Leitfaden für den Verzicht auf alkoholhaltige Getränke in Schwangerschaft und Stillzeit

Deckblatt Broschüre Wider Alkohol in der Schwangerschaft

BZGA: Kein Alkohol in Schwangerschaft und Stillzeit

(ddp direct) angesichts der aktuellen diskussion stellt die bundeszentrale für gesundheitliche aufklärung (bzga) klar, dass die aussage „kein alkohol in schwangerschaft und stillzeit“ uneingeschränkt gilt. in den von der bzga publizierten medien wird grundsätzlich auf die vielfältigen risiken jeglichen alkoholkonsums in schwangerschaft und stillzeit hingewiesen. dabei wird die notwendigkeit der alkoholabstinenz in dieser lebensphase besonders betont.

weiterlesen
Leitfaden für den Verzicht auf alkoholhaltige Getränke in Schwangerschaft und Stillzeit

Deckblatt Broschüre Wider Alkohol in der Schwangerschaft

Verantwortung von Anfang an – Alkohol in der Schwangerschaft

Bereits im vierten Jahr verteilt der „Arbeitskreis Alkohol und Verantwortung“ des Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e.V. (BSI) die aktuell neu aufgelegte Broschüre mit dem Titel „Verantwortung von Anfang an! – Leitfaden für den Verzicht auf alkoholhaltige Getränke in Schwangerschaft und Stillzeit“.

weiterlesen
Baby | Neugeborenes Baby (c) kibo / pixelio.de

Baby | Neugeborenes Baby (c) kibo / pixelio.de

Babytrage: Ins Leben getragen

Frischgebackene Eltern müssen ständig Entscheidungen treffen: Was ist die richtige Ernährung und die richtige Pflege, welcher Kinderarzt ist der beste? Auch beim Transportmittel gilt es, zwischen Kinderwagen, Trageschale und ergonomischer Babytrage zu wählen. Die meisten Hebammen, Kinderärzte und Trageberaterinnen sind sich allerdings einig, dass Babys von Geburt an mit der Babytrage buchstäblich ins Leben getragen werden wollen.

weiterlesen
gesundes Obst gehört an jeden Arbeitsplatz (c) familienfreund.de

gesundes Obst gehört an jeden Arbeitsplatz (c) familienfreund.de

Wohlfühltipps für die Schwangerschaft

Was Hebammen zur Vermeidung und Entgegenwirkung von Sodbrennen empfehlen Wer sich in der Schwangerschaft ausreichend bewegt, entspannt auch innerlich und leidet weniger an Übersäuerungen des Körpers. 

weiterlesen
Preggie Pops Verpackung (c) preggiepops.de

Preggie Pops Verpackung (c) preggiepops.de

Spezial-Lutscher für Schwangere: „Preggie Pops“ jetzt neu in Deutschland

Werdende Mütter aufgepasst! Jetzt gibt es die Preggie Pops auch bei uns. In den USA sind die fruchtigen Lollies bereits der Renner bei schwangeren Frauen. Der Clou: Die darin enthaltenen ätherischen Öle bekämpfen die unvermeidliche Schwangerschaftsübelkeit auf der Stelle. Ab sofort sind die Lut-scher unter http://www.preggiepops.de auch in Deutschland er-hältlich. Eine Packung mit sieben einzeln verpackten Lollis in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen kostet 9,95 €. Wer kennt das nicht: Ein komischer Geruch und schon wird einem übel. Frauen reagieren in der Schwangerschaft viel sensibler auf äußere Reize. Schnell kann sich ein flaues Gefühl im Magen einschleichen. Mit den neuen, bis dato auf dem deutschen Markt einzigartigen Preggie Pops ist das nun kein Thema mehr: Die Lollies helfen mit ihrer phytotherapeutischen Wirkung in Sekundenschnelle, Übelkeit und Schwindel zu bekämpfen – und schmecken dabei auch noch lecker. 

weiterlesen