0341-355408-12 info@familienfreund.de

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist mit der familienfreund KG ein Kinderspiel

Blogbeiträge

Baby | twins-babys (c) Stefan Beger / pixelio.de

Baby | twins-babys (c) Stefan Beger / pixelio.de

Leipzig startet Anzeige von Geburten im Krankenhaus

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 27 Sekunden

Wenn junge Mütter und Väter Ihr Neugeborenes im Arm halten, wünschen sie sich vor allem Zeit für sich und die Familie. Ruhe, Geborgenheit und Intimität zeichnen diesen besonderen Moment aus. Spätestens jedoch, wenn die Zeit in der Klinik zu Ende geht, ist es notwendig mit dem neuen Menschlein allerlei Behördenwege zu erledigen. Die Stadt Leipzig ermöglicht zukünftig jungen Eltern die Anzeige von Geburten im Krankenhaus.

 zum Beitrag Leipzig startet Anzeige von Geburten im Krankenhaus
Theater im Globus: Rumpelstilzchen (c) Foto Jost Braun

Theater im Globus: Rumpelstilzchen (c) Foto Jost Braun

Theater im Globus: Aktuelle Vorstellungen im Überblick

/ 6 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 51 Sekunden

Seit Mai 2011 präsentiert das Theater im Globus eine weitere schöne Veranstaltungsreihe für Familien: den „Familien-Theater-Nachmittag“ in der Friedenskirche Gohlis, die von einem engagierten Team als kultureller Veranstaltungsort mit Konzerten, Ausstellungen, Theateraufführungen betrieben wird. Monatlich an einem Freitag- und/oder Sonntag-Nachmittag lädt das Theater im Globus ein zur Figurentheatervorstellung für die ganze Familie in die Gohliser Friedenskirche, einen der spannendsten Leipziger Veranstaltungsräume. Vor und nach dem Theaterbesuch bietet freitags der Wochenmarkt auf dem Kirchplatz regionale Produkte an. Der Spielort liegt mitten im schönen Leipziger Stadtteil Gohlis an der Ecke Gohliser / Lützowstraße.

 zum Beitrag Theater im Globus: Aktuelle Vorstellungen im Überblick
Frau Holle / Leipziger Wintertheater (c) wintertheater-leipzig.de

Frau Holle / Leipziger Wintertheater (c) wintertheater-leipzig.de

Das Leipziger Wintertheater präsentiert: Frau Holle (nach Grimm)

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 49 Sekunden

Während 10 Vorstellungen des Leipziger Wintertheater in der Adventszeit können Kinder und Eltern gleichermaßen zwischen den Steinmauern im Innenhof der Moritzbastei Frau Holle beim Betten ausschütteln zusehen, Marie auf ihrem Weg zum Brunnen begleiten und ihrer Heimkehr entgegen fiebern.

 zum Beitrag Das Leipziger Wintertheater präsentiert: Frau Holle (nach Grimm)
Kind liest vor (c) M. Muchow / pixelio.de

Kind liest vor (c) M. Muchow / pixelio.de

Pauschalbeträge in der Vollzeitpflege erhöht

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 38 Sekunden

Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. ist das gemeinsame Forum von Kommunen und Wohlfahrtsorganisationen sowie ihrer Einrichtungen, der Bundesländer, der privatgewerblichen Anbieter sozialer Dienste und von den Vertretern der Wissenschaft für alle Bereiche der Sozialen Arbeit, der Sozialpolitik und des Sozialrechts. Er begleitet und gestaltet durch seine Expertise und Erfahrung die Entwicklungen u.a. der Kinder-, Jugend- und Familienpolitik, der Sozial- und Altenhilfe, der Grundsicherungssysteme, der Pflege und Rehabilitation. Der Deutsche Verein wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 zum Beitrag Pauschalbeträge in der Vollzeitpflege erhöht
Der Arbeitsplatz muss nicht immer ein Schreibtisch sein (c) familienfreund.de

Der Arbeitsplatz muss nicht immer ein Schreibtisch sein (c) familienfreund.de

Berufsorientierung in der Praxis: Schau rein! In Dein Traum-Unternehmen.

