Zug fährt vorbei (c) familienfreund.de

Zug fährt vorbei (c) familienfreund.de

ostheim vor der rhön – die kleine fachwerkstadt mit flair

zu einer ausgewogenen balance zwischen beruflichem und privatem gehört natürlich auch der ein oder andere tapetenwechsel. so ist es nicht verwunderlich, die durch unseren familienservice betreuten mitarbeiter auch mit fragen zur aktiven freizeitgestaltung, insbesondere den kurzen auszeiten am wochenende, an uns heran treten.unsere redaktion dachte sich nun, auch sie, sehr geehrte leser, sollen in einer kleiner reihe, von den recherchierten tipps profitieren. und dies ganz ohne einen bezahlten auftrag. lassen sie sich also in die ferne oder auch die nähe entführen, je nachdem, wo sie in unserem schönen land wohnen. 

weiterlesen
Zug fährt vorbei (c) familienfreund.de

Zug fährt vorbei (c) familienfreund.de

karlstadt – zwischen katzenturm und „schwedenmännle“

zu einer ausgewogenen balance zwischen beruflichem und privatem gehört natürlich auch der ein oder andere tapetenwechsel. so ist es nicht verwunderlich, die durch unseren familienservice betreuten mitarbeiter auch mit fragen zur aktiven freizeitgestaltung, insbesondere den kurzen auszeiten am wochenende, an uns heran treten.unsere redaktion dachte sich nun, auch sie, sehr geehrte leser, sollen in einer kleiner reihe, von den recherchierten tipps profitieren. und dies ganz ohne einen bezahlten auftrag. lassen sie sich also in die ferne oder auch die nähe entführen, je nachdem, wo sie in unserem schönen land wohnen. wer durch die historische altstadt karlstadts flaniert, die gepflasterten straßen unter den füßen und die bürgerhäuser mit ihren aufwendigen fachwerkfassaden betrachtet, der muss nur kurz die augen schließen, um vor seinem geistigen auge vergangene jahrhunderte und insbesondere das mittelalter wieder auferstehen zu lassen. 

weiterlesen
Altersvorsorge (c) Gerd Altmann / pixelio.de

Altersvorsorge (c) Gerd Altmann / pixelio.de

checkliste altersvorsorge – gut versorgt in den ruhestand

in den kommenden jahrzehnten werden die bundesbürger noch stärker als bisher privat für das alter vorsorgen müssen. grund sind die schon bekannten und noch drohenden einschnitte in der gesetzlichen rentenversicherung. viele menschen in deutschland, die heute mitte 40 oder jünger sind, müssen sich trotz jahrzehntelang eingezahlter beiträge auf eine sehr geringe altersrente einstellen. nachzulesen ist die versorgungslücke in dem brief der deutschen rentenversicherung, der an alle versicherten über 28 jahre jährlich verschickt wird. dieter sprott, rentenexperte bei den ergo direkt versicherungen: „wer den gürtel im alter nicht deutlich enger schnallen will, sollte frühzeitig mit privater altersvorsorge beginnen. denn bei einem start in jungen jahren reichen monatlich kleine häppchen aus, um nach einer ausreichend langen laufzeit auf eine stolze summe zu kommen.“

weiterlesen
Stellenmarkt (c) Harry Hautumm / pixelio.de

Stellenmarkt (c) Harry Hautumm / pixelio.de

Förderung der Persönlichkeit durch das Vermittlungsbudget

Wer keinen Job hat, ist nicht arbeitslos sondern vor allem arbeitsuchend. Genau diesen Status haben die Arbeitsagenturen nun endlich positiv in ein persönliches Vermittlungsbudget gekleidet. In machen Regionen heißt es Entwicklung der Persönlichkeit in Anderen redet man über Kann-Leistungen und Ermessenspielräume. So titelt eine Tageszeitung: „Den Friseur zahlt die Agentur – neues Vermittlungsbudget: Arbeitslose können Bewerbungskosten einfordern.“

weiterlesen
Vereinbarkeit von Beruf und Pflege (c) Gerd Altmann / PIXELIO.de

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege (c) Gerd Altmann / PIXELIO.de

pflegekosten als haushaltsnahe dienstleistungen steuerlich besser absetzbar

wie bereits mehrfach auf familienfreund.de berichtet wurde, sind zum 1. januar 2009 zahlreiche steuererleichterungen in kraft getreten, um haushaltsnahe dienstleistungen und handwerkerleistungen stärker zu fördern. dass von diesen regelungen auch pflegebedürftige menschen profitieren, wurde zum anfang 2010 jetzt klar gestellt.  

weiterlesen
Logo Familienservice (EAP) der familienfreund KG

Logo Familienservice (EAP) der familienfreund KG

Familienfreundlichkeit bedeutet mehr als Krippenplätze und Babysitting

Die Bindung zur Familie wird immer wichtiger, vor allem in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit. um die Bedeutung dieser wichtigsten Grundeinheit einer jeden Gesellschaft zu unterstreichen, haben die vereinten Nationen den 15. Mai zum internationalen Tag der Familie erklärt. 1994 wurde er erstmals begangen. Insbesondere die lokalen Bündnisse für Familien sind an diesem Tag deutschlandweit mit verschiedenen Aktionen zur Familienfreundlichkeit sowie großen und kleinen Festen aktiv.

weiterlesen
familienfreund. wir machen das - Bildmarke (c) familienfreund.de

familienfreund. wir machen das - Bildmarke (c) familienfreund.de

Tag der offenen Tür im Familienbüro Leipzig – 4 Jahre familienfreund KG

Tag der offenen Tür im Familienbüro Leipzig und wir stehen Ihnen persönlich mit Rat und Tat zur Seite. Egal, ob Sie sich mitten in der Schwangerschaft befinden oder Ihr Baby schon da ist, wir beantworten Ihre Fragen rund um Familie von 0 bis 99plus. Am Tag der offenen Tür, am Montag, den 03. Mai 2010, haben wir im Familienbüro Leipzig, in der Katharinenstraße 23 von 10.00 bis 19.00 Uhr offen. Dort erhalten Sie entweder sofort eine Antwort auf Ihre Fragen oder wir suchen für Sie eine Lösung für Ihre Probleme.

weiterlesen
Familienkatalog Leipzig Screenshoot 2007 (c) familienkatalog-leipzig.de

Familienkatalog Leipzig Screenshoot 2007 (c) familienkatalog-leipzig.de

Private Alternative zum Elternportal der Stadt Leipzig

Leipzig – In die Diskussion um das elektronische Reservierungssystem für Kinderkrippen- und Kindergartenplätze schalten sich jetzt private Anbieter ein. 

weiterlesen
rollstuhl (c) Gerd Altmann  / pixelio.de

rollstuhl (c) Gerd Altmann / pixelio.de

wer haftet bei geburtsfehler? neues urteil – ein schritt nach vorn?!

auch, wenn die medizin in unseren breiten fortschrittlich und innovativ ist, so stehen doch hinter diesen ganzen verfahren, anwendungen und forschungserfolgen menschen. gerade bei den geburten von kindern sind geburtskomplikationen und säuglings- bzw. muttersterblichkeit aufgrund der herrschende standards höchst selten. 

weiterlesen