entsprechend hoch.

die unternehmen bzw. die arbeitgeber lösen vereinbarkeitsprobleme der mitarbeiter z.b. über eine sachbezugsfreigrenze je mitarbeiter und monat von 44 euro, die sie individuell mit leistungen bestücken können. so gibt es gutscheine für essen, bezin oder zuschüsse zu fahrtkosten aber auch immaterielle leistungen, wie der familienservice der familienfreund kg, sind abrechenbar. mit nur 2,08 euro je mitarbeiter und monat lassen sich alle vereinbarkeitsprobleme im unternehmen outsourcen. fachlich korrekt, schnell und budgetorientiert, werden fragen in allen lebenslagen von 0 bis 99plus beantwortet. vermittelnd und unterstützend lösen wir herausforderungen an der schnittstelle zwischen beruf und familie, eben nicht nur für den einzelnen sondern auch für das soziale umfeld.

speziell für die studierenden in leipzig haben wir den familienservice der familienfreund KG schon für deutlich weniger als die 1,70  euro für kinderbetreuung dem studentenwerk leipzig vorgestellt und auf die schnittmengen zu gunsten einer leistungserweiterung für studenten hingewiesen.

wie es weitergeht?

da die kooperation nicht zustande kam, müssen wir immer noch jeden anfragenden studenten an den tatsächlichen leistungserbringer und verantwortlichen, nämlich studentenwerk und studentInnenrat, zurückschicken. dies bedauern wir sehr!

[update: august 2014] neues center for social services

das leipziger studentenwerk hat mittlerweile aus steuermitteln ein eigenes center for social services eröffnet, wo sich studenten die ihnen zustehende sozialberatung, wie bisher holen können. neu ist quasi nur das gebäude aber nicht die angebote. im neuen center for social services  befindet sich auch eine kindertagesstätte, die von der fröbel gruppe betrieben wird. obwohl es ebenfalls eine aus steuermitteln errichtete einrichtung ist, soll sie ausschließlich studenten für die betreuung von kindern zur verfügung stehen.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.