0341-355408-12 info@familienfreund.de

für mehr sicherheit an schulen

Schule | Tafel mit Schriftzug Bitte leise Prüfung (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Schule | Tafel mit Schriftzug Bitte leise Prüfung (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

tagtäglich werden menschen im rahmen ihrer vereinbarkeit von beruf und familie mit den unterschiedlichsten herausforderungen aus ihrer familie, dem sozialen umfeld von 0 bis 99+, konfrontiert. ein professioneller familienservice bietet auf diese fragen antworten und vermittelt an leistungsfähige partner seines netzwerkes. gern helfen wir ihnen mit dem nachfolgenden beitrag, antworten und/oder partner zu finden und diesmal freiwillig und ganz ohne einen auftrag von ihnen.

(djd/pt). wer kinder hat, tut alles dafür, dass sie sicher aufwachsen. doch ausgerechnet an schulen kommt es immer wieder zu gewaltvorfällen, die für alle betroffenen ein albtraum sind. noch in frischer erinnerung ist der amoklauf von winnenden, eines der schlimmsten beispiele für solche ereignisse. neben der verfolgung verhaltensorientierter ansätze muss an schulen deshalb auch darüber nachgedacht werden, wie sich dem mit hilfe wirksamer sicherheitstechnik vorbeugen lässt. eine initiative des spezialisten assa abloy zeigt auf, wie schulen sicherer gemacht werden können, ohne sie gleich zur festung auszubauen.

amokschutz schafft mehr sicherheit

für mehr sicherheit an schulen wird neben den obligatorischen brandmeldeanlagen und zuverlässiger rettungswegtechnik auch an lösungen für den amokschutz gearbeitet. dazu gehören zum beispiel eine moderne kommunikationstechnik, um die schnelle information von schülern und lehrkräften zu ermöglichen, aber auch geeignete zutrittskontrollsysteme. zur sicherung der unterrichtsräume gibt es mechanische oder elektromechanische verriegelungen, die vor unbefugtem eindringen von außen schützen und die türen dennoch von innen jederzeit öffnen lassen. sie schaffen während des unterrichts objektiv wie subjektiv mehr sicherheit, was sich auch auf die konzentrationsfähigkeit und die motivation der schüler positiv auswirken kann.

sicherheitstechnik rechtzeitig einplanen

viele der rund 35.000 schulen in deutschland stecken aufgrund der klammen kassenlage in den meisten kommunen im renovierungsstau und müssen in absehbarer zukunft teilrenoviert oder totalsaniert werden. im rahmen einer kleineren renovierung bieten sich mechanische schließsysteme für die klassenzimmertüren an, die kostengünstig nachzurüsten sind. bei einer totalsanierung, einem neu- oder erweiterungsbau ist eine investition in vernetzbare elektromechanische schließ- und rettungswegtechnik sinnvoll. qualitativ hochwertige systeme können bei richtiger wartung jahrzehntelang ihre sicherheitsaufgaben erfüllen.

störungsfreier unterricht

geht während des unterrichts unerwartet die tür auf, stört das nicht nur die konzentrationsfähigkeit der schüler, viele erschrecken sich auch. eine verriegelung des klassenraums von innen verhindert solche störungen. hier ist die einfachste lösung ein mechanischer spezial-knaufzylinder, mit dem die tür von innen von hand verriegelt wird. komfortabler ist ein per schalter elektrisch steuerbares panikschloss. es kann über ein sogenanntes bussystem auch in die gebäudeleittechnik integriert und damit zentral gesteuert werden. infos: www.unsere-schule-ist-sicher.de

selbstverständlich konnten wir nicht, wie in einem individuellen gespräch, ihre fragen, sorgen und nöte aufnehmen. dies kann und will ein artikel auf unserer informationsplattform zu work-life-balance auch gar nicht. gern stehen wir ihnen als ihr persönlicher dienstleister für die vereinbarkeit von familie und beruf zur seite. schneller und günstiger als sie vermuten, können wir ihnen deutschlandweit, beauftragt durch ihren arbeitgeber, ihr jobcenter, ihre bildungseinrichtung oder ihren vermieter, alle probleme abnehmen und individuell antworten geben und somit als ihr persönlicher lösungslieferant zur steigerung ihrer lebensqualität erheblich beitragen.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.