wilde Horde | Rebecca Nicklaus | textbroker.de

wilde Horde | Rebecca Nicklaus | textbroker.de

Von einer, die nicht auszog

Annett M. Wien ist Mutter, gelernte Bürokauffrau und Friseuse, Hundezüchterin und Autorin bei der Plattform Textbroker. Bei einem Besuch redet sie über ihre Freude am Schreiben, über familiäre Verpflichtungen und darüber, wie sie beides am liebsten miteinander verbindet.

weiterlesen
Altenpflege (c) geralt / pixabay.de

Altenpflege (c) geralt / pixabay.de

Experteninterview zum Thema Pflege und finanzielle Vorsorge mit Manuela Engelbrecht

Das Thema Pflege und finanzielle Vorsorge bekümmert vor allem Menschen, die sich familiär oder im Bekanntenkreis mit einem plötzlichen Pflegefall konfrontiert sehen. Während es nun viel zu organisieren gibt und meist das Wissen um Abläufe und Prozesse fehlt, ist ein großes Thema auch der Fachkräftemangel in der Pflege sowie die Finanzierung der Pflegebedürftigkeit. Ehe der Haushalt auf die Bedürfnisse des Pflegebedürftigen eingerichtet ist, gilt es wichtige Fragen vorab zu klären. Wer, wen, wann, wo und wie pflegen soll, erfahren Sie von unserer Expertin zum Thema Pflege und finanzielle Vorsorge.

weiterlesen
Bildschirmarbeit und Brille

Bildschirmarbeit und Brille

aktuelle umfrage: frauen putzen am häufigsten, männer nicht gründlich

wenn es draußen grünt und blüht, soll es drinnen strahlen und glänzen. doch wischen, saugen, schrubben ist auch im jahr 2011 immer noch sache der frauen. sie putzen die gemeinsame wohnung in 58 prozent der fälle am häufigsten. in einem viertel der partnerschaften (27 prozent) wird meist gemeinsam geputzt. nur selten haben die männer die hoheit über staubsauger und wischmopp (sechs prozent). das zeigt eine aktuelle forsa-umfrage im auftrag von cosmosdirekt, durchgeführt unter 1.007 befragten, die mit ihrem partner zusammenleben. 

weiterlesen
Im Homeoffice lässt sich produktiv sein (c) tookapic / pixabay.de

Im Homeoffice lässt sich produktiv sein (c) tookapic / pixabay.de

Arbeitszimmer zu Hause – aktuelle Änderungen

Das Arbeitszimmer zu Hause kommt immer wieder in die Schlagzeilen. Viele wollen es, einige haben es und die, die es haben, wollen es natürlich auch irgendwie geltend machen. ob das nun über die allgemeinen betriebskosten oder/und steuermindernd über die private Erklärung passieren soll oder kann – ist immer wieder Gegenstand von Gerichtsverfahren.

weiterlesen
Kleiner Fan mit Bier (c) Verena N. / pixelio.de

Kleiner Fan mit Bier (c) Verena N. / pixelio.de

Hopp, hopp rin in Kopp – Alkoholabhängigkeit am Arbeitsplatz

„mit dem ersten glas whiskey wartet der hamburger justitiar sebastian hanstedt*, 52, bis seine sekretärin den nachmittagskaffee serviert hat. dann tritt er in seinen waschraum und trinkt in großen schlucken. „danach flutscht die arbeit wieder. anders hält man den streß ja nicht aus.“ manchmal fürchtet er, „von dem zeug abhängig“ zu sein. “ so begann einst ein artikel im focus und weißt damit auf die trinkmentalität zwischen schreibtisch und werkbank hin. jeder 5. deutsche trinkt regelmäßig alkohol. 1,3 mio menschen sind schwer alkoholabhängig und nur mit entzug heilbar.

weiterlesen
Altenpflege (c) geralt / pixabay.de

Altenpflege (c) geralt / pixabay.de

Pflegereform tritt ab 1. Juli 2008 in Kraft – Nutzen Sie die Verbesserungen

Die Pflegereform tritt ab dem 1. Juli 2008 in Kraft. Erstmals seit Einführung der Pflegeversicherung 1995 wurden die Leistungen umfassend erweitert. Pflegebedürftige und auch deren Angehörige können nun besser unterstützt werden.

weiterlesen
arbeitsamtsymbol (c) Matthias Stöbener / pixelio.de

arbeitsamtsymbol (c) Matthias Stöbener / pixelio.de

Urteile rund um Hartz 4

Immer mehr Hartz 4 Empfänger bringen den Mut zum Klagen auf. In diesem Artikel informieren wir Sie über Urteile rund um Hartz 4. Vom Ein-Euro-Job, über Nachhilfe bis hin zur Gleichstellung gibt es für Gerichte zu diesem Thema jede Menge zu tun. Nicht nur Bescheide müssen überprüft und gegebenenfalls korrigiert werden sondern auch andere Themen treiben die Hartz 4 Empfänger zum Gericht. 

weiterlesen
Kind hat Schnupfen (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Kind hat Schnupfen (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

kinderpflege-krankengeld

kinder werden öfter krank als erwachsene. die erkrankungen sind und verlaufen unterschiedlich schwer. vom kleinen schnupfen über die windpocken bis hin zu unheilbaren erkrankungen ist alles möglich. und manchmal reichen die kinderkrankentage nicht wirklich aus, um das kranke kind (gesund) zu pflegen oder zu betreuen. für solche fälle gibt es von der krankenkasse das kinderpflege-krankengeld. muss bei erkrankung des kindes ein elternteil die pflege übernehmen, zahlt die krankenkasse kinderpflege-krankengeld.

weiterlesen
Familienfreundin © matka_Wariatka - Fotolia.com

Familienfreundin © matka_Wariatka - Fotolia.com

familienfreund begleitet – jetzt kindertagespflegeperson werden

schon seit 2006 sind gute betreuungsplätze bei eltern heiß begehrt. die kindertagespflege als familiennahes und gleichwertiges angebot zur kindertagesstätte steckt hier längst nicht mehr in den kinderschuhen sondern ist das wichtigste standbein beim einrichten neuer betreuungsplätze für die folgenden geburtenstarken jahrgänge. immer mehr kommunen bauen das angebot an kindertagespflegeplätzen aus, um der nachfrage nach betreuungsplätzen her zu werden. gerade in großstädten explodieren die geburtenzahlen auch, wenn sie langfristig überall sinken. bei der vereinbarkeit von beruf und familie ist ein betreuungsplatz das a und o, um seinem arbeitgeber mitteilen zu können, wann man wieder an seinen arbeitsplatz zurückkehrt.

weiterlesen