0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: Körper


Kinder brauchen keine Markenkleidung (c) meineresterampe / pixabay.de

Kinder brauchen keine Markenkleidung (c) meineresterampe / pixabay.de

Warum Kinder keine teure Markenkleidung brauchen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 31 Sekunden

Die Kataloge, Schaufenster und Werbeplakate sind voll davon: Kinderkleidung. Die Modeindustrie lebt vor allem von ihr. In kaum einer Modesparte wird so viel gekauft, wie in der für Kinderkleidung. Denn, wie Eltern immer wieder unter Staunen feststellen müssen: Kinder wachsen so schnell, dass man beinahe dabei zusehen kann. Kaum hat ein Kind ein neues Lieblingskleidungsstück, ist es auch schon wieder aus ihm herausgewachsen. Das gilt vor allem für Kleinkinder. Aber auch bei den älteren kommen Mütter und Väter immer wieder ins Schwitzen. Während sich manche Eltern haareraufend an den neusten Modetrends für Kinder orientieren, legen andere weniger Wert auf perfekt zusammengestellte Outfits für Kinder. Denn Kinderkleidung kostet vor allem viel Geld und das haben die wenigsten jungen Familien.

 zum Beitrag Warum Kinder keine teure Markenkleidung brauchen
Zimmer in einem Krankenhaus (c) corgaasbeek / pixabay.de

Zimmer in einem Krankenhaus (c) corgaasbeek / pixabay.de

Warum ich meine Organe spenden werden

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 11 Sekunden

Organspende ist ein vielschichtiges und komplexes Thema. Viele Menschen können sich nur bedingt nähern bzw. unvoreingenommen darüber nachdenken, ob sie im Fall ihres Todes die Organe spenden würden. Auch in Deutschland gab es schon erschütternde Organspendeskandale. Die Bereitschaft Organe zu spenden, ist trotz umfangreicher Aufklärungskampagnen seit 2012 immer weiter gesunken. Am 3.6. jährt sich wieder einmal deutschlandweit der Tag der Organspende. Viele Institutionen, Patientenvertretungen aber auch Betroffene selbst rücken das Thema Organspende für Kurze Zeit in den Mittelpunkt. Die zentrale Großveranstaltung findet in diesem Jahr auf dem Domplatz in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt statt.

 zum Beitrag Warum ich meine Organe spenden werden
Blick auf die Stadt und das Wasser (c) qimono / pixabay.de

Blick auf die Stadt und das Wasser (c) qimono / pixabay.de

Gefährdung der Psyche bei uns im Betrieb? – Niemals!

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 54 Sekunden

Am Arbeitsplatz ist die Psyche den meisten Eindrücken ausgesetzt. Darum muss das Interesse von jedem Arbeitgeber sein, die Gesundheit seiner Mitarbeiter zu schonen, im besten Fall sogar zu fördern. Das Ergebnis höherer Leistung spricht für sich.

Unter uns, Arbeitsschutz ist wichtig und natürlich wird darauf geachtet, dass niemand unter Strom stehende Maschinen zu reparieren. Wie sieht es mit der seelischen Gesundheit aus? Sie haben richtig gelesen: Die Gesundheit kennt keine Trennung zwischen Körper und Psyche. Vielmehr beeinflusst die Psyche das Wohlbefinden und die Gesundheit stärker, als uns bewusst ist. Darum geht es hier um die psychische Gefährdung am Arbeitsplatz.

 zum Beitrag Gefährdung der Psyche bei uns im Betrieb? – Niemals!
Zahnbürste als Werkzeug für gesunde Zähne (c) pdpics / pixabay.de

Zahnbürste als Werkzeug für gesunde Zähne (c) pdpics / pixabay.de

Tag der Zahngesundheit – Zähne richtig pflegen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 54 Sekunden

„Auf fluoridiertes Speisesalz im Haushalt sollten Eltern nur verzichten, wenn Kinder nach der Rücksprache mit dem Zahn- und Kinderarzt Fluoridtabletten bekommen, weil sie ein besonders hohes Kariesrisiko haben.“, betont Prof. Dr. Stefan Zimmer, Sprecher der Informationsstelle für Kariesprophylaxe und Lehrstuhlinhaber für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke anlässlich des Tags der Zahngesundheit am 25. September. Dieser steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Kinderzahngesundheit.

 zum Beitrag Tag der Zahngesundheit – Zähne richtig pflegen
Partnerschaft und Körperlichkeit gehören zusammen (c) stokpic pixabay

