Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Familienrecht – (k)ein scharfes Schwert

Holzfiguren | Debatte (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Holzfiguren | Debatte (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Im Familienrecht geht es vor allem um Menschen und deren Beziehungen zueinander. Bei kaum einem anderem Rechtsgebiet liegen Freude und Leid so dicht beieinander. Während einige sofort an Kindesunterhalt oder Scheidung denken, birgt das Familienrecht ein breites Spektrum an Aufgaben und Leistungen. Von der Geburt bis zum Tod ist es so vielfältig wie die Familie.

Bunt wie der Regenbogen…

Laut einem Bericht des statistischen Bundesamtes Destatis rund um Familie und deren Formen lebten im Jahr 2009 18,3 Mio Ehepaare und 2,7 Mio. gemischt- oder gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften in Deutschland. Neben diesen rund 21 Mio. Paaren gab es 17,1 Mio. alleinstehende Personen. Davon lebten 15,5 Mio. überwiegend allein und 2,6 Mio waren Mütter oder Väter – sogenannte Alleinerziehende. Die traditionelle Familie fühlt sich im Familienrecht ebenso zu Hause, wie die Regenbogenfamilie oder die eingetragene Lebenspartnerschaft. Treffen mehrere Kulturen aufeinander, gibt es auch Anwälte, die sie europa- und weltweit vertreten. Familienrechtsanwälte haben sich unlängst auch in Deutschland auf Beratung und Vertretung in Italien, Frankreich oder Singapur spezialisiert.

Das anwaltliche Tun beschäftigt sich u.a. mit dem Aushandeln von Eheverträgen , der Hilfe zum Lösen von Konflikten oder dem Erstellen der Vorsorgevollmacht, der Betreuungs- und der Patientenverfügung. Als Teilgebiet des Zivilrechts beschäftigt sich dieses Rechtsgebiet nicht nur mit innerfamiliären Beziehungen, wie Ehe, Lebenspartnerschaft und Verwandtschaft sondern tangiert im gleichen Maße auch außer familiäre Beziehungen in Form von Vormundschaft , Betreuung und Pflegschaft.

Vor dem Ja-Wort steht die Prüfung…

Während frisch Verliebte beim Thema Ehevertrag eher zusammenzucken, gehört er in vielen gesellschaftlichen Kreisen über Jahrhunderte zum Muss. Mittlerweile können Lebenspartnerschaften auch analog den Lebenspartnerschaftsvertrag schließen. Die Versorgung während und nach der Ehe bzw. Partnerschaft lassen sich hier mit notarieller Beurkundung einfach und zuverlässig regeln.

Das liebe Kind…

Ob klein oder groß – ein Kind zu erziehen, zu bilden und zu betreuen ist an verantwortungsvolles Handeln gebunden. Beim Familienrechtsexperten findet man Antwort, wenn man sich mit dem Gedanken einer Adoption und deren Folgen trägt, Unterhaltsansprüche Klärungsbedarf erfordern oder man im Sinne seiner Kinder vorsorgen möchte. In allen Fragen zu Sorge- und Umgangsrecht steht Ihnen der Anwalt Ihres Vertrauens ebenfalls zur Seite.

Eine Trennung ohne Verlierer

Nicht nur Ehen werden immer öfter geschieden auch Lebensgemeinschaften und -partnerschaften lösen sich wieder. Wichtig ist es mit einem Schritt Abstand an die sachliche Regelungen aller Formalitäten heranzugehen. Aus der einstmaligen Zugewinngemeinschaft soll ja keiner als Verlierer hervorgehen. Schon im Trennungsjahr gilt es vielerlei zu beachten. Einer von beiden verlässt über kurz oder lang die gemeinsame Behausung. Verträge zu Miete, Pacht, Versicherungen, Krediten oder Leasing müssen geändert und der Hausrat geteilt werden. Mögliche Unterhaltsansprüche bedürfen der Prüfung. In potentiellen Konfliktsituationen ist Mediation ein Form der Hilfe . In Scheidungsvereinbarungen kann weiteres endgültig für die Scheidung geregelt werden.

Selbstbestimmt und mit Maß…

hilft Ihnen Ihr Anwalt natürlich auch bei den schwersten Themen rund um die Familie. Einfach ist es nicht über Krankheit, Vorsorge und Betreuung nachzudenken und zu sprechen. Oft beschäftigt man sich zu spät mit der Situation des Verwandten, der Eltern oder des Partners. Dabei ist es für jemanden der Mitten im Leben steht oft einfacher mit klaren Kopf wichtige Entscheidungen zu treffen als, wenn man am Krankenbett sitzt und die Zeit drängt.

Den richtigen Experten finden

In allen Fällen lohnt sich die fachkundige Auswahl des richtigen Spezialisten für Familienrecht. Suchmaschinen, wie Google oder Bing liefern beim Füttern mit entsprechenden Suchbegriffen, wie Familienrecht Stuttgart oder Familienrecht Berlin regional die besten Ergebnisse. Wer Branchen- und Adressverzeichnisse vorzieht, wirft vielleicht einen Blick in die gelben Seiten, zu Anwalt.de oder ins Branchenbuch seiner Wahl. Hilfreich ist auch der Anruf beim Deutschen Anwaltsverein.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.