0341-355408-12 info@familienfreund.de

Nagelneuer Taschengeldplaner zum Download

Handy (c) paul-georg meister / pixelio.de

Handy (c) paul-georg meister / pixelio.de

Den nagelneuen Taschengeldplaner zum Download gibt es jetzt auch als App für das Handy. Er hilft Jugendlichen beim täglichen Umgang mit dem ersten eigenen Geld. Das Handy ist Kommunikationsmedium Nr. 1 unter den Jugendlichen. Es ist handlich, rund um die Uhr verfügbar und die Jugendlichen haben es immer dabei. Da ein Taschengeldplaner in Papier nicht immer zur Hand ist, ist jetzt die mobile Version des Taschengeldplaners erhältlich.

Umgang mit Geld lernen

Den richtigen Umgang mit Geld zu lernen, ist und bleibt eine lebenslange Mammutaufgabe. Erst Erfahrungen mit Geld machen dieKleinen schon früh. Die beliebte Frage: Was kostet das denn…? haben sicher alle Eltern schon mal gehört. Nimmt man sein Kind von klein auf mit zum Einkaufen oder zur Bank lernt es natürlich vom zuschauen. Allerdings ist es auch hilfreich Situationen zu erklären und/oder darauf hinzuweisen, auf was man besonders achten muss. Die Frage nach dem ersten Taschengeld kommt sicher früh genug. Aber auch da gibt es Empfehlungen und Rahmen. Nur, weil Mama und Papa im Geld schwimmen, heißt es nicht, dass der Junior oder die Tochter uneingeschränkt und ohne Maß davon profitieren sollten. Geld muss ja auch erarbeitet werden, und es ist sicher notwendig und erforderlich diesen geldbildenden Prozess darzustellen. Mit anderen Worten:

Das Geld kommt nicht aus dem Bankautomaten…

oder vom Konto sondern im besten Fall vom Arbeitgeber. Der aktuelle Taschengeldplaner ist im Rahmen der Ratgeberserie von Geld und Haushalt erschienen. Er zeigt Jugendlichen, wie sie sich einen einfachen Überblick über ihre Einnahmen und die täglichen Ausgaben verschaffen können. Um auch einen längerfristigen Überblick zu haben, können alle Beträge übersichtlich in Monats- und Jahreslisten eingetragen werden. So haben die Jugendlichen die Möglichkeit, sich gezielt mit den eigenen Finanzen auseinanderzusetzen und bewusst Geldentscheidungen zu treffen. Die ebenfalls verfügbare kostenlose Broschüre „Mein Taschengeldplaner“ enthält darüber hinaus hilfreiche Tipps zu den Themen „Kaufen mit Spass, aber ohne Reue“, „Leihen und verleihen“, „Wünsche planen“ und „Sparziele formulieren“.

Geld und Haushalt – Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe ist eine offizielle Maßnahme der von den vereinten Nationen initiierten Initiative „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

✅ Ja, ich möchte den Taschengeldplaner zugesandt bekommen.

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Einwilligung

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.