Partnerschaft und Körperlichkeit gehören zusammen (c) stokpic pixabay

Mit der Ruhe kommt die Lust zurück

/ 2 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 8 Sekunden

Tagtäglich werden Menschen im Rahmen ihrer Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit den unterschiedlichsten Herausforderungen aus ihrer Familie, dem sozialen Umfeld von 0 bis 99+, konfrontiert. Ein professioneller Familienservice, wie der der familienfreund KG, bietet auf diese Fragen Antworten und vermittelt, wenn nötig, an leistungsfähige Partner seines Netzwerkes. Gern helfen wir Ihnen mit dem nachfolgenden Beitrag, Antworten und/oder Partner zu finden und diesmal ganz ohne einen Auftrag von Ihnen oder ihrem Arbeitgeber.

 zum Beitrag Mit der Ruhe kommt die Lust zurück
Ernährung | Brotkorb (c) familienfreund.de

Ernährung | Brotkorb (c) familienfreund.de

Vom gesunden Pausenbrot mit LaVita zur ausgewogenen Ernährung

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 59 Sekunden

Die somatische Bildung hat im vorschulischen Bildungsbereich einen großen Stellenwert. Kinder entdecken ihren Körper, kommen in Bewegung und erfahren viel über Gesundheit. Eine gute und ausgewogene Ernährung gehört dazu. Essen ist und bleibt für Kinder eine echte Sinnes- und Lernerfahrung. Mit LaVita meldet sich pünktlich zum Schulstart eine weitere Rezeptseite, die zeigt, wie man gesunde Ernährung für Kinder schmackhaft anrichten kann. Langfristig trägt das zur ausgewogenen Ernährung im Alltag bei.

 zum Beitrag Vom gesunden Pausenbrot mit LaVita zur ausgewogenen Ernährung
Ernährung | Cola (c) Counselling / pixabay.de

Ernährung | Cola (c) Counselling / pixabay.de

Ernährungsmythos: Cola, Salzstangen bei Durchfall sowie Kirschen und Wasser verursachen Bauchschmerzen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 1 Sekunden

Gemeinsam mit Dr. Elke Arms, Ernährungswissenschaftlerin des Nestlé Ernährungsstudios, wollen wir heute wieder einmal zwei Ernährungsmythen auf den Grund gehen.

 zum Beitrag Ernährungsmythos: Cola, Salzstangen bei Durchfall sowie Kirschen und Wasser verursachen Bauchschmerzen
Trockenobst aus dem Dörrautomat (c) picdream / pixabay.de

Trockenobst aus dem Dörrautomat (c) picdream / pixabay.de

Der Dörrautomat für gesunde Ernährung – fit in Beruf und Schule

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 5 Sekunden

Gesunde Ernährung, viel Frischkost, Obst und Gemüse ist wichtig, um geistig und körperlich fit zu bleiben. Für Erwachsene ist gesunde Kost wichtig, für Kinder ist sie unverzichtbar für den Lebensstart.

Jeder weiß, wie wichtig frisch gekochtes Essen, Vitamine, Mineralien, fettarme, vollwertige Ernährung gerade für die Kinder ist. Dennoch ist es oft nicht einfach, die gesunde Küche mit einem anstrengenden Job und langen Arbeitszeiten, vielleicht noch mit Schichtarbeit und Familie unter einen Hut zu bringen. Schnelle Küche und gesundes Essen – geht das überhaupt?

 zum Beitrag Der Dörrautomat für gesunde Ernährung – fit in Beruf und Schule
grüner Salat mit Tomaten (c) familienfreund.de

grüner Salat mit Tomaten (c) familienfreund.de

Gartenparty mit vegetarischen Genüssen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 9 Sekunden

Ein sonniger Nachmittag, ein lauer Abend – wie gemacht, um mit Freunden eine Gartenparty zu feiern. Ob Grillgut, Salat oder Baguette, wenn jeder etwas mitbringt, steht im Nu eine bunte Vielfalt an Leckereien auf dem Tisch. An warmen Tagen eignen sich leichte vegetarische Gerichte besonders gut, da sie den Körper nicht belasten.

 zum Beitrag Gartenparty mit vegetarischen Genüssen
Backe, Backe Kuchen in Kathi's Eventbäckerei (c) Kathi

Backe, Backe Kuchen in Kathi's Eventbäckerei (c) Kathi

Kochen und Backen mit Kindern

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten, 17 Sekunden

Ob in der Kindertagespflege, in der Kindertagesstätte, in der Schule, im Hort oder zu Hause – mit Kindern die Welt jeden Tag auf’s Neue zu entdecken, heißt auch sie wertfrei und unvoreingenommen an alltägliches heranzuführen. Das (gemeinsame) Essen, Einkaufen, Kochen und Backen gehört zum (gesunden) Aufwachsen einfach dazu. Nur so lernen Kinder sich später selbst, ausgewogen und vernünftig zu ernähren bzw. zu versorgen.

 zum Beitrag Kochen und Backen mit Kindern