0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: Jugendamt

jugendamt


Vater und Kind (c) hince / pixabay.de

Vater und Kind (c) hince / pixabay.de

IKS Sachsen: Termine juristische Beratung von Kindertagespflegepersonen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 42 Sekunden

Die Informations- und Koordinierungsstelle Kindertagespflege in Sachsen (IKS) des Deutschen paritätischen Wohlfahrtsverbandes vertreten in Sachsen durch den Landesverband Sachsen e.V. weist in ihrer Fachinformation auf Wissenswertes zur Kindertagespflege in Sachsen hin und informiert über anstehende Termin. Auf folgenden Termin wollen wir sie als sächsische Kindertagespflegeperson besonders hinweisen:

 zum Beitrag IKS Sachsen: Termine juristische Beratung von Kindertagespflegepersonen
meinkitaplatz-leipzig.de ausverkauft

meinkitaplatz-leipzig.de ausverkauft

Schwarz auf weiß: Keine KiTa-Plätze bis 1.9.2014 in Leipzig

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 59 Sekunden

Am 10. März 2014 kam die aktuellste Rückmeldung – vom Öffentlichen Träger der Jugendhilfe – auf die schriftliche Bedarfsanmeldung für den 12. Februar 2014. Wenn Sie in den Prozess schauen, sehen Sie, dass dies der letzte Schritt im 5-Stufen-Plan ist. Allerdings war im Fax kein Platzvorschlag enthalten, sondern die Abteilungsleiterin des Amtes für Jugend, Familie und Bildung teilte mit, dass bis zum 1. September 2014 in der Stadt Leipzig kein Platz in einer Kindertageseinrichtung vorhanden ist.

 zum Beitrag Schwarz auf weiß: Keine KiTa-Plätze bis 1.9.2014 in Leipzig
meinkitaplatz-leipzig.de ausverkauft

meinkitaplatz-leipzig.de ausverkauft

500 Euro oder Ehrenamt? Da geht noch was, Leipziger Jugendamt.

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 8 Sekunden

leipzig erreicht gerade durch die 500 euro anzeige für einen krippenplatz traurige berühmheit. in unserer arbeit begegnen uns leider fast jeden tag ähnliche fälle. 

 zum Beitrag 500 Euro oder Ehrenamt? Da geht noch was, Leipziger Jugendamt.
Vater und Kind (c) hince / pixabay.de

Vater und Kind (c) hince / pixabay.de

Sachsen: Qualität in der Kindertagespflege

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 0 Sekunden

In Sachsen werden 6.930 Kinder von 1.619 Kindertagespflegepersonen (darunter 103 Männer) betreut. Zur qualitativen Weiterentwicklung dieser familiennahen Betreuungsform hat das Kultusministerium heute (5. November 2013) die „Qualitätskriterien für die Kindertagespflege im Freistaat Sachsen“ herausgegeben.  

 zum Beitrag Sachsen: Qualität in der Kindertagespflege
Alles was man im Homeoffice so braucht (c) kropekk_pl / pixabay.de

Alles was man im Homeoffice so braucht (c) kropekk_pl / pixabay.de

Erweitertes Führungszeugnis für alle?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 15 Sekunden

Kinderschutz ist ein wichtiges Thema und seit nun mehr als 2 Jahren auch in der strukturellen Förderung via Europäischem Sozialfond angekommen. Es gibt Kinderschutz-Netzwerke, Stabsstellen und eine neue kooperative Zusammenarbeit zwischen all denen, die mit Kindern unmittelbar zu tun haben. Zum 1. Mai 2010 wurde der §30 Bundeszentralregister um entscheidende Inhalte erweitert. Nach einigen Anfragen von verunsicherten Kindertagespflegepersonen möchten wir Sie gern hier ausführlich informieren. 

 zum Beitrag Erweitertes Führungszeugnis für alle?
Kinderhände auf Tapete (c) knipseline / pixelio.de

Kinderhände auf Tapete (c) knipseline / pixelio.de

Kinder- und Familienzentren für Alle?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 12 Sekunden

immer mehr bundesländer eifern dem englischen „early excellence center“ konzept nach und richten kinder- und familienzentren ein. ziel soll es sein, die stärken des kindes zu fördern und den eltern hilfe zur selbsthilfe anzubieten.

 zum Beitrag Kinder- und Familienzentren für Alle?

