0341-355408-12 info@familienfreund.de

Eine schöne Schwangerschaft erleben und beruflich am Ball bleiben

Eine schöne Schwangerschaft genießen (c) pixabay.de

Eine schöne Schwangerschaft genießen (c) pixabay.de

Eine schöne Schwangerschaft mit vielen Glücksgefühlen und positiven Erlebnissen wünscht sich jede Frau. Was besonderes ist und bleibt diese neue Lebenslage sowohl beruflich als auch privat. Viele Frauen sind besonders empfindsam und befinden sich je nach Schwangerschaftsphase im sprichwörtlichen Wechselbad der Gefühle. Egal, ob es das erste Kind ist oder schon mehrere Kinder vorhanden sind – jede Schwangerschaft ist einzigartig und individuell. Auch für das Ausüben des Traumberufs kann eine schöne Schwangerschaft mit wenig Komplikationen entscheidend sein.

Die Mitteilung an Ihren Arbeitgeber

Ob gewollt oder nicht – als Arbeitnehmerin ist die Nachricht schwanger auf jeden Fall eine Mitteilung an den Arbeitgeber wert. So früh wie möglich ist es notwendig Ihren Arbeitgeber von der Schwangerschaft in Kenntnis zu setzen. Auch, wenn schon vor der Mitteilung ein Kündigungsschutz besteht, muss Ihr Arbeitgeber die Möglichkeit bekommen die Pflichten, die sich aus dem Mutterschutzgesetz ergeben, umzusetzen. Ob und, welche Einschränkungen Ihr Arbeitsplatz mit sich bringt, ist zu prüfen. Ein Beschäftigungsverbot kann sowohl betrieblich als auch ärztlich verordnet werden. Wichtig und richtig ist der Schutz Ihrer physischen und psychischen Gesundheit sowie der Schutz Ihres ungeborenen Kindes. In jedem Fall soll es Ihnen aber grundsätzlich möglich sein Ihren Traumberuf weiter auszuüben. Dafür ist Ihr Arbeitgeber gefordert die Arbeitsbedingungen umzugestalten und die Wirksamkeit der Maßnahme regelmäßig zu prüfen!

Auf sich und die Familie achten

Eine schöne Schwangerschaft kann es werden, wenn Familie, Bekannte und Freunde Sie unterstützen. Sei es im Haushalt oder bei der Betreuung anderer Familienmitglieder – bei allem, was Sie tun, muss es Ihnen gut gehen. Überlastungen und Stress durch Mehrfachbelastungen ist soweit möglich zu reduzieren oder zu vermeiden. Nach Anspannung kommt Entspannung und das haben Sie sich immer verdient. Die Familie wächst idealerweise in dieser neuen Lebenslage noch fester zusammen. Leider ist das nicht überall der Fall. Gerade überraschende (ungeplante) Schwangerschaften müssen und wollen verarbeitet werden. Wichtige Gespräche und Entscheidungen stehen an. Nicht nur mit den Veränderungen Ihres Körpers und im Alltag müssen Sie lernen umzugehen. Es gibt viel vorzubereiten und zu planen. Wollen Sie nochmal umziehen, ein Haus bauen oder gibt es finanzielle Ängste und Nöte, die noch vor Geburt des Kindes überwunden werden müssen?

Hilfe gibt es offline und online

Wie beziehen Sie Geschwisterkinder mit ein? Wo wollen Sie entbinden und wie organisieren Sie die Betreuung und Versorgung nach der Geburt? Welche Behördengänge müssen Sie vor bzw. nach der Geburt erledigen? Welche Anschaffungen sind für das neue Familienmitglied notwendig? Und wie halten Sie im Mutterschutz und in der Elternzeit den Kontakt zu den Kollegen? Wie finden Sie passende und gute Produkte, die sowohl qualitativ als auch bezüglich Preis-Leistung eine gute Wirkung erzielen? Durch Recherchen im Netz und Gespräche mit Bekannten lässt sich ein Teil der Fragen sicher beantworten. Gerade, wenn Sie online recherchieren, finden Sie schnell viele Suchergebnisse und eine Vielfalt von Informationen. Von der medizinischen Fachseite bis zum privaten Blog gibt es eine riesen Bandbreite von wissenswert richtig bis hin zu situationsbezogenen relevant, weil es gerade zu Ihrer Lebenssituation passt bzw. einen Erfahrungsbericht darstellt.

Bedürfnisse kennen und befriedigen

Ihre Aufgabe besteht hier darin, die richtigen und passenden Informationen für Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Fragen herauszufinden. Wer z. B. Anschaffungen, wie Kinderwagen und Kleidung plant, macht sich meist auch Gedanken darüber, welche Produkte die richtigen sind. Gerade, wenn es das zweite, dritte oder vierte Kind wird, spielen die Erfahrungen aus der ersten Schwangerschaft sowie das Aufwachsen des Kindes mit rein. Oft braucht ein Baby weitaus weniger als die Industrie produziert. Das richtige zu Kaufen ist keine Zauberei. Hier empfiehlt es sich Testberichte und Bewertungen zu lesen und Internetseiten zu Besuchen, die Produktvergleiche, wie moms.de anbieten. Welchen Badewannensitz, Beißring oder Babyschale Sie letztlich kaufen wollen, bleibt natürlich ihnen überlassen. Wenn Sie online einkaufen, lohnt es sich immer die Erfahrungsberichte der anderen Käufer zu lesen und Bewertungen bzw. Testnoten zu überprüfen.

Unterstützung von Deinem Arbeitgeber

Als Mitarbeiter hätten Sie die Möglichkeit diese Unterstützung von Ihrem Arbeitgeber zu bekommen. Im Sinne der gelebten Mitarbeiterbindung unterstützen wir seit 2006 Arbeitgeber und ihre Belegschaft mit unserem Familienservice. In allen Fragen rund um Familie von 0 bis 99plus beantworten wir schnell und kompetent Ihre Fragen je nach Lebenslage. Vom Spezialist bis zum Generalist bieten wir Ihnen passgenaue Lösungen aus einem großem Netzwerk. Wir:

  1. recherchieren für Sie online und offline die richtigen Ansprechpartner und helfen Ihnen eine fundierte Entscheidung zu treffen.
  2. punkten damit, dass wir das, was Sie in der Lebenslage neu wissen müssen, schon für Sie parat haben.
  3. lieben unseren Job und recherchieren für unser Leben gern.

Ihre Fragen beantworten wir mit Begeisterung und vor allem objektiv. Dafür erhalten wir weder Provisionen noch Prämien. Mit den für Sie entwickelten Lösungen wollen wir Ihnen den Alltag erleichtern und Sie dort entlasten, wo Ihre Aufmerksamkeit gefordert ist. Die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie und in diesem Fall Ihre besondere Lebenslage Schwangerschaft ist uns eine Herzensangelegenheit.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.