Zahnbürste als Werkzeug für gesunde Zähne (c) pdpics / pixabay.de

Gesunde Zähne: Mehr als nur Zähneputzen

Schöne und gesunde Zähne wünschen sich die meisten Menschen, doch viele sind mit ihrem Gebiss unzufrieden: zu schief, freiliegende Zahnhälse, Zahnlücken oder gar fehlende Zähne. Mehr noch als die Ästhetik sollte die Gesundheit der eigenen Zähne im Fokus stehen. Hier gibt es noch Nachholbedarf – die Angst vor dem Zahnarzt ist häufig groß, bei einigen so sehr, dass sie gar nicht mehr hingehen. Dabei hat ein kranker Mund mitunter größeren Einfluss auf den restlichen Körper als man denkt – eine ordentliche Mundhygiene hält also nicht nur die Zähne gesund.

weiterlesen
Senioren auf Parkbank (c) ulikat / pixelio.de

Neuer Ratgeber für Psychotherapie im höheren Lebensalter

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) hat die Neuauflage des Ratgeber mit dem Titel „Wenn die Seele krank ist – Psychotherapie im höheren Lebensalter“ veröffentlicht. Depressionen betreffen immer weiter zunehmend auch SeniorInnen. Einsamkeit, der Tod des Partners und Krankheiten belasten gerade ältere Menschen sehr. Und auch mit fortgeschrittenen Lebensalter müssen Sie den Mut aufbringen sich selbst Hilfe zu suchen.

weiterlesen
Arbeit | Burnout und Frührente (c) gerd altmann / pixelio.de

Burnout: Ausgebrannt durch den Job

Arbeiten bis weit über die eigene Belastungsgrenze hinaus, ständige Übermüdung und das Gefühl, ausgelaugt zu sein: Burnout trifft besonders ehrgeizige Mitarbeiter und Führungskräfte. Sie scheitern nicht selten an ihrem eigenen Perfektionismus, der sie bis weit über ihre eigenen Grenzen hinaus arbeiten lässt.  

weiterlesen
Zahnarzt Alexander Planert von der Praxis Leipziger14

Keine Angst vorm Zahnarzt – So schafft es der Nachwuchs angstfrei zur Behandlung

Ab dem Moment, wenn das Milchgebiss vollständig da ist – meist im Alter von zwei bis drei Jahren – sollten Eltern mit ihrem Nachwuchs regelmäßig zum Zahnarzt gehen. Denn Kontrolle und Prophylaxe spielen auch bei den Milchzähnen eine wichtige Rolle – vor allem, um Probleme vermeiden, die sich auf das bleibende Gebiss auswirken können. Damit die Kleinen von vornherein mit einem angstfreien Gefühl im Behandlungsstuhl Platz nehmen, sollten Eltern sie auf diesen Schritt gut vorbereiten.

weiterlesen
Businessfrau (c) JörgBrinckheger / pixelio.de

Die Angst, im Mittelpunkt zu stehen

Sprechen vor mehreren Zuhörern ist eine Qual, Ausgehen mit Freunden angstbesetzt: Rund acht Prozent der Männer und etwa elf Prozent der Frauen erkranken an einer Sozialen Phobie, die nach Depression und Alkoholmissbrauch zu den häufigsten psychischen Erkrankungen zählt. Ärzte, Psychologen und Humangenetiker des Universitätsklinikums Bonn fahnden nach den Ursachen der Sozialen Phobie. Für ihre Studie suchen sie Probanden. 

weiterlesen
Gesundheit | Zahnspange (c) hattex / pixabay.de

cinemizer OLED nimmt Kindern Angst vor dem Zahnarztbesuch

Sterile Umgebungen, schrille Bohrgeräusche, gepaart mit unbekannten Geräten und Spritzen – deutschlandweit haben Zahnärzte regelmäßig Kinder auf dem Behandlungsstuhl, für die der Besuch von Angst und Panik geprägt ist. Um eine stressfreie Atmosphäre zu schaffen und ihren kleinen wie auch großen Patienten eine willkommene Ablenkung zu bieten, setzen viele Praxen auf die 3D-Multimediabrille cinemizer OLED von ZEISS.

weiterlesen
Schulkinder Verkehrsschild (c) Claudia Hautumm / pixelio.de

Vor dem Schulstart

Jedes Jahr am Ende der Sommerferien starten bundesweit neue ABC-Schützen in die Lebenswelt Schule. Lange bevor es jedoch losgeht, beginnt die Vorbereitung. Von Geburt sind Kinder aktiv und entdecken ihre Umwelt. Sie wollen gefordert und gefördert werden. Das Urvertrauen und die Liebe, die Sie Ihrem Kind als Bezugsperson(-en) mitgeben, wird es bestärken anstehende Herausforderungen (oft) spielerisch zu meistern.

weiterlesen
Schule | Stundenplan (c) Claudia Hautumm / pixelio.de

Straftaten auf dem Schulhof: Schule ist körperliche Qual

Straftaten auf dem Schulhof sind für jeden vierten Schüler bundesweit Alltag, wenn er die Schule besucht. Körperliche Qual beim Schulbesuch entsteht, weil er oder sie z. B. geschlagen, beklaut oder gemobbt wird. Von 530000 befragten Schülern der vierten bis neunten Jahrgangsstufen gaben ein Viertel an regelmäßig geschlagen oder getreten zu werden. Dazu kommt, dass jeder 7. Jugendliche sich als ausländerfeindlich einstuft, während sich 5,2% für rechtsextrem halten sowie 4,3% antisemitisch sind.

weiterlesen
Baby | twins-babys (c) Stefan Beger / pixelio.de

familienbett – ja zum bett für die ganze familie

das baby ist frisch da und nach 40 wochen schwangerschaft beginnt nun die erste aufregende aber auch antrengende zeit mit dem nachwuchs. im 4-stunden takt wird gewickelt, gefüttert, gespielt und geschlafen. klar haben fast alle eltern ein kinderzimmer eingerichtet, jedoch verbringt das baby die erste zeit meist in der wiege, im stubenwaagen, im tragetuch oder/und im bett der eltern.

weiterlesen