0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: Eltern


Namensetiketten erleichtern das Wiederfinden und Erkennen von persönlichen Dingen (c) namensetiketten.de

Namensetiketten erleichtern das Wiederfinden und Erkennen von persönlichen Dingen (c) namensetiketten.de

Belohnungstafel: Gewünschtes Verhalten positiv verstärken

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 25 Sekunden

Mit der Belohnungstafel können Sie Ihr Kind in der Erledigung seiner Aufgaben motivieren. Dabei geht es, wie der Name schon sagt, darum sich eine Belohnung zu verdienen. Dazu sammelt Ihr Kind einfach für jede getane Aufgabe z. B. Sterne, Aufkleber oder Murmeln. Ab einer bestimmten Anzahl gesammelter Objekte winkt Ihrem Kind eine auf seine Person abgestimmte Belohnung.

 zum Beitrag Belohnungstafel: Gewünschtes Verhalten positiv verstärken
Museum Spinne Sommer (c) naturkundemuseum.leipzig.de

Museum Spinne Sommer (c) naturkundemuseum.leipzig.de

Aktuelles aus dem Naturkundemuseum Leipzig

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 17 Sekunden

Das Naturkundemuseum Leipzig ist eine der wichtigsten Einrichtungen in Sachsen, in der die Schätze unserer heimischen Natur, der Tier- und Pflanzenwelt, der Lebensräume, ihrer geologischen Grundlagen sowie die Anfänge der Siedlungsgeschichte der Region umfassend dokumentiert wurden und werden. Die Sammlungen, zumeist von Bürgern in zeitaufwendiger ehrenamtlicher Arbeit akribisch zusammengetragen und nicht als Schenkung oder Nachlass dem Museum überlassen, bilden den Grundstock für das umfangreiche Naturarchiv Nordwestsachsens. Umfangreiche Funde aus dem tertiären Erdzeitalter in den ehemals großflächigen Braunkohletagebauen um Leipzig bieten die Chance einer einmaligen Darstellung von 50 Millionen Jahren Klimageschichte. Keine andere Region Europas wurde so stark perforiert.

 zum Beitrag Aktuelles aus dem Naturkundemuseum Leipzig
Spiele vor der Haustür - Deckblatt (c) sms.sachsen.de

Spiele vor der Haustür - Deckblatt (c) sms.sachsen.de

Tolle und einfache Spielideen für Ihre Arbeit mit Kindern

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 21 Minuten, 55 Sekunden

Regen, Sonne, Schnee, Wind – mit der richtigen Kleidung ist ein Spielen vor der Haustür möglich. Wer mit Kindern arbeitet, weiß, dass die Arbeit des Kindes Spielen ist. Kinder haben selbst viele Ideen und entwickeln diese im Spiel. Als Input für gemeinsame, einfache und tolle Spiele stellen wir Ihnen die zum Bestellen kostenlose Broschüre des Landes Sachsen vor. Und auch die Eltern lassen sich in diese Spiele mit einbeziehen. Viele werden die Spiele vielleicht sogar kennen. Für die Kinder ist das eine tolle Gelegenheit etwas über die Kindheit ihrer Eltern und deren Spiele zu erfahren. Diese Spiele eignen sich hervorragend für drinnen und draußen sowie für Kleingruppen.

 zum Beitrag Tolle und einfache Spielideen für Ihre Arbeit mit Kindern
Logo Happy PopUp Market (c) happypopupmarket@googlemail.com

Logo Happy PopUp Market (c) happypopupmarket@googlemail.com

Happy POP-UP MARKET im historischen Leipziger Felsenkeller

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 15 Sekunden

Wir laden ein nach Leipzig zum „Happy POP-UP MARKET im historischen Felsenkeller – Osteredition 2019″.  Am 21.4. und 22.4.2019 verwandelt sich der historische Felsenkeller (Leipzig/Plagwitz, Karl-Heine-Str. 32) wieder in ein Paradies für Freunde des handgemachten Designs. Der Happy POP-UP MARKET lädt ein zum Schlendern, Schauen, Kaufen,  sprich: zum „die Seele baumeln lassen“ und Genießen. Er bietet originelle und individuelle Produkte von Kreativ-schaffenden Menschen.

 zum Beitrag Happy POP-UP MARKET im historischen Leipziger Felsenkeller
Selbstständigkeit des Kindes (c) pixabay.de / khamkhor

Selbstständigkeit des Kindes (c) pixabay.de / khamkhor

Selbstständigkeit des Kindes – Der Weg zu neuer beruflicher Freiheit?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 6 Sekunden

Besonders kleine Kinder stellen für die berufliche Planung ihrer Eltern eine Einschränkung dar. Natürlich ist es wichtig, einen Freiraum zu schaffen, in dem es möglich ist, sich den ersten Lebensjahren des Kindes zu widmen. Im Anschluss ist die Hoffnung auf eine rasche Selbstständigkeit des Kindes oft groß. Doch in welchem Tempo sind die kleinen tatsächlich dazu in der Lage, diese Schritte zu gehen?

