0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: krankenkasse

krankenkasse


Hund chillt in der Küche (c) Foto: DK/familienfreund.de

Hund chillt in der Küche (c) Foto: DK/familienfreund.de

Sterben will ich zu Hause mit 24 Stunden Betreuung

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten, 26 Sekunden

Gute Pflege bis zum Tod ist der Wunsch vieler Deutschen. Gerade in den letzten Jahren, die womöglich mit (altersbedingten) Krankheiten behaftet sind, stehen viele immer wieder vor der selben Frage: Wo, wie und von wem möchte ich gepflegt werden? Das darüber hinaus jeder 2. in Deutschland noch im Krankenhaus stirbt, soll sich nach Umfragen im Volk so schnell wie möglich ändern. Mit Blick auf die aktuellen Berichterstattungen wird deshalb sehr rege über das Thema Sterbehilfe, Palliativversorgung und Pflege diskutiert. Wer darf, wo und wie sterben und wer darf, wo und wann dabei helfen.

 zum Beitrag Sterben will ich zu Hause mit 24 Stunden Betreuung
Babybauch (c) estebantroncosofoto0 / pixabay.de

Babybauch (c) estebantroncosofoto0 / pixabay.de

Bundessozialgericht entscheidet: Kinderwunschbehandlung als Kassenleistung für unverheiratete Paare

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 9 Sekunden

Am Dienstag, dem 18. November, entscheidet sich das Schicksal zahlreicher unverheirateter Paare mit Kinderwunsch. Das Bundessozialgericht in Kassel wird darüber entscheiden, ob die Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union (BKK·VBU) endlich allen Paaren einen erhöhten Zuschuss zur Kinderwunschbehandlung zahlen kann. Sie kämpft seit Mitte 2012 dafür, dass auch Frauen und Männer, die nicht miteinander verheiratet sind, ein Kostenzuschuss in Höhe von 75 Prozent gewährt werden kann. Bisher darf die bundesweit tätige Krankenkasse nur Ehepaare unterstützen. Die öffentliche Verhandlung vor dem Bundessozialgericht beginnt um 13 Uhr.

 zum Beitrag Bundessozialgericht entscheidet: Kinderwunschbehandlung als Kassenleistung für unverheiratete Paare
Kinder versichern ist keine Hexerei, wenn man weiß, worauf zu achten ist (c) robertofoto / pixabay.de

Kinder versichern ist keine Hexerei, wenn man weiß, worauf zu achten ist (c) robertofoto / pixabay.de

Das Kind kommt! Doch wie versichern?

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 14 Sekunden

Von der Baby-Trageschale über den ersten Windelvorrat bis zum schicken Stilltuch: All das haben die werdenden Eltern rechtzeitig vor dem großen Tag organisiert. Doch es gibt auch weniger aufregende Themen, die bedacht sein wollen – wie die Krankenversicherung für den Nachwuchs.

 zum Beitrag Das Kind kommt! Doch wie versichern?
Junge mit Brille schaut ein Buch an (c) jutheanh / pixabay.de

Junge mit Brille schaut ein Buch an (c) jutheanh / pixabay.de

Augengesundheit – Lasertherapie auf Rezept?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 45 Sekunden

Im Experteninterview zum Thema „Augengesundheit“ stehen Dr. Bertram Meyer, Augenarzt und Laserspezialist im Augencentrum Köln, und Lisa Tropp, Expertin für Augenzusatzversicherungen bei den Ergo Direkt Versicherungen, Fürth Rede und Antwort. Nach dem Expertenchat am 24. April 2014 lesen sie hier weitere spannende Fragen und Antworten rund um das Thema Augengesundheit und Lasertherapie.

 zum Beitrag Augengesundheit – Lasertherapie auf Rezept?
Blinden Menschen hilft Braille (c) Ralph Aichinger / pixelio.de

Blinden Menschen hilft Braille (c) Ralph Aichinger / pixelio.de

Ein Blindenführhund von der Krankenkasse

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 21 Sekunden

Ein Blindenführhund erleichtert es blinden Menschen den Alltag allein und selbstständig zu meistern. Sie geben als geschulter Begleiter größere Sicherheit und sind im Prinzip ein individuell angepasstes Hilfsmittel sowie eine Mobilitätshilfe. Im Alltag unterstützt er blinde Menschen, indem er zum Beispiel vor Hindernissen stoppt oder an Bordsteinkanten anhält. Er führt außerdem auch sicher an beweglichen „Hindernissen“, wie anderen Menschen vorbei.

 zum Beitrag Ein Blindenführhund von der Krankenkasse
Anwälte sind Spezialisten auf verschiedenen Rechtsgebieten (c) geralt/pixabay.de

