Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Studienkredit: Wunschstudium ohne Kompromisse

Laptop Computer Vereinbarkeit (c) familienfreund.de

StudenViele Erstsemester haben nach Schulabschluss noch keine 100-prozentigen Vorstellungen vom Wunschstudium. Sie wissen grob, welche akademischen Ziele sie erreichen wollen und wie ihre Studienzeit aussehen soll. Wer von Haus aus nicht die Mittel zur Finanzierung durch die Eltern hat, bekommt auf Antrag BAFÖG. Wer dann noch weiteres Einkommen für sein Auskommen benötigt, jobbt noch nebenbei oder am Wochenende. Aber was, wenn man später (nochmal) studieren möchte? 

Die Zielgruppe

Dann ist der KFW-Studienkredit vielleicht eine mögliche Lösung das finanziell abzusichern. Der Studienkredit ist nicht nur für Menschen, die ein Erststudium in Vorbereitung zur Ausübung des Berufs absolvieren. Der Kredit unterstützt auch beim Absolvieren eines Zweitstudiums, eines Zusatz-, Ergänzungs- oder Aufbaustudium (postgraduales Studium) oder dem Erreichen des Master (postgraduales Studium). Wer promovieren möchte kann sich auch eines KFW-Studienkredites bedienen.

Konzentriert studieren statt jobben

Mit einem Studienkredit der KFW beispielsweise können Studenten die finanzielle Ausstattung während ihres Studiums verbessern und auftretende Finanzierungslücken schließen. Der Kredit bietet den Studenten die Möglichkeit, sich auf ihren Studienerfolg zu konzentrieren. Als Student können Sie Nebentätigkeiten zur Finanzierung des Studiums zurückfahren. Sie können das Studium effizienter und intensiver erleben. Alle Schulabgänger aus nicht Akademikerhaushalten profitieren von diesem Angebot, da es erwiesen ist, dass diese im Durchschnitt weniger finanzielle Unterstützung von ihren Eltern erhalten können. Unabhängig vom eigenen Einkommen bzw. vom Einkommen der Eltern unterstützt der KFW-Studienkredit Studierwillige von 18 Jahre bis zu einem maximalen Alter von 44 Jahren. Das Darlehen muss nach Ende der Studienzeit und einer Karenzzeit bis zum vollendeten 65. Lebensjahr zurückgezahlt werden. Weitere Bedingungen zum Personenkreis, der gefördert wird, finden Sie hier.

Gute Finanzierungskonditionen

Für bis zu 14 Semester im Erst- oder Zweitstudium können Studierende, die volljährig, aber höchstens 24 Jahre alt sind, einen monatlichen Betrag zwischen 100 und 650 Euro erhalten. Bis 34 Jahre sind 10 und bis 44 Jahre sind noch 6 Fördersemester möglich. Wer möchte kann schon während der Förderperiode anfangen zu tilgen. Der KFW-Studienkredit kann mit BAFÖG, dem BAföG-Bankdarlehen und einem Bildungskredit kombiniert werden. Den Antrag zur Kreditvergabe stellen die Studierenden beim Studentenwerk, bei ihrer Bank oder Sparkasse.  Bitte beachten Sie, dass die  Auszahlung des Gesamtbetrags in einer Summe nicht möglich ist.

Erfolgsmodell für die Hochschulbildung

Mehr als 95.000 Darlehen wurden seit dem Start des KFW-Studienkredits 2006 bis Ende März 2011 zugesagt. Mit 22.000 Bewilligungen war 2010 die höchste Nachfrage zu verzeichnen, und aktuell erhalten rund 53.000 Studierende jeden Monat einen durchschnittlichen Betrag von 480 Euro über die KFW. Die Studienanfängerquote verbessert sich seit Einführung des Studienkredites in Deutschland kontinuierlich.

Hat Ihnen der Beitrag geholfen? Behalten Sie ihn nicht für sich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.