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 33 Sekunden

Wie geht es nach der Schule weiter? Die Entscheidung für einen Beruf ist nicht leicht und wird nicht von heute auf morgen getroffen. Besonders die Eltern sind gefragt, ihre Kinder bei dem schwierigen Prozess der Berufswahl zu begleiten. Doch die Rolle des Ratgebers ist für Mütter und Väter nicht immer einfach. Die Initiative Schau rein! informiert deshalb Eltern und Kinder über das Thema Berufsorientierung und unterstützt bei der Entscheidung über den weiteren Lebensweg.

 zum Beitrag Berufsorientierung in der Praxis: Schau rein! In Dein Traum-Unternehmen.
Fachkräftesicherung in Coswig (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Coswig (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Coswig: Warum in Coswig und nicht in Eschborn arbeiten?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 8 Minuten, 45 Sekunden

Im letzten Workshop zur Fachkräftesicherung in Coswig waren wir zu Gast bei der Stadtverwaltung Coswig. Bei besten Altweibersommer Wetter und gemütlichen 22 Grad absolvierten wir die Wegstrecke vom Bahnhof bis zum Workshop-Ort in der Stadtverwaltung zu Fuß. Die Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ab Leipzig ist wirklich Top. Wer mag, kann natürlich auch unterwegs im Zug arbeiten. Da wo wir uns im Rahmen der Fachkräfteallianz Meißen erstmalig präsentieren durften, endet auch die Workshop-Reihe zur Fachkräftesicherung.

 zum Beitrag Fachkräftesicherung in Coswig: Warum in Coswig und nicht in Eschborn arbeiten?
Arbeitsbekleidung bindet Ihre Mitarbeiter (c) sallina13 / pixabay.de

Arbeitsbekleidung bindet Ihre Mitarbeiter (c) sallina13 / pixabay.de

Arbeitskleidung – als Aushängeschild für einen attraktiven Arbeitgeber

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 9 Sekunden

Ein Riesenthema in den Workshops zur Fachkräftesicherung war und ist der Wunsch seine Mitarbeiter mit Zusatzleistungen an den Arbeitgeber, die Stelle und das Unternehmen zu binden. Ein wesentlicher Punkt ist und bleibt die Arbeitskleidung. Denn die hat einfach viele Vorteile.

 zum Beitrag Arbeitskleidung – als Aushängeschild für einen attraktiven Arbeitgeber
An der Elbe in Meißen (c) familienfreund.de

An der Elbe in Meißen (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Meißen: Was kann ich bei Dir erleben?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 7 Minuten, 0 Sekunden

Die größte Runde an TeilnehmerInnen erwartete uns beim Workshop zur Fachkräftesicherung in Meißen. Neben den UnternehmerInnen waren auch Vertreter der Wirtschaftsförderung Landkreis Meißen sowie des Jobcenters anwesend. Die Schlagwörter des Tages waren neben Mitarbeiterbindung, Mitarbeiter- und Azubigewinnung auch Arbeitszeiten, Kundenwünsche und  Bewerberüberschuss. Auch über das Zuhören, die (notwendige) Zeit, Achtsamkeit, eine (gelebte) Unternehmenskultur und individuelle Arbeitsverhältnisse wurde diskutiert.

 zum Beitrag Fachkräftesicherung in Meißen: Was kann ich bei Dir erleben?
Fachkräftesicherung in Nossen (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Nossen (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Nossen: Maßnahmen gegen das Abwerben finden

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten, 30 Sekunden

Der Workshop zur Fachkräftesicherung in Nossen fand im historischen Klosterpark Altzella statt. Und auch hier war der Fachkräftemangel im Landkreis Meißen deutlich spürbar. Gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen ist die Personaldecke schon so dünn, dass auch in Nossen einige der angemeldeten TeilnehmerInnen nicht gekommen sind. Die Runde in Nossen war trotzdem oder gerade eine mit großem Diskussionsbedarf und -potenzial. Die Kernfrage: Wie verhindere ich als Arbeitgeber das Abwerben meiner Mitarbeiter?

 zum Beitrag Fachkräftesicherung in Nossen: Maßnahmen gegen das Abwerben finden
Fachkräftesicherung in Großenhain (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Großenhain (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Großenhain: Der Austausch ist uns wichtig!

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 43 Sekunden

Am Anfang standen bei dem Workshop zur Fachkräftesicherung in Großenhain natürlich die zahlreichen Erwartungen der TeilnehmerInnen. Der Focus in Großenhain lag vor allem auf Herausforderungen in Zusammenhang mit der Mitarbeitergewinnung. Zum einen Stand die Frage im Raum: Wie gewinne ich junge Nachwuchskräfte für mein Unternehmen? Zum anderen war es wichtig neben einer eventuellen Ausbildung auch zu erfahren, wie man den großen Erwartungen der jungen BewerberInnen und Fachkräfte gerecht wird?

 zum Beitrag Fachkräftesicherung in Großenhain: Der Austausch ist uns wichtig!