Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: Burnout

Burnout, genauer, Burnout-Syndrom (engl. burn out ‚ausbrennen‘) bzw. Ausgebranntsein ist ein Zustand ausgesprochener emotionaler Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit. Es kann als Endzustand einer Entwicklungslinie bezeichnet werden, die mit idealistischer Begeisterung beginnt und über frustrierende Erlebnisse zu Desillusionierung und Apathie, psychosomatischen Erkrankungen und Depression oder Aggressivität und einer erhöhten Suchtgefährdung führt. (nach: Pschyrembel klinisches Wörterbuch 261. Auflage, 2007) Das Burnout-Syndrom ist wissenschaftlich nicht als Krankheit anerkannt, sondern gilt im ICD-10 als ein Problem der Lebensbewältigung. Es handelt sich um eine körperliche, emotionale und geistige Erschöpfung aufgrund beruflicher oder anderweitiger Überlastung bei der Lebensbewältigung. Diese wird meist durch Stress ausgelöst, der wegen der verminderten Belastbarkeit nicht bewältigt werden kann. (nach: Ferdinand Jaggi: Burnout – praxisnah. Georg Thieme Verlag: Stuttgart 2008, S. 6–7)


Arbeit | Burnout und Frührente (c) gerd altmann / pixelio.de

Wenn nichts mehr geht? Frührente kann eine Lösung sein!

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 53 Sekunden

… Wir werden mit Aufgaben überhäuft, füllen Fragebögen aus, schreiben Beobachtungsprotokolle, arbeiten Aufgabenstellungen der Leitung aus, sind unendlich viel mit Theorie beschäftigt, nebenbei … andere Verantwortlichkeiten für organisatorische Dinge in der Einrichtung, Elternarbeit, Druck von „Oben“ (Leitung), Angst vor Repressalien, Erfahrungen von langjährigen Erzieherinnen finden kein Gehör.

Man beginnt, sich zurückzuziehen, zu resignieren, Dienst nach Vorschrift zu machen.

 zum Beitrag Wenn nichts mehr geht? Frührente kann eine Lösung sein!

Aktentasche | Pflege und Beruf (c) Erfolgsfaktor Familie

Pflegelust, Burnout und dann Karrierecoach für die Kollegen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 52 Sekunden

Kai ist nun seit mehr als 15 Jahren examinierter Altenpfleger und hat die Pflegedienstleitung im Pflegeheim Abendsonne. Gleich nach der Oberschule hat er sich für die Ausbildung zum Altenpfleger beworben. Er wusste, was er werden wollte. Schon während der Schulzeit hat er ein Praktikum im Pflegeheim absolviert. Seit dem Abschluss seiner Lehre war er schon in 3 Pflegeheimen beschäftigt. Er hat eine Weiterbildung zur Pflegedienstleitung abgeschlossen und ist froh, dass er das Stellenangebot in der Abendsonne vor 10 Jahren angenommen hat.

 zum Beitrag Pflegelust, Burnout und dann Karrierecoach für die Kollegen

Blick auf die Stadt und das Wasser (c) qimono / pixabay.de

Gefährdung der Psyche bei uns im Betrieb? – Niemals!

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 54 Sekunden

Am Arbeitsplatz ist die Psyche den meisten Eindrücken ausgesetzt. Darum muss das Interesse von jedem Arbeitgeber sein, die Gesundheit seiner Mitarbeiter zu schonen, im besten Fall sogar zu fördern. Das Ergebnis höherer Leistung spricht für sich.

Unter uns, Arbeitsschutz ist wichtig und natürlich wird darauf geachtet, dass niemand unter Strom stehende Maschinen zu reparieren. Wie sieht es mit der seelischen Gesundheit aus? Sie haben richtig gelesen: Die Gesundheit kennt keine Trennung zwischen Körper und Psyche. Vielmehr beeinflusst die Psyche das Wohlbefinden und die Gesundheit stärker, als uns bewusst ist. Darum geht es hier um die psychische Gefährdung am Arbeitsplatz.

 zum Beitrag Gefährdung der Psyche bei uns im Betrieb? – Niemals!

