0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: Bore-Out

Wer einen Boreout hat, ist unzufrieden mit seiner Situation am Arbeitsplatz, da er zu wenig leisten kann und keine Anerkennung erhält. Paradoxerweise erhält er diesen Zustand der Unzufriedenheit mit Strategien am Leben, da er mit der Zeit die Energie verliert, um die Situation zu ändern.

Boreoutparadoxon

Ferner kann Boreout dazu führen, dass der betroffene Arbeitnehmer durch seine Lustlosigkeit und sein Desinteresse die einfachen Aufgaben (die häufig zu Unterforderung und damit dem Problem führen), die er zu tun bekommt, nicht in zufriedenstellendem Maße erfüllt. Daher schließen beispielsweise Vorgesetzte, dass ein Arbeitnehmer, der bereits bei der Erledigung einfacher Tätigkeiten Defizite aufweist, auch nicht in der Lage sein kann, komplexere Aufgaben zu bewältigen. Laut Experten betrifft dies genau jene Arbeitnehmer, die besonders leistungsbereit sind, was höher gestellte Aufgaben betrifft.[5]


Workshop So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung

Workshop So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung

Workshop: Unterstützung bei Fachkräftesicherung durch staatliche Leistungen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 10 Sekunden

Fachkräftesicherung durch staatliche Leistungen funktioniert in jedem Fall, wenn Sie denn als Unternehmer und Personalverantwortlicher die Vielfalt der vorhandenen Möglichkeiten und deren Wirkung erkennen. Der Sozialstaat bietet gute unterstützende Instrumente, um tolle Mitarbeiter/Menschen für Ihr Unternehmen zu binden und zu gewinnen. Viele Mitarbeiter haben konkrete Wünsche und Vorstellungen vom zukünftigen Arbeiten und vom Familienleben. Wenn das Betriebsklima nachhaltig Wohlbefinden verschafft und jeder gern täglich ins Unternehmen kommt, ist es dem Mitarbeiter eindeutig besser möglich seine Potenziale bezogen auf den Arbeitsplatz zu entfalten. 

 zum Beitrag Workshop: Unterstützung bei Fachkräftesicherung durch staatliche Leistungen
Grillgemüse mit Baguette (c) familienfreund.de

Grillgemüse mit Baguette (c) familienfreund.de

Tipps für die Gartenparty für mehr Spaß beim Feiern

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 42 Sekunden

Sommerzeit ist Partyzeit. Besonders Gartenbesitzer laden gern ein und verwöhnen ihre Gäste unter freiem Himmel. Die ersten warmen Tage im Frühjahr, laue Sommerabende und auch ein schöner Altweibersommer sind gute Termine für ein Fest mit Freunden. Wer sich als Gastgeber gut auf den Abend vorbereitet, kann selbst mit Freude mitfeiern. Unsere Tipps tragen dazu bei, dass alle miteinander einen genussreichen und entspannenden Abend verleben.

 zum Beitrag Tipps für die Gartenparty für mehr Spaß beim Feiern
Mächtige Burg (c) Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Mächtige Burg (c) Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Familienurlaub mit Kulturprogramm

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 13 Sekunden

Bevor der Familienurlaub startet, bedarf es oft umfangreicher Vorbereitungen. Für die Wahl des Reiseziels ist das Alter der Familienmitglieder sowie deren Wünsche und Bedürfnisse ausschlaggebend. Papa wandert gern, die Tochter zieht es auf den Bauernhof zum Reiten, Mama würde gern nicht kochen im Urlaub, die Oma sitzt im Rollstuhl und Opa ist gehbehindert. Deswegen muss das Ferienhaus oder das Hotel unbedingt barrierefrei sein.
Weit weg von zu Hause

