0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: Bremen

Karte Bremen (c) familienfreunde.de

Arbeitsgebiet Familienservice Bremen

Der Familienservice ist auch im kleinsten Bundesland Bremen – offizieller Name: Freie Hansestadt Bremen – aktiv. Die Bremer Arbeitgeberlandschaft ist zum einen durch Konzerne gekennzeichnet. Auf der anderen Seite sind naturgemäß zahlreiche Unternehmen der Lebensmittelindustrie ansässig. Die Anforderungen an die Beschäftigten und deren soziales Umfeld an eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind durch die höchste Pro-Kopf-Verschuldung des Bundeslandes gekennzeichnet. Rund um die Uhr steht der Familienservice Bremen via Familienruf und -briefkasten den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Antworten rund um Familie von 0 bis 99+ zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich unkompliziert an bremen@familienfreund.de oder 0800-7727360.


RoboCup 2016 Foto: Leipziger Messe GmbH

RoboCup 2016 Foto: Leipziger Messe GmbH

Erstes Warm-up für den RoboCup 2016: Die Roboter kicken auf modell-hobby-spiel

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 19 Sekunden

Eine Roboter-Mannschaft, die 2050 den aktuellen Fußballweltmeister schlägt? Das ist die Vision der internationalen RoboCup Federation. Zur Leipziger Messe modell-hobby-spiel erhalten Besucher einen Vorgeschmack auf die Weltmeisterschaft der Roboter, die im kommenden Jahr auf dem Leipziger Messegelände stattfindet.

 zum Beitrag Erstes Warm-up für den RoboCup 2016: Die Roboter kicken auf modell-hobby-spiel
Karte Bremen (c) familienfreunde.de

Karte Bremen (c) familienfreunde.de

Familienurlaub in Bremen fördert die Daniel-Schnakenberg-Stiftung

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 33 Sekunden
Dieser Artikel ist Teil 4 von 9 Beiträgen der Serie Zuschuss zum Familienurlaub

Wie in Baden-Württemberg gibt es auch im Bundesland Bremen keine Landesförderung. Allerdings springt die Daniel-Schnakenberg-Stiftung in diese Lücke und ermöglicht für junge Bremerinnen und Bremer mit geringem Einkommen aller zwei Jahre einen Familienurlaub in Bremen. Bremerhavener können allerdings nicht von diesem Angebot partizipieren.

 zum Beitrag Familienurlaub in Bremen fördert die Daniel-Schnakenberg-Stiftung
Mit dem Feuerwerk kommen auch die Neujahrsvorsätze (c) Jakob Ehrhardt / pixelio.de

Mit dem Feuerwerk kommen auch die Neujahrsvorsätze (c) Jakob Ehrhardt / pixelio.de

Neujahrsvorsätze schon über Bord geworfen? 5 Tipps

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 58 Sekunden

Ziele setzen kann jeder. Doch nur wenige Menschen erreichen auch ihre Ziele. Damit Sie Ihre Neujahrsvorsätze auch tatsächlich erreichen, gibt Diplom-Psychologe Stephan Landsiedel einige Tipps zum besseren Umgang mit Zielen. Machen Sie das kommende Jahr zum erfolgreichsten Jahr Ihres Lebens.

 zum Beitrag Neujahrsvorsätze schon über Bord geworfen? 5 Tipps
Nao Roboter zum MINT Tag im neuen Rathaus Leipzig (c) familienfreund.de

Nao Roboter zum MINT Tag im neuen Rathaus Leipzig (c) familienfreund.de

Kleine Roboter kicken sich zur WM nach Brasilien

/ 2 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 9 Sekunden

Noch einmal Weltmeister im Fußball werden? Kein Problem! Die kleinen Roboter des NAO-Fußball-Roboter-Team der HTWK Leipzig kicken sich zur WM nach Brasilien. Ende Juli 2014 NAO-Fußball-Roboter-Team zur ROBOCUP-Weltmeisterschaft. Mit einem tollen 2. Platz im letzten Jahr in Eindhoven (Niederlande) konnte sich das Nao-Fußballroboter-Team der HTWK in Leipzig für eine Teilnahme an der diesjährigen Robocup-WM qualifizieren. Im Juli 2014 werden sechs HTWK-Robots mit sechs (zum Teil ehemaligen) Studierenden der HTWK Leipzig in die Fußstapfen der Fußball-Nationalelf treten. Zur siebten Robocup-WM geht es für den amtierenden Vize-Weltmeister nämlich nach João Pessoa in Brasilien – das Austragungsland der diesjährigen Fußball-WM.

 zum Beitrag Kleine Roboter kicken sich zur WM nach Brasilien
Ernährung | Tasse Kaffee (c) Grace Winter / pixelio.de

Ernährung | Tasse Kaffee (c) Grace Winter / pixelio.de

Kaffee: aromatische Vielfalt

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 56 Sekunden

Durchschnittlich trinkt jeder Mensch in Deutschland etwa 150 Liter Kaffee pro Jahr. Damit liegt das Heißgetränk sogar noch vor Mineralwasser und Bier. Im ersten Halbjahr 2012 wurden 614.000 Tonnen Kaffeebohnen im Wert von zwei Milliarden Euro nach Deutschland importiert. Brasilien, Kolumbien, Vietnam, Honduras, Peru und Äthiopien sind die wichtigsten Länder aus denen Rohkaffee nach Deutschland kommt und hier auf vielfältige Weisen verarbeitet wird. 

 zum Beitrag Kaffee: aromatische Vielfalt
Altenpflege (c) geralt / pixabay.de

Altenpflege (c) geralt / pixabay.de

IPP-Studie: Pflegepersonal altert

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 43 Sekunden

Deutschland hat nicht nur in der Pflege einen Fachkräftemangel. Problematisch ist auch die alternde Belegschaft in den Einrichtungen. Im Jahr 2009 war ein Viertel des Pflegepersonals bereits älter als 50 Jahre. Aufgrund des Geburtenrückgangs und rückläufiger Bewerberzahlen geht der Anteil der unter 35-Jährigen immer weiter zurück. 

 zum Beitrag IPP-Studie: Pflegepersonal altert
kinder spielen mit Bausteinen (c) Torsten-Schröder/pixelio.de

kinder spielen mit Bausteinen (c) Torsten-Schröder/pixelio.de

45-Stunden-Woche für Kita-Kinder?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 57 Sekunden

Seit dem 1. August 2013 haben alle Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung oder in der Kindertagespflege. Die befürchtete Klagewelle ist bislang nicht eingetreten. Die Ausbauanstrengungen der Kommunen haben vielerorts dazu geführt, dass die meisten Kinder einen Platz bekommen haben. Allerdings zeigt die aktuelle DJI-Länderstudie, dass es neben Versorgungslücken in einigen Ballungsräumen (vor allem Großstädten) insbesondere im Westen Deutschlands noch an passgenauen Angeboten mangelt. Und ein Viertel der befragten Eltern meldet einen Intensivbedarf mit mindestens 42 Stunden wöchentlicher Betreuung an. 

 zum Beitrag 45-Stunden-Woche für Kita-Kinder?
Lets Benz (c) daimler.com

Lets Benz (c) daimler.com

Innovatives Azubi Recruiting: Let’s Benz 2013 – ein voller Erfolg!

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 35 Sekunden

Vom 17.08. bis 23.08.2013 war es wieder soweit: Das Mercedes-Benz Werk Bremen ermöglichte interessierten Schülern, sich bei der Bewerberwoche „Let’s Benz“ innerhalb von sechs Tagen einen der begehrten Ausbildungs- oder Dualstudienplätze für 2014 zu sichern. 

 zum Beitrag Innovatives Azubi Recruiting: Let’s Benz 2013 – ein voller Erfolg!
Natur | Rizinus (c) gnubier / pixelio.de

Natur | Rizinus (c) gnubier / pixelio.de

Sieben Fragen und Antworten zum Thema Garten

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 34 Sekunden

Die Sonne lacht, die Temperatur steigt, der Garten lockt – und der Nachbar schmollt. Schade um die entspannte Zeit im Grünen. Damit Sie Ihr grünes Wohnzimmer sicher genießen können, beantworten die ARAG Experten sieben Fragen zur Gartensaison. Das sind Ihre Rechte und Pflichten beim Buddeln, Jäten, Pflanzen und Hühner halten. 

 zum Beitrag Sieben Fragen und Antworten zum Thema Garten
Schulkinder Verkehrsschild (c) Claudia Hautumm / pixelio.de

Schulkinder Verkehrsschild (c) Claudia Hautumm / pixelio.de

München ist Nummer Eins in Sachen Schulwegsicherheit

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 51 Sekunden

In keiner deutschen Großstadt sind Kinder im Straßenverkehr so sicher unterwegs wie in München. Das zeigen Statistiken, die gestern anlässlich der Vorstellung der Schulwegpläne 2013 für 138 Münchner Grund- und Förderschulen präsentiert wurden. Die neuen Wegepläne für Schulanfänger wurden im BMW Museum stellvertretend an Eva Wobido, Rektorin der Grundschule am Winthirplatz, übergeben. 

 zum Beitrag München ist Nummer Eins in Sachen Schulwegsicherheit