0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: Familienunternehmen


Workshop Begeisterte Mitarbeiter wie loyale Kunden produzieren

Workshop Begeisterte Mitarbeiter wie loyale Kunden produzieren

Personalgewinnung: Was, wenn Geld und gute Worte nicht helfen?!

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten, 37 Sekunden

Personalgewinnung ist in vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen eine der größten Herausforderungen. Die Auftragsbücher sind gut gefüllt und nicht jeder sucht nur neues Personal, um die nächsten Aufträge anzunehmen. Los ging es in Riesa mit der Unternehmensführung im Handelshof Riesa mit Geschäftsführer Frank Berthold. Er zeigt uns das klimatisierte Gebäude, die Büros, die Ausstellungs- und Verkaufsräume. Die Nachfrage, berichtet er, ist ungebremst. Seine und die Auftragsbücher der regionalen Handwerker sind voll. Für Kunden kommt es zu Wartezeiten. Persönlich schätzt er, dass der Boom noch mindestens 3 Jahre anhalten wird und die Preise steigen.

 zum Beitrag Personalgewinnung: Was, wenn Geld und gute Worte nicht helfen?!
Recht | Richterhammer und Handschellen (c) Thorben Wengert  / pixelio.de

Recht | Richterhammer und Handschellen (c) Thorben Wengert / pixelio.de

Urteil: Steuerprivilegien für Firmenerben teilweise verfassungswidrig

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 27 Sekunden

Die Ausnahmen der Erbschaftssteuer für Betriebsvermögen entsprechen in aktueller Ausgestaltung nicht dem grundrechtlichen Gleichheitsgrundsatz. So entschied das Bundesverfassungsgericht in einem Urteil am Mittwoch (Az. 1 BvL 21/12). Erben von Betriebsvermögen würden gegenüber solchen von Privatvermögen zu sehr mit Steuerprivilegien verschont.

 zum Beitrag Urteil: Steuerprivilegien für Firmenerben teilweise verfassungswidrig
Familie und Beruf | Work-Life-Balance (c) familienfreund.de

Familie und Beruf | Work-Life-Balance (c) familienfreund.de

Expertentipp: So klappt es mit dem Nachfolgeprozess im Familienunternehmen

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 50 Sekunden

Immer häufiger scheitern in Deutschland Nachfolgeprozesse in mittelständischen oder kleineren Familienunternehmen. Die Folgen können nicht nur für die betroffene Firma selbst, sondern auch für die Gesellschaft fatal sein: Schließlich werden einer Studie des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) zufolge in Deutschland mehr als 57 Prozent aller Arbeitsplätze durch Familienbetriebe gestellt.

 zum Beitrag Expertentipp: So klappt es mit dem Nachfolgeprozess im Familienunternehmen
Ampelmännchen Plätze frei (c) familienfreund.de

Ampelmännchen Plätze frei (c) familienfreund.de

Familienfreundlichkeit: Erst die Kinder, dann das Gehalt

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 37 Sekunden

Die Familienfreundlichkeit eines Unternehmens ist für 90 % aller Mütter mindestens genauso wichtig wie das Gehalt. Was zunächst überraschend klingt, hat bei näherem Hinsehen seinen Ursprung in den hohen Belastungen, denen Arbeitnehmerinnen mit Kindern permanent ausgesetzt sind. Aus der Kombination von hoher persönlicher Verantwortung in der Familie und anspruchsvollem Berufsalltag ergeben sich besondere Bedürfnisse.

 zum Beitrag Familienfreundlichkeit: Erst die Kinder, dann das Gehalt
mama mit kind (c) I.Friedrich / Pixelio.de

mama mit kind (c) I.Friedrich / Pixelio.de

führen sie ein erfolgreiches, kleines familienunternehmen?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 5 Sekunden

seit 2004 ist der von katja weitzenböck gesprochene satz „ich führe ein sehr erfolgreiches, kleines familienunternehmen“ kult. mit einem neuen, bundesweit ausgestrahlten werbespot ruft das wuppertaler familienunternehmen vorwerk nun zu bewerbungen für die auszeichnung „familien-managerin 2007“ auf. mit der bereits vor vier jahren gestarteten initiative „familien-managerin“ will vorwerk mehr anerkennung für die familienarbeit erreichen. dabei sind sowohl die kindererziehung als auch sämtliche damit einhergehenden tätigkeiten, welche zum haushaltsmanagement dazugehören, gemeint.

 zum Beitrag führen sie ein erfolgreiches, kleines familienunternehmen?