Reist man mit Babys und Kleinkindern ist jede Fahrt ein weiter Weg. Neun Stunden Flug auf dem Schoß der Eltern sind nicht gerade empfehlenswert. Schulkinder und Teenager wollen im Urlaub keine ruhige Kugel schieben sondern lieber was erleben. Besondere Ausflüge und Extra-Touren sollte man gemeinsam im Voraus planen. Und während man im Fernsehen oft sieht, dass Reiseveranstalter vor allem die Kinderanimation anpreisen, wünschen sich ihre Kinder bestimmt keine 14 Tage Urlaub im Kinderparadies. Verreist man mit Oma und Opa zusammen, sollte man bei der Art des Urlaubs Rücksicht auf den Gesundheitszustand und das Alter nehmen.

 zum Beitrag Familienurlaub mit Kulturprogramm
Baby wird mit Flasche gefüttert (c) mrsbrown / pixabay.de

Baby wird mit Flasche gefüttert (c) mrsbrown / pixabay.de

Langeweile – auch für Kinder richtig gut

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 2 Sekunden

rennen sie auch sofort los und kramen eine idee nach der anderen aus der schatzkiste? bespaßen sie ihr kind? machen sie ihm oder ihr immer wieder angebote und vorschläge für die nachmittagsgestaltung? fühlen sie sich manchmal wie ein animateur oder entertainer? viele eltern ertragen es kaum, wenn der nachwuchs sich scheinbar langweilt und ziellos durchs zimmer streift.

 zum Beitrag Langeweile – auch für Kinder richtig gut
trendence.com studie top arbeitgeber 2012

trendence.com studie top arbeitgeber 2012

Bore-Out bei Berufseinsteigern

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 43 Sekunden

Das trendence Young Professionals Barometer 2012 befragte 6300 junge Berufstätige und fand heraus, dass sich ein Viertel massiv unterfordert fühlt. Schuld sind ihrer Meinung nach starre Strukturen und der in den Unternehmen praktizierte Führungsstil. Hieraus, so gaben die Berufseinsteiger an, resultiert bei einem Drittel eine Wechselbereitschaft bereits in den nächsten 2 Jahren. 

 zum Beitrag Bore-Out bei Berufseinsteigern
Flugzeug (c) Michael Hirschka / pixelio.de

Flugzeug (c) Michael Hirschka / pixelio.de

familienfreundliche airlines – die top 10

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 43 Sekunden

es ist nicht immer einfach, mit kindern zu verreisen – insbesondere flugreisen können für eltern und kinder eine große herausforderung darstellen. vor allem die oft langen flugzeiten verlangen einiges an geduld. es gibt jedoch airlines, die bestens darauf vorbereitet sind, die reise für ihre kleinen und großen gäste so komfortabel wie möglich zu gestalten. club family hat auf basis von 15 prüfkriterien die top 10 der familienfreundlichsten airlines gewählt: 

 zum Beitrag familienfreundliche airlines – die top 10
Weltkugel (c) Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Weltkugel (c) Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Familienkolumne: Angebote streuen – oder lieber nicht?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 24 Sekunden

Sehr verbreitet, aber auch umstritten, ist das Strewing bzw. Angebote streuen. Hier streuen Lernbegleiter Dinge, die von Interesse sein könnten: Es werden Bücher auf dem Wohnzimmertisch gelegt, interessante Gegenstände platziert, komplizierte Wörter in Unterhaltungen eingefügt oder auch andere Wege in der Stadt gelaufen, um eventuell neue Läden zu entdecken. 

 zum Beitrag Familienkolumne: Angebote streuen – oder lieber nicht?
Kinder mit aufgespannten Sonnenschirm (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Kinder mit aufgespannten Sonnenschirm (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Abenteuer Ferienlager in Sachsen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 37 Sekunden

Es gibt viele Ferienlager in Sachsen und im Rest der Republik. Sind Sie als Kind auch so gern im Sommer ins Ferienlager gefahren?  Wir haben uns mal drei rausgepickt, um diese vorzustellen. Im Ferienlager gab es jedes Jahr viel zu entdecken und jede Menge Abenteuer zu bestehen. Meist freuten Sie sich bestimmt schon beim Abschied im letzten Jahr auf das Wiederkommen in den nächsten Sommerferien.

 zum Beitrag Abenteuer Ferienlager in Sachsen