Wohnen unter einem Dach bzw. in einer Wohngemeinschaft (c) RainerSturm / pixelio.de

Wohnen unter einem Dach bzw. in einer Wohngemeinschaft (c) RainerSturm / pixelio.de

Abenteuer WG – Was Sie vor dem Einzug in eine Wohngemeinschaft wissen sollten

Wer bekommt das größte Zimmer? Wer muss wann die Küche putzen? Das sind oft Fragen, die beim Einzug in eine WG geklärt werden müssen. Doch es gibt noch mehr zu beachten: Darf man zum Beispiel seinen Internet-Anschluss mit den anderen Bewohnern teilen? Wer muss die Stromrechnung bezahlen, wenn ein Bewohner nicht mehr zahlen kann? Und welche Versicherungen sind in einer WG notwendig?

weiterlesen
QR Code Mitarbeitermagazin zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (c) familienfreund.de

QR Code Mitarbeitermagazin zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (c) familienfreund.de

Bescheid wissen ist besser als ärgern – Experteninterview Mietrecht

Ärger zwischen Mieter und Vermieter gibt es immer wieder. Als Mieter sind Sie darauf angewiesen, dass der Mietvertrag, den Sie unterschreiben, Sie nicht übervorteilt. Ihr Vermieter möchte Sie als Mieter gewinnen aber die Konditionen vorgeben. Im Experteninterview zum Mietrecht mit