Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Was sich beim Aupair-Recht im Juli 2013 geändert hat

Familienfreundin © matka_Wariatka - Fotolia.com

Aupairbetreuung ist eine nicht öffentlich geförderte Betreuungsform von Kindern durch ausländische Jugendliche. Diese erhalten als Gegenleistung für ihre Arbeit Taschengeld sowie Kost und Logis. Im Juli 2013 sind Änderungen des Gesetzgebers im Aupair-Recht eingetreten, die wir nachfolgend erläutern möchten. Bei konkreten Fragen als im Familienservice betreuter Mitarbeiter nutzen Sie bitte den Familienruf. Für andere Fragen steht auch die Kommentarfunktion zu…


Aupairbetreuung ist eine nicht öffentlich geförderte Betreuungsform von Kindern durch ausländische Jugendliche. Diese erhalten als Gegenleistung für ihre Arbeit Taschengeld sowie Kost und Logis. Im Juli 2013 sind Änderungen des Gesetzgebers im Aupair-Recht eingetreten, die wir nachfolgend erläutern möchten. Bei konkreten Fragen als im Familienservice betreuter Mitarbeiter nutzen Sie bitte den Familienruf. Für andere Fragen steht auch die Kommentarfunktion zur Verfügung.
Die Aufnahme eines Au-pairs bringt nicht nur eine große Arbeitsentlastung und die Möglichkeit, sich voll auf den Beruf, konzentrieren zu können. Ihre Familie erhält zusätzlich die Chance auf einen multikulturellen Austausch. Durch die Änderung von rechtlichen Änderungen wird die Aufnahme eines Au-pairs zusätzlich erleichtert und bietet Familien und Alleinerziehenden einen größeren Freiraum in der Gestaltung des persönlichen Lebensraumes.

Änderungen der Gesetzeslage zur Aufnahme eines Au-pairs

Vor allem für Gastfamilien mit Migrations-Hintergrund war es bisher nicht möglich, aufgrund der bestehenden Rechtslage ein Au-pair aufzunehmen. Die bisherige Regelung lautete, dass nur Familien mit deutscher Muttersprache berechtigt sind…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
Was sich beim Aupair-Recht im Juli 2013 geändert hat
0,39
EUR

24-h-Fachkräfte-Pass
24 Stunden Zugang zum Magazin für Fachkräfte und Angehörige
0,49
EUR

7-Tage-Fachkräfte-Pass
7 Tage Zugang zum Magazin für Fachkräfte und Angehörige
2,50
EUR

1-Monat-Fachkräfte-Pass
1 Monat Zugang zum Magazin für Fachkräfte und Angehörige
5,00
EUR

1-Jahr-Fachkräfte-Pass
1 Jahr Zugang zum Magazin für Fachkräfte und Angehörige
25,00
EUR

24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten auf familienfreund.de
0,99
EUR

1-Wochen-Pass
7 Tage Zugang zu allen Inhalten von familienfreund.de
5,00
EUR

1 Monat Pass
1 Monat Zugang zu allen Inhalten von familienfreund.de
10,00
EUR

1-Jahres-Pass
1 Jahr unbegrenzter Zugang zu allen Inhalten von familienfreund.de
50,00
EUR
Powered by

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.