0341-355408-12 info@familienfreund.de

Magazin für Arbeitgeber und Selbstständige

Mit dem Fokus auf Arbeitgeber und Selbstständige informiert die familienfreund KG in den News für Arbeitgeber und Selbstständige zu allem was rund um den Familienservice, die Work-Life-Balance und die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie in tangierenden Bereiche passiert. Für direkte Rückfragen zu den Artikeln erreichen Sie unsere Redaktion unter 0341-355408-18.


KiTa Elefant, Tiger und Knirps (c) familienfreund.de

KiTa Elefant, Tiger und Knirps (c) familienfreund.de

Ausbau der betrieblichen Kinderbetreuung ab 2008

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 59 Sekunden

Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern, fördert das Bundesfamilienministerium ab 2008 den Ausbau der betrieblichen Kinderbetreuung. In Unternehmen sollen zukünftig Betreuungsplätze für die Kinder der Mitarbeiter entstehen. Der Ausbau der betrieblichen Kinderbetreuung wird vom Bundesministerium gefördert.

 zum Beitrag Ausbau der betrieblichen Kinderbetreuung ab 2008
Internet | Browser (c) Markus Hein / Pixelio.de

Internet | Browser (c) Markus Hein / Pixelio.de

wieviel privates ist gut am arbeitsplatz?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 19 Sekunden

wieviel privates ist gut am arbeitsplatz? dieser frage gehen in bezug auf die nutzung des beruflichen rechners für private zwecke, wie etwa das surfen im netz, dem versenden von mails oder dem benutzen von messengern nicht selten auch gerichte nach. unverhältnismäßige private nutzung des pc’s am arbeitsplatz lenkt ja nicht nur den mitarbeiter von seinen aufgaben ab, sondern kann sowohl ihr unternehmen für hacker angreifbar machen, als auch beim (vorrats-)daten speichern ein großes problem verursachen, denn dann kommen zu den unternehmensdaten auch noch die privaten hinzu, die sie dann ebenfalls 10 jahre oder länger mitlagern.

 zum Beitrag wieviel privates ist gut am arbeitsplatz?
Paragraph | Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand (c) geralt / pixabay.de

Paragraph | Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand (c) geralt / pixabay.de

AGG? Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz löst Antidiskriminierungsgesetz ab

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 50 Sekunden

Arbeitsplätze diskriminierungsfrei ausschreiben oder seine Mitarbeiter vor Diskriminierung durch dritte schützen…ab 1.08.2006 ist das Gesetz

 zum Beitrag AGG? Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz löst Antidiskriminierungsgesetz ab
Handschlag (c) Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de

Handschlag (c) Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

managerposten immer noch in männerhand

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 7 Sekunden

eine am dienstag veröffentlichte studie des wirtschaftsinformationsdienstes hoppenstedt ergab, dass in deutschland nur 15,4 prozent der managerposten mit frauen besetzt sind. dabei wurden 225.000 unternehmensdaten ausgewertet.

 zum Beitrag managerposten immer noch in männerhand
Gegensätze - lachen und weinen c) S.Hofschlaeger / pixelio.de

Gegensätze - lachen und weinen c) S.Hofschlaeger / pixelio.de

Emotionale Kompetenz als Schlüsselqualifikation für Chefs

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 37 Sekunden

Ob Sie als guter Chef von Ihren Mitarbeitern wahrgenommen werden, hängt natürlich von Ihrem persönlichen Führungsstil ab. Chefs, die sich um Ihre Mitarbeiter kümmern, nett und sympathisch sind und auch noch Empathie zeigen, sind gern gesehen. Doch wie steht es denn, um Ihre emotionale Kompetenz?

 zum Beitrag Emotionale Kompetenz als Schlüsselqualifikation für Chefs
Frau raucht Zigarette (c) Jerzy / pixelio.de

Frau raucht Zigarette (c) Jerzy / pixelio.de

Rechtsprechung: Das Rauchen am Arbeitsplatz

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 11 Sekunden

immer wieder müssen gerichte entscheiden, wenn es um das rauchen am arbeitsplatz geht. vom passivrauchen bis hin zum arbeitsunfall in der rauchpause gibt es immer mal wieder unstimmigkeiten, die eine klage wert sind. als arbeitgeber informieren wir sie an dieser stelle gern über aktuelle entwicklungen rund um das thema rauchen am arbeitsplatz.

 zum Beitrag Rechtsprechung: Das Rauchen am Arbeitsplatz
Praktikum (c) twibi / Pixelio.de

Praktikum (c) twibi / Pixelio.de

praktikanten werden in mittelständischen firmen fair behandelt

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 55 Sekunden

klein- und mittelständische betriebe behandeln ihre praktikanten gerecht. das geht aus einer blitzumfrage des bundesverbandes mittelständische wirtschaft (bvmw) bei 300 mitgliedsunternehmen hervor.

 zum Beitrag praktikanten werden in mittelständischen firmen fair behandelt
Experten der familienfreund KG helfen auch beim Wiedereinstieg (c) Ralf Julke / l-iz.de

Experten der familienfreund KG helfen auch beim Wiedereinstieg (c) Ralf Julke / l-iz.de

Ein Jahr Familienfreund: „Wenn wir helfen können, geht‘s uns gut“

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 52 Sekunden

Mit einem Picknick im grünen Grünau feierte am letzten Wochenende die Familienfreund KG ihren ersten Geburtstag, eines jener jungen Leipziger Unternehmen, die es gar nicht geben brauchte, hätte die Bundesrepublik tatsächlich so etwas wie eine Familienpolitik. Dann wäre Kindergroßziehen auch in Leipzig kein Problem und hiesige Unternehmen brauchten sich keine Gedanken machen um die Sicherung ihres Nachwuchses. Aber sie haben den Kummer. Und langsam tut’s weh.

 zum Beitrag Ein Jahr Familienfreund: „Wenn wir helfen können, geht‘s uns gut“
Musik aus dem Radio für gute Laune (c) barni1 / pixabay.de

Musik aus dem Radio für gute Laune (c) barni1 / pixabay.de

gez gebühren für unternehmer

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 18 Sekunden

alles wird teurer? ab 2007 müssen auch unternehmer, selbstständige und freiberufler tiefer in die tasche greifen. was bisher nur privatpersonen betraf, soll nun auch für unternehmer gelten. die gebühreneinzugszentrale (gez) will gebühren für internetfähige geräte erheben. geht es nach dem willen der gez zahlen unternehmen, selbstständige und freiberufler ab januar 2008 gebühren für umts fähige handys und internetfähige computer. erhoben werden soll vorerst ein betrag von 5,52 pro monat.

 zum Beitrag gez gebühren für unternehmer
global education (c) bildungskampagne.org

global education (c) bildungskampagne.org

Bezahlte Freistellung für den Bildungsurlaub?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 15 Sekunden

Weiterbildung aber bitte eigeninitiativ – fordern heute immer mehr Unternehmen von ihren Mitarbeitern. Was sie davon haben, lesen sie hier: Bereits in 12 von 16 Bundesländern bieten Unternehmen ihren Mitarbeitern bezahlte Freistellungen an, wenn sie sich weiterbilden. Trotz dieser guten Quote machen nur rund 2 % der Arbeitnehmer davon Gebrauch. Dabei zahlt der Arbeitgeber das reguläre Gehalt weiter, während der Arbeitnehmer die Kosten für die Weiterbildung trägt. Und das wiederrum kann man unter Werbungskosten bei der nächsten Steuererklärung berücksichtigen.

 zum Beitrag Bezahlte Freistellung für den Bildungsurlaub?