Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Mit der Ruhe kommt die Lust zurück

Partnerschaft und Körperlichkeit gehören zusammen (c) stokpic pixabay

Tagtäglich werden Menschen im Rahmen ihrer Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit den unterschiedlichsten Herausforderungen aus ihrer Familie, dem sozialen Umfeld von 0 bis 99+, konfrontiert. Ein professioneller Familienservice, wie der der familienfreund KG, bietet auf diese Fragen Antworten und vermittelt, wenn nötig, an leistungsfähige Partner seines Netzwerkes. Gern helfen wir Ihnen mit dem nachfolgenden Beitrag, Antworten und/oder Partner zu finden und diesmal ganz ohne einen Auftrag von Ihnen oder ihrem Arbeitgeber.

(djd/pt). Für viele Menschen gibt es kaum etwas intimeres: Ein Kuss kann ganz viel Liebe und Zärtlichkeit ausdrücken. Selten kommt man dem Partner emotional näher. Doch im Laufe einer langjährigen Partnerschaft nimmt der Drang zum Küssen ab. Auch die Leidenschaft lässt nach. Das hat, wie Beziehungsforscher bestätigen, zum einen biologische Gründe, denn leidenschaftliche Verliebtheit ist wie ein Drogenrausch, der dem Körper auf Dauer nicht gut tut. Zum Anderen wirkt jedoch die Dauerbelastung im Alltag wie ein Lustkiller. Wer tagsüber viel um die Ohren hat, kann abends nur schwer abschalten, schläft schlecht und denkt an alles mögliche – außer an den Austausch von Zärtlichkeiten.

Partner unter Druck

Waren in der Vergangenheit vor allem erfolgreiche Männer beruflich so eingespannt, dass ihnen die nötige Luft zur Lust fehlte, stellt sich inzwischen immer öfter auch bei ihren Partnerinnen eine stressbedingte Unlust ein. Frauen in Führungspositionen und berufstätige Mütter müssen häufig so viel unter einen Hut bringen, dass sie sich eher danach sehnen, mit einem Buch auf dem Sofa zu entspannen, als mit dem Partner intim zu werden. gleichzeitig suggerieren Studien aber, dass es im Bett regelmäßig zur Sache gehen muss. Nach den Ergebnissen einer Umfrage des Kondomherstellers Durex haben die Deutschen zweimal in der Woche Sex. Der Wunsch, dieser Norm zu entsprechen, setzt viele Männer und Frauen zusätzlich unter Druck.

Ausstieg aus dem Teufelskreis

Das Gefühl, den Ansprüchen des Partners nicht gerecht zu werden, zieht oft Spannungen in der Beziehung nach sich. Gepaart mit Nervosität und nächtlichen Schlafstörungen kann daraus ein Teufelskreis werden. Doch das lässt sich ändern. Natürliche Komplexmittel wie beispielsweise Neurexan können nach den Erfahrungen des in St. Katharinen niedergelassenen Allgemeinmediziners Dr. Siddhartha Popat für Momente der Ruhe und mehr Ausgeglichenheit sorgen. Innere Unruhe und Schlafstörungen würden schnell reduziert. Das wirkt sich in jeder Hinsicht positiv aus, denn mit der neuen inneren Balance kommt meist auch die Lust auf die Lust zurück.

Glücklicher durch Sex

Erfüllender Sex ist ein Jungbrunnen. Er ist gesund und macht schön, weil er das Immunsystem stärkt und zugleich für eine straffe, rosige Haut und glänzende Haare sorgt. Gleichzeitig stärkt er den Zusammenhalt in der Partnerschaft und ist ein gutes Mittel gegen Stress. Glückshormone wie Serotonin zirkulieren durch den Körper und versetzen den Organismus in einen rauschartigen Zustand. Der Wechsel von Muskelanspannung und -entspannung verbraucht mehr Kalorien als mancher Work-out, macht den Körper müde und beschert dem Geist Ruhe und Zufriedenheit.

Tipp zur Lust von einem Escort

Noch einen weiteren Gedankenanstoß möchte der Familienservice Ihnen mit auf den Weg geben. Dieser stammt von einem Escort. Ja, von einer Frau die Begleitung und auch Sex gegen Geld anbietet. Unter der Überschrift „Warum Männer beim Paysex viel besser entspannen können“ richtet sich ihr Ratschlag an die Partnerinnen:

Mir ist klar, dass viele Frauen nach einem harten Tag im Job oder als Hausfrau keine Lust mehr haben sich in eine sinnliche Sirene zu verwandeln. Hier liegt der erste Fehler, denn euer Kerl will keine großartige Verwandlung, aber er möchte mit euch Sex haben, so wie früher. Auf dem Küchentisch, im Bad, ein schneller Fick in der Gartenhütte. Die kleinen Freuden des Sexalltags genießen. Macht euch nicht immer einen zu großen Kopf um das wie, sondern macht einfach und lasst euch auch mal wieder gehen. Einfach Spaß haben. Dann entspannt er bei euch und ist happy. Für die Haushaltskasse bleibt dann auch mehr übrig.

Mehr Themen beim Familienservice

Selbstverständlich konnten wir nicht, wie in einem individuellen Gespräch, ihre Fragen, Sorgen und Nöte aufnehmen. Dies kann und will ein Artikel auf unserer Informationsplattform zu Work-Life-Balance auch gar nicht.

Gern stehen wir Ihnen als ihr persönlicher Dienstleister für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zur Seite. Schneller und günstiger als Sie vermuten, können wir Ihnen deutschlandweit, beauftragt durch ihren Arbeitgeber, ihr Jobcenter, ihre Bildungseinrichtung oder ihren Vermieter, alle Probleme abnehmen und individuell Antworten geben und somit als ihr persönlicher Lösungslieferant zur Steigerung ihrer Lebensqualität erheblich beitragen.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

2 Kommentare zu “Mit der Ruhe kommt die Lust zurück”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.