 zum Beitrag Selbstständigkeit des Kindes – Der Weg zu neuer beruflicher Freiheit?
Fotoalbum (c) pixabay.de / Toomanyloginnames

Fotoalbum (c) pixabay.de / Toomanyloginnames

Geschenke für die Großeltern: Persönliche Dinge überzeugen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 15 Sekunden

In den letzten Wochen vor Weihnachten wächst der Druck, endlich die passenden Geschenke für die Liebsten zu finden. Zumeist handelt es sich bei der Beschenkung um ein wichtiges Ritual innerhalb der Familie, welches auch in diesem Jahr zum Ausdruck kommen soll. Viele Menschen in Deutschland stehen dabei vor der Frage, was denn den Großeltern zu diesem besonderen Tag überreicht werden könnte. Wir werfen einen Blick auf persönliche Geschenkideen, welche bekanntlich von besonderer Bedeutung sind.

 zum Beitrag Geschenke für die Großeltern: Persönliche Dinge überzeugen
Der Arbeitsplatz muss nicht immer ein Schreibtisch sein (c) familienfreund.de

Der Arbeitsplatz muss nicht immer ein Schreibtisch sein (c) familienfreund.de

Berufsorientierung in der Praxis: Schau rein! In Dein Traum-Unternehmen.

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 35 Sekunden

Wie geht es nach der Schule weiter? Die Entscheidung für einen Beruf ist nicht leicht und wird nicht von heute auf morgen getroffen. Besonders die Eltern sind gefragt, ihre Kinder bei dem schwierigen Prozess der Berufswahl zu begleiten. Doch die Rolle des Ratgebers ist für Mütter und Väter nicht immer einfach. Die Initiative Schau rein! informiert deshalb Eltern und Kinder über das Thema Berufsorientierung und unterstützt bei der Entscheidung über den weiteren Lebensweg.

 zum Beitrag Berufsorientierung in der Praxis: Schau rein! In Dein Traum-Unternehmen.
Broschüre Elterngeld und Elternzeit 2013 (c) BMFSFJ.de

Broschüre Elterngeld und Elternzeit 2013 (c) BMFSFJ.de

Nach der Elternzeit zurück in das Berufsleben

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 11 Sekunden

Mamas und Papas in ganz Deutschland genießen die berufliche Auszeit nach der Geburt eines Kindes. Einige entscheiden sich dafür, lediglich ein paar Monate in die Elternzeit zu gehen, andere bleiben für die ersten drei Lebensjahre des Kindes oder sogar länger daheim. Die Entscheidung ist oft eine finanzielle. Denn in der heutigen Zeit ist es nicht immer einfach, eine Familie mit nur einem Einkommen zu unterhalten. Wenn Sie über die Zeit nach der Elternzeit und den Weg zurück in das Berufsleben nachdenken, haben wir ein paar interessante Tipps für Sie.

 zum Beitrag Nach der Elternzeit zurück in das Berufsleben
Babywiege und Stillsessel im Babyzimmer (c) ErikaWittlieb / Pixabay

Babywiege und Stillsessel im Babyzimmer (c) ErikaWittlieb / Pixabay

Trockene Raumluft im Kinderzimmer – was man dagegen tun kann

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 6 Sekunden

Mehr als zwei Drittel des Lebens verbringen Menschen in geschlossenen Räumen. So sollte man darauf achten, dass das Raumklima nicht nur das Wohlbefinden steigert, sondern auch der Gesundheit zuträglich ist. Vor allem Kindern müssen oftmals unter einer sehr schlechten Raumluft leiden und sind dementsprechend öfters krank als Erwachsene. Auch beim Schlafen haben Kleinkinder sehr oft ein Problem. Denn entweder können Kinder schlecht einschlafen oder schaffen es nicht eine ganze Nacht durchzuschlafen. Die Ursache ist hierfür meistens in der schlechten Raumluft zu finden.

 zum Beitrag Trockene Raumluft im Kinderzimmer – was man dagegen tun kann
Eine Kreditkarte für Ihr Kind auswählen (c) pixabay.de

Eine Kreditkarte für Ihr Kind auswählen (c) pixabay.dec

Taschengeld: Eine Kreditkarte für Ihr Kind schafft mehr Freiheit

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 43 Sekunden

Die Entscheidung eine Kreditkarte für Ihr Kind anzuschaffen, treibt Ihnen als Eltern sicher viele Fragen ins Gesicht. Jedoch kann Ihr Kind den richtigen Umgang mit dem eigenen Geld am Besten lernen, wenn Sie auch Möglichkeiten zum Verwalten, Sparen und Ausgeben anbieten bzw. erklären. Wahrscheinlich wird Ihr Kind Sie um ein Konto bzw. eine Bankkarte oder Kreditkarte bitten vor allem, um online und offline einfacher zurecht zu kommen.

 zum Beitrag Taschengeld: Eine Kreditkarte für Ihr Kind schafft mehr Freiheit