0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: Kinderwunsch


Spielfiguren tanzen Ringelreihe (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Spielfiguren tanzen Ringelreihe (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Sechs Jahre Partnervermittlung für Asexuelle bei Gleichklang

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 7 Sekunden

Seit 2007 unterstützt die psychologische Internet-Partnerbörse www.Gleichklang.de auch asexuelle Single bei der Partnersuche. Unter Asexualität wird dabei die Abwesenheit von sexuellen Verlangen beschrieben. Asexuelle wollen also keinen Sex.

Als Gleichklang sein spezielles Vermittlungsangebot für Asexuelle startete, war das Thema der Asexualität in aller Munde. Mittlerweile scheint aber nach den Beobachtungen der Dating-Plattform das mediale Interesse an der Tatsache, dass es Menschen gibt, die keinen Sex wollen, abgenommen zu haben. Grund genug für die Partnerbörse, eine Bilanz über ihre Erfahrungen mit der Partnervermittlung asexueller Singles vorzulegen.

 zum Beitrag Sechs Jahre Partnervermittlung für Asexuelle bei Gleichklang
IVF Wikieintrag © nenovbrothers - Fotolia.com bei #35727741

IVF Wikieintrag © nenovbrothers - Fotolia.com bei #35727741

Der unerfüllte Kinderwunsch und die Eizellenspende

/ 2 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 53 Sekunden

Für viele beginnt mit der Geburt des gemeinsamen Wunschkindes die schönste Zeit des Lebens. Nicht nur, dass der neue kleine Mensch viel Aufmerksamkeit und bedingungslose Liebe fordert – oft „fällt der Apfel auch nicht weit vom Birnenbaum“ und der Wonneproppen sieht Mama oder Papa ähnlich. Jedes 6. Paar in Deutschland, dass sich zusammenfindet, steht jedoch vor dem Problem, dass der Kinderwunsch ohne ärztliche Hilfe und Behandlung nicht zu erfüllen wäre. Die Ursachen sind hier ebenso vielfältig, wie die Behandlungsmöglichkeiten. 

 zum Beitrag Der unerfüllte Kinderwunsch und die Eizellenspende
Nachwuchs schläft im Weidenkorb (c) esudroff / pixabay.de

Nachwuchs schläft im Weidenkorb (c) esudroff / pixabay.de

Kind mit vierzig

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 38 Sekunden

Trotz gesundheitlicher Risiken entscheiden sich Frauen immer später für das erste Kind. Einigen fehlt der richtige Mann, andere basteln an ihrer Karriere oder wollen sich zuerst selbst verwirklichen. Fakt ist: Ein Kind kostet eine ganze Menge Nerven. Durchwachte Nächte, Kinderkrankheiten, Einschulung und vor allem die Pubertät bringen viele Eltern an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Dies sollten Paare bedenken, die sich erst spät für eine Elternschaft entscheiden.  

 zum Beitrag Kind mit vierzig
Kinderwunschzentrum in Prag (c) https://www.fertility-ivf.eu/de/

Kinderwunschzentrum in Prag (c) https://www.fertility-ivf.eu/de/

Trotz Kinderwunsch nimmt ungewollte Kinderlosigkeit zu

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 8 Sekunden

Für viele Paare ist es sonnenklar: Sie wollen Kinder – aber nicht sofort. Zunächst haben Ausbildung und Job für beide Partner Priorität. Doch dabei gehen die Jahre ins Land. Zudem beginnt die biologische Uhr unaufhaltsam zu ticken. Anders als häufig angenommen, verringert sich die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, nicht erst mit 40. Schon ab dem 30. Lebensjahr geht die Fruchtbarkeit von Frauen merklich zurück. Bestehende Fruchtbarkeitsstörungen werden auch in vielen Fällen nicht oder erst spät erkannt. Körperliche Veränderungen, eine ungesunde Lebensweise und dauerhafter Stress können außerdem dazu beitragen, dass sich kein Nachwuchs einstellt.

 zum Beitrag Trotz Kinderwunsch nimmt ungewollte Kinderlosigkeit zu
Kinder versichern ist keine Hexerei, wenn man weiß, worauf zu achten ist (c) robertofoto / pixabay.de

Kinder versichern ist keine Hexerei, wenn man weiß, worauf zu achten ist (c) robertofoto / pixabay.de

Liebe, Sex und Kinderwunsch

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 59 Sekunden

Sex und Kinderwunsch gehen nicht immer zusammen. Viele Paare probieren lange Zeit ehe sich der langersehnte Wunsch nach dem eigenem Kind erfüllt. Der neue Familienmonitor 2010 offenbart neben den Sorgen der Eltern mit Kindern und eigenen Eltern auch den Wunsch von Paaren nach eigenen Kindern.  52 Prozent der kinderlosen Deutschen wünschen sich gern Nachwuchs. Die Zahl ist im Gegensatz von vor 2 Jahren um 9 Prozentpunkte gestiegen.

 zum Beitrag Liebe, Sex und Kinderwunsch