Anwälte sind Spezialisten auf verschiedenen Rechtsgebieten (c) geralt/pixabay.de

Persönliche gespeicherte Sozialdaten abfragen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 30 Sekunden

Sozialdaten sind alle Einzelangaben, die Sie gegenüber den Sozialbehörden über Ihre persönliche und sächlichen Verhältnisse angeben (müssen), wenn Sie z. B. Anträge auf Leistungen stellen. Im Umkehrschluss sind Sozialdaten also alle persönliche Daten, die Sozialbehörden zur Erfüllung Ihrer gesetzlichen Aufgaben von Ihnen als Person erfassen und speichern. Als Person haben Sie das Recht zu wissen, was Behörden, Ämter und andere öffentliche Stellen über Sie an Sozialdaten gespeichert haben.

 zum Beitrag Persönliche gespeicherte Sozialdaten abfragen
Winter Schnee (c) familienfreund.de

Winter Schnee (c) familienfreund.de

Krank durch den Sporturlaub – Was ist mit der Entgeltfortzahlung?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 21 Sekunden

Nach und nach trudeln auch die aktivsten Sommer- und Jahresurlauber wieder im Büro und der Werkhalle ein. Gut erholt und mit hoffentlich viel neuer Energie geht es an die bevorstehenden Aufgaben und Kundenwünsche. Leider ist jedoch bei dem Einen oder Anderen der Sporturlaub nicht so glücklich verlaufen, wie er sollte und nun steht erst einmal das Heilen der Knochenbrüche an. 

 zum Beitrag Krank durch den Sporturlaub – Was ist mit der Entgeltfortzahlung?
Krankenkassenkarte (c) claudia hautumm / pixelio.de

Krankenkassenkarte (c) claudia hautumm / pixelio.de

Online-Aktualisierung der elektronischen Gesundheitskarte

/ 2 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 30 Sekunden

Eine der größten Krankenkassen in Deutschland, die Knappschaft, aktualisiert Versichertenstammdaten auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) mittels n-pat. n-pat erweitert das Servicespektrum der Knappschaft in den bundesweiten Geschäftsstellen. Die Knappschaft mit insgesamt 1,75 Millionen Versicherten und ca. 100 Geschäftsstellen im gesamten Bundesgebiet wird den bereits von der Krankenversichertenkarte bekannten Service der Aktualisierung auch für die eGK anbieten. Damit vermeidet die Knappschaft die Neuproduktion von Karten, wenn sich lediglich die Anschrift eines Kunden ändert und geht gleichzeitig sparsam mit den Beiträgen ihrer Versicherten um.

 zum Beitrag Online-Aktualisierung der elektronischen Gesundheitskarte
Computer | Bundesdatenschutzgesetz (c) heinz_dahlmanns / pixelio.de

Computer | Bundesdatenschutzgesetz (c) heinz_dahlmanns / pixelio.de

Mehr Service und Sicherheit für Patienten durch elektronische Behandlungsinformation

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 27 Sekunden

Ob Sachverständigenrat im Gesundheitswesen oder die Landesgesundheitskonferenz NRW – sie alle beklagen den mangelnden Informationsfluss zwischen den verschiedenen Sektoren des Gesundheitswesens. Kliniken und Ärzte wissen oft nicht, was dem einzelnen Patienten verordnet wurde. Vor allem aber: Viele Patienten wissen selbst nicht umfassend, was sie für Medikamente schlucken. Wird ein Patient in ein Krankenhaus aufgenommen, können diese Informationsmängel zu vermeidbaren Risiken führen. Der Fokus bisheriger Lösungsansätze lag immer auf der Kommunikation der Ärzte untereinander. An der Standardisierung dieser Kommunikation und der Harmonisierung der unterschiedlichen EDV-Systeme sind bisher viele gescheitert. 

 zum Beitrag Mehr Service und Sicherheit für Patienten durch elektronische Behandlungsinformation
Altenpflege (c) geralt / pixabay.de

Altenpflege (c) geralt / pixabay.de

Pflegeheimbetreiber haftet: Schadensersatz bei Verbrennung durch heißen Tee

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 13 Sekunden

Wird vom Pflegeheimpersonal heißer Tee in Thermoskannen unbeaufsichtigt in einem Raum mit pflegebedürftigen und auch demenzkranken Heimbewohnern zurückgelassen, so haftet der Heimbetreiber, wenn sich eine im Rollstuhl sitzende pflegebedürftige Heimbewohnerin mit heißem Tee verbrüht.  

 zum Beitrag Pflegeheimbetreiber haftet: Schadensersatz bei Verbrennung durch heißen Tee