Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Blogbeiträge

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist mit der familienfreund KG ein Kinderspiel

    Der Mietwagen auf Gran Canaria macht unabhängig (c) aus_franken / pixabay.de

    Gran Canaria mit dem Mietwagen erkunden

    / Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 0 Sekunden

    Wer einen Urlaub auf Gran Canaria plant wird sich vermutlich auch Gedanken darüber machen, wie er am Urlaubsziel mobil sein möchte. Die meisten Urlauber entscheiden sich für einen Mietwagen und vertrauen nicht auf den ÖPNV, da die Busverbindungen auf Gran Canaria zwar vorhanden, aber nicht unbedingt zuverlässig sind. Deshalb raten wir allen Gran Canaria Urlaubern zu einem Mietwagen. Denn mit diesem sind sie absolut flexibel und können, wenn sie den Mietwagen über einen Anbieter wie Cardelmar direkt am Flughafen buchen, sich sogar den Bustransfer vom Flughafen zum Hotel sparen. Gerade wer mit seinem Hund verreist wird dies zu schätzen wissen, denn nach dem langen Flug möchte man dem Vierbeiner nur ungerne auch noch eine lange Busfahrt zumuten.

     zum Beitrag Gran Canaria mit dem Mietwagen erkunden

    springmäuschen (c) springmaeuschen.de

    Hoffest bei den Springmäuschen

    / Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 15 Sekunden

    Brückenbaumeister sucht das Kindersportzentrum Springmäuschen zu seinem diesjährigen Hoffest am 5. September von 10 bis 16 Uhr. Hier können sich die Kids ausprobieren, ob das, was sie sich in ihrer Fantasie vorstellen, auch wirklich umgesetzt werden kann und trägt. Egal ob mit den vielen, bunten Schaumstoffteilen im Turnraum oder mit großen Holzklötzen im Familienerlebnisgarten. Auf das Leben übertragen ist dies eine wichtige Erfahrung, die Stärke und Selbstbewusstsein gibt, wenn sie hält, und Realismus und Nachdenken erfordert, wenn sie einstürzt und beim zweiten Mal klappen soll.

     zum Beitrag Hoffest bei den Springmäuschen

    springmäuschen (c) springmaeuschen.de

    Springmäuschen bewegen Kinder von 0 bis 6

    / Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 35 Sekunden

    sie kennen das gefühl, dass sie nicht genügend zeit haben alles zu lesen oder im internet zu recherchieren. hier und da tauchen bei anträgen, formularen und/oder ämtern, ärzten, betreuungseinrichtungen sowie in alltagssituationen fragen, sorgen und probleme auf, die 

     zum Beitrag Springmäuschen bewegen Kinder von 0 bis 6

    Workshops zur Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen starten (c) nickgesell / pixabay.de

    Workshops zur Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen starten

    / 3 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 12 Sekunden

    Die Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen, den umliegenden Kommunen und Städten hat wie auch in den anderen Landkreisen Sachsens heute und zukünftig einen besonders hohen Stellenwert. Direkt aus dem Wirtschaftsministerium des Landes heraus, wurde deswegen die sächsische Fachkräfteallianz im Jahr 2015 gegründet. Unmittelbar danach etablierten sich die Fachkräfteallianzen regional in den Landkreisen bzw. kreisfreien Städten. Es wurden individuelle Handlungskonzepte unter Berücksichtigung besonderer Zielgruppen zur Erschließung neuer Fachkräftepotentiale entwickelt. Weitere Schwerpunkte bilden Maßnahmen für bestehende Fachkräfte in Sachsen, um diese besser an die Region, wo sie arbeiten und leben, zu binden. Seit 2016 ruft jede Fachkräfteallianz lokal auf, sich für die Zukunft der Fachkräftesicherung mit eigenen Ideen und Konzepten zu bewerben.

     zum Beitrag Workshops zur Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen starten

    Übersicht über das Sozialrecht in Buchform (c) bwverlag.de

    Übersicht über das Sozialrecht in Buchform – Ausgabe 2017/2018

    / Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten, 42 Sekunden

    Mit der 14. Auflage „Übersicht über das Sozialrecht“ hat der Bildung und Wissen Verlag sein Nachschlagewerk von A wie Ausbildungsförderung bis Z wie Zusatzrente erneuert. Auf über 1.000 Seiten und einer umfangreichen CD-ROM erfährt der Leser, wenn er es noch nicht bei uns in kleinen Häppchen gelesen hat, alles zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff, dem sogenannten „Flexirentengesetz“ sowie den Neuregelungen im Bereich von Prävention und Rehabilitation.

     zum Beitrag Übersicht über das Sozialrecht in Buchform – Ausgabe 2017/2018

    Warum Nachbarschaftshilfe auch Schwarzarbeit sein kann

    / Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 56 Sekunden

    Die berühmte Nachbarschaftshilfe haben wir alle schon mal geleistet. Gern trägt man mal die einkäufe hoch, bringt einen Kasten Wasser mit oder mäht den Rasen, wenn gute Freunde dazu gerade nicht in der Lage sind. In der Regel nimmt man dann kein Geld vom Nachbarn und freut sich einfach, dass man jemanden eine Freude machen konnte. Allerdings gibt es gerade in Deutschland immer noch ein großes Problem mit Schwarzarbeit.

     zum Beitrag Warum Nachbarschaftshilfe auch Schwarzarbeit sein kann

    Spass am Pool (c) Counselling pixabay.de

    Auf Bildungsurlaub gehen: Fragen Sie heute noch Ihren Arbeitgeber

    / Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 57 Sekunden

    Viele Arbeitgeber haben Ihre Bemühungen um die richtigen Arbeitnehmer intensiviert. Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung sind für Unternehmen heute genauso wichtig wie Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung. Ein großes Thema in jedem Unternehmen ist die Weiterbildung. Sei es fachlich oder, um neue Kompetenzen zu erwerben oder aber als Qualifizierungsmaßnahme – Weiterbildung ist ein Muss. Nun muss ja das ganze auch noch in die Arbeitszeit passen. Da kommt die Idee vom Bildungsurlaub gerade recht. Nur eine Minderheit nutzt bis jetzt diesen gesetzlich garantierten Anspruch auf ein Woche Auszeit vom Job pro Jahr.

     zum Beitrag Auf Bildungsurlaub gehen: Fragen Sie heute noch Ihren Arbeitgeber

    Arbeit | Burnout und Frührente (c) gerd altmann / pixelio.de

    Wenn nichts mehr geht? Frührente kann eine Lösung sein!

    / Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 53 Sekunden

    … Wir werden mit Aufgaben überhäuft, füllen Fragebögen aus, schreiben Beobachtungsprotokolle, arbeiten Aufgabenstellungen der Leitung aus, sind unendlich viel mit Theorie beschäftigt, nebenbei … andere Verantwortlichkeiten für organisatorische Dinge in der Einrichtung, Elternarbeit, Druck von „Oben“ (Leitung), Angst vor Repressalien, Erfahrungen von langjährigen Erzieherinnen finden kein Gehör.

    Man beginnt, sich zurückzuziehen, zu resignieren, Dienst nach Vorschrift zu machen.

     zum Beitrag Wenn nichts mehr geht? Frührente kann eine Lösung sein!

    Nebenberuflich qualifizieren und weiterbilden (c) congerdesign / pixabay.de

    Nebenberuflich qualifizieren – Weiterbildungen als Sprungbrett nutzen

    / Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 48 Sekunden

    Viele Berufe beinhalten mittlerweile eine Fortbildungspflicht. Als Arbeitnehmer erhalten sie passende Weiterbildungsangebote in der Regel von Ihrem Arbeitgeber. Aber auch Freiberufler und Selbstständige müssen Zeit in Weiterbildung investieren. Für beide Gruppen gilt: Sich nebenberuflich qualifizieren, hat nicht nur für die Karriere Vorteile.

     zum Beitrag Nebenberuflich qualifizieren – Weiterbildungen als Sprungbrett nutzen

    Zimmer in einem Krankenhaus (c) corgaasbeek / pixabay.de

    Warum ich meine Organe spenden werden

    / Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 11 Sekunden

    Organspende ist ein vielschichtiges und komplexes Thema. Viele Menschen können sich nur bedingt nähern bzw. unvoreingenommen darüber nachdenken, ob sie im Fall ihres Todes die Organe spenden würden. Auch in Deutschland gab es schon erschütternde Organspendeskandale. Die Bereitschaft Organe zu spenden, ist trotz umfangreicher Aufklärungskampagnen seit 2012 immer weiter gesunken. Am 3.6. jährt sich wieder einmal deutschlandweit der Tag der Organspende. Viele Institutionen, Patientenvertretungen aber auch Betroffene selbst rücken das Thema Organspende für Kurze Zeit in den Mittelpunkt. Die zentrale Großveranstaltung findet in diesem Jahr auf dem Domplatz in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt statt.

     zum Beitrag Warum ich meine Organe spenden werden