Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Der steinige Weg zu neuem Personal

Bewerbungsschreiben (c) pixabay.de

Der Weg zu neuem Personal klappt nur noch mit erhöhten Aufwand. Schlüsselqualifikationen sind bei einer Einstellung immer wichtiger. Soft Skills entscheiden zu 50 Prozent, ob ein Bewerber eine Stelle erhält oder ob er wieder nach Hause gehen kann.

Mitarbeiter müssen nicht nur fachlich passen

Als Arbeitgeber haben Sie neben den fachlichen Anforderungen auch jede Menge Anforderungen an den Mensch hinter der Tätigkeit. Ihr neuer Mitarbeiter muss zu Ihnen, Ihrem Team und zur Unternehmenskultur passen. Als Unternehmer achten Sie deshalb vermehrt darauf, dass die zukünftigen Mitarbeiter nicht nur fachlich zu Ihnen passen. Die beliebtesten und vielleicht auch abgedroschensten Phrasen in den Stellenanzeigen sollten Sie am besten vermeiden. Diese zu finden bedarf nur einen Blick in die Jobportale oder den Stellenteil der lokalen Zeitung. Fast alle Unternehmen wünschen sich von ihrem zukünftigen Bewerber Kriterien wie Teamfähigkeit, analytisches Denken, selbstständiges strukturiertes Arbeiten und Zuverlässigkeit hervorgehoben. Um sich vom Mitbewerber um den Ihren neuen Mitarbeiter abzuheben, sollten Sie sich individuelle und passende Stellenanzeigen überlegen. Passend für Ihre Firma und passend für sich als Chef und für Ihr Team.

Ein K.O.-Kriterium ist mangelnde Motivation

Sie wünschen sich natürlich wie alle Arbeitgeber motiviertes und engagiertes Personal. Die Wechselwilligkeit von Mitarbeitern ist sehr hoch. Oft verbergen sich hinter der Aussage, dass Ihr Bewerber mit seinem alten Job nicht zufrieden ist, handfeste Gründe und strukturierte langfristige Überlegungen für den Jobwechsel.  Leider ist es kein Trost für Sie und Ihren Aufwand, dass sich oft erst während des Vorstellungsgesprächs herausstellt, dass die Motivation Ihres Bewerbers nicht zu Ihren Vorstellungen passt. Mit Ihnen sind noch knapp ein Drittel der Betriebe der Meinung, dass die fehlende Motivation der Bewerber als Kernhindernis ist, mehr geringer Qualifizierte einzustellen. Vor allem Zeitarbeitsfirmen beklagen die mangelnde Motivation der Bewerber. Nicht zuletzt mag das daran liegen, dass Arbeitsagenturen überdurchschnittlich häufig versuchen, gerade Geringqualifizierte und wenig motivierte Arbeitssuchende in diese Bereiche zu vermitteln.

Der Weg zu neuen Personal ist steinig

Der Weg zu neuem Personal ist steinig und manchmal sehr langwierig. Wie wir, die familienfreund KG, am eigenen Leib erfahren mussten. Nach manchem Vorstellungsgespräch mussten wir uns wiederholt fragen, ob denn wirklich keiner mehr in diesem Land für gutes Geld arbeiten möchte. Da mussten wir uns leider die haarsträubendsten Begründungen anhören, warum gerade dieser Job zwar „total super“ aber im Moment leider nicht mit den persönlichen Umständen zu vereinbaren ist. Als familienfreund KG sind wir mit einer besonders innovativen Stellenanzeige auf die Suche gegangen.

Wir haben auch im Bewerbungsgespräch auf individuelle Fragen geachtet. Außerdem haben wir den Focus auf unseren Wunsch gelenkt, dass der Bewerber nicht nur eine Tätigkeit ausführt sondern zu uns als Mensch passen muss. Der Wunsch war und ist halt der Vater des Gedankens. Und auch, wenn die Auswahl länger gedauert hat, haben wir den für uns passendsten Bewerber ausgewählt.

Und wie finden Sie neues Personal?

Beklagen Sie auch die fehlende Motivation der Bewerber? Welchen Ausweg gibt es? Wir, als familienfreund KG, sind sehr an Ihren Erfahrungen interessiert. Gern können Sie die Kommentarfunktion unter unserem Beitrag nutzen. Im Rahmen einer funktionierenden Arbeitgeberattraktivität unterstützen wir Sie und Ihr Team seit 2006 bei der besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Mit unserem Familienservice betreuen wir Ihre Mitarbeiter in allen Fragen rund um Familie von 0 bis 99plus. Desweiteren unterstützt unser Familienlotse und der Berufseinstiegsermöglicher um Ihre neuen Bewerber zu gewinnen.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.