Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Die Grauzone mal anders – Ein Sparschwein wider die Schwarzarbeit

Sparschwein (c) gaertringen pixabay.de.jpg

Rund um die haushaltnahen Dienstleistungen ranken sich allerlei Mythen, Gerüchte und überliefertes Halbwissen. Gerade die Dienstleistung am Mensch wird oft als nebenbei abgetan und geleistet. Schnell mal die Wohnung geputzt, fix 10 Euro beim Babysitting verdient  oder/und im Haushalt der netten alten Dame die Wäsche gebügelt.

Die schnelle Mark nebenbei bringen manch professionellen Dienstleister ins Schwitzen. Sachlechte Qualität, keinerlei Sicherheiten oder Garantien und im schlimmsten Fall Gefahr für Leib und Leben des zu Betreuenden. In zahlreichen Artikeln berichteten wir bereits über den großen Schaden, den Schwarzarbeit anrichtet.

Nach den 7 Einkommenssteuerarten gibt es nur eine klare Ansage zum Thema – Schwarzarbeit ist keine Bagatelle. Versteuern Sie den Gewinn, machen sie Arbeitsverträge und stellen sie sich der Verantwortung, um guten Service und die beste Qualität gewährleisten zu können…und falls es doch schwer fällt die Nebeneinkünfte steuer- und finanzrechtlich zu offenbaren, haben wir was für sie:

„Natürlich ist das schwarze Sparschweinchen mit dem Aufdruck “Schwarzgeld” nicht nur für Schwarzgeld geeignet. Es kann zum Beispiel auch als Urlaubs- oder Kaffeekasse verwendet werden. Und ein tolles Geschenk ist das Schwarzgeld-Schweinchen auch! Kaufen könnt ihr das Schwarzgeld Sparschwein ganz legal und natürlich versteuert unter Geldgeschenke.eu für 17,99 Euro.“ – gefunden bei.

Und wenn Sie nun noch Fragen haben, bieten wir Ihnen unter den Familientipps Rat und Hilfe.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.