Geschäftsleute (c) unsplash / pixabay.de

Gesundheitsmanagement – Arbeit, Balance oder nur ein Modetrend?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 23 Sekunden

„Alles kann, Nichts muss“, ist ein Spruch, der einfach aber wirkungsvoll den Strauß der familienfreundlichen Maßnahmen vom Arbeitgeber für ihren Mitarbeiter (und deren Angehörige) beschreibt. Von Kinderbetreuung über flexible Arbeitszeitmodelle bis hin zum Rund-um-die-Uhr-Mitarbeiterservice ist eben alles möglich.

 zum Beitrag Gesundheitsmanagement – Arbeit, Balance oder nur ein Modetrend?

Sport | Firmenlauf (c) Petra Bork / pixelio.de

Leistungsstark statt ausgepowert – Leserfragen zum Expertentelefon

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten, 56 Sekunden

Im Spannnungsfeld Beruf und Familie gibt es jede Menge Fragen und Herausforderungen zu lösen. Nicht immer ist man allein mit seiner Frage und nicht immer muss man lange nach einer Antwort suchen. Die Expertentelefone bieten themenorientiert die Möglichkeit Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen. Fachexperten, wie Dr. Simone Feldhaus stehen zu verschiedenen Themen mit ihren Kompetenzen zur Verfügung und unterstützen mit lebenspraktischen Tipps.

 zum Beitrag Leistungsstark statt ausgepowert – Leserfragen zum Expertentelefon

Stammbaum Eltern Großeltern (c) ClkerFreeVectorImages PixaBay.de

Familienpflegezeit in der Praxis und die Konflikte im Unternehmen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 9 Sekunden

Die Familienpflegezeit sollte das Heilmittel für die Mitarbeiter sein, welche berufstätig sind, bleiben wollen und ihre Angehörigen zu Hause pflegen wollen. Dabei wollte die Gesetzgebung berücksichtigen, dass Pflegefälle oft unverhofft eintreten, das sich Mitarbeiter nicht um’s Geld sorgen sollen und, das man ohne Schwierigkeiten wieder in den Beruf zurückkehren kann.

 zum Beitrag Familienpflegezeit in der Praxis und die Konflikte im Unternehmen

Depression Schatten eines Mannes (c) familienfreund.de

Experteninterview „Burn-out“

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 17 Sekunden

Experteninterview „Burnout“ am mit PD Dr. med. Christine Rummel-Kluge, Geschäftsführerin der Stiftung Deutsche Depressionshilfe, und mit Detlef Staadt, Diplom-Psychologe, Offenburg

 zum Beitrag Experteninterview „Burn-out“

Arbeit | Burnout und Frührente (c) gerd altmann / pixelio.de

Burnout: Ausgebrannt durch den Job

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 37 Sekunden

Arbeiten bis weit über die eigene Belastungsgrenze hinaus, ständige Übermüdung und das Gefühl, ausgelaugt zu sein: Burnout trifft besonders ehrgeizige Mitarbeiter und Führungskräfte. Sie scheitern nicht selten an ihrem eigenen Perfektionismus, der sie bis weit über ihre eigenen Grenzen hinaus arbeiten lässt.  

 zum Beitrag Burnout: Ausgebrannt durch den Job

Die richtige Balance finden | (c) LibelSanRo / Pixabay

Die richtige Balance zwischen Job und Familie

/ 2 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 46 Sekunden

Jeder 4. Deutsche leidet unter Dauerstress am Arbeitsplatz, das ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse. Das Fatale daran ist: Stress wirkt sich nicht nur negativ auf unser Privatleben aus, sondern auch auf unsere Gesundheit. Kein Wunder, warum immer mehr Arbeitnehmer unter dem Burnout-Syndrom leiden.

 zum Beitrag Die richtige Balance zwischen Job und Familie

Gegen Stress hilft gute Organisation und Humor (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Humor hilft auch gegen ansteckenden Stress

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 42 Sekunden

Durch eine neue, wissenschaftliche Studie haben Wissenschaftler herausgefunden, dass selbst der bloße Anblick eines durch Stress belasteten Menschen bewirkt, das Stresslevel des ‚Beobachters‘ zu erhöhen. Eine Lösung liefert die zweite Gruppe der Kognitions- und Neurowissenschaftler gleich mit: Gute Organisation und Humor am Arbeitsplatz !

 zum Beitrag Humor hilft auch gegen ansteckenden Stress