Haasenburg GmbH: Belegungsstopp bleibt weitgehend erhalten

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 42 Sekunden

Jugendministerin Martina Münch hat heute entschieden, dass der Belegungsstopp weitgehend erhalten bleibt. „Der Belegungsstopp bleibt für den Standort Müncheberg vorerst bestehen. In Neuendorf darf die Haasenburg GmbH nur unter besonderen Auflagen ab dem 1. September neue Jugendliche aufnehmen. In Jessern kommt eine Belegung nicht in Betracht, weil der Träger den Standort derzeit stillgelegt hat. Damit können nur 12 von insgesamt 54 Plätzen mit freiheitsentziehenden Maßnahmen unter klar bestimmten Bedingungen belegt werden“, so Münch. „Die Haasenburg bleibt unter verschärfter Beobachtung.“

 zum Beitrag Haasenburg GmbH: Belegungsstopp bleibt weitgehend erhalten
Vater und Kind (c) hince / pixabay.de

Vater und Kind (c) hince / pixabay.de

Von der Kundengewinnung zur Elternarbeit in der Kindertagespflege

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 34 Sekunden

Der qualitative Anspruch an die Kinderbetreuung ist in den letzten Jahren gewachsen. Die Bildungspläne der einzelnen Bundesländer sowie das dazu gehörige Kinderbetreuungsgesetz bilden die rechtlichen Grundlagen. Im Gegensatz zur gelernten ErzieherIn ist die Kindertagespflegeperson eine freiberufliche UnternehmerIn.  

 zum Beitrag Von der Kundengewinnung zur Elternarbeit in der Kindertagespflege
Familienfreundin © matka_Wariatka - Fotolia.com

Familienfreundin © matka_Wariatka - Fotolia.com

Tagespflege und Berufsgenossenschaft

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 18 Sekunden

Arbeitgeber und Kommunen sind an der Schaffung qualitativ hochwertiger und dennoch zeitgemäßer Betreuungsplätze für Kinder interessiert und nutzen unsere Services unter dem Namen Familienfreundin. Bei der Begleitung zur fachlich und amtlich anerkannten Kindertagespflegeperson nach §43 SGB 8 entstehen immer wieder Fragen zur Versicherungspflicht in der Berufsgenossenschaft. Sowohl für selbstständig tätige Tagesmütter und Tagesväter, aber auch für sogenannte Kinderfrauen, existiert die Pflichtmitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienste und Wohlfahrtspflege (BGW). Innerhalb einer Woche nach Aufnahme der Tätigkeit muss eine Anmeldung, auch online möglich , erfolgen. Eine private Unfallversicherung bei einem der vielen Versicherungsunternehmen entbindet nicht von der Anmeldepflicht.

 zum Beitrag Tagespflege und Berufsgenossenschaft
Familienkatalog Leipzig Screenshoot 2007 (c) familienkatalog-leipzig.de

Familienkatalog Leipzig Screenshoot 2007 (c) familienkatalog-leipzig.de

www.kita-leipzig.de – wer sagt denn, das es nicht geht?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 16 Sekunden

junge eltern, glücklich das es dem neuankömmling und der mama gut geht, bekommen das erste mal die härte der realität zu spüren. sie möchte wieder arbeiten und sucht eine betreuung in der nähe. nichts liegt näher, als schnell das jugendamt anzurufen und zu fragen – wohin mit dem nachwuchs. klar, die kleine liste ist schnell abgearbeitet. höchstens eine woche ist frau oder mann unterwegs, um von den leiterinnen zu erfahren, dass in den nächsten 30 jahren kein platz da ist.

 zum Beitrag www.kita-leipzig.de – wer sagt denn, das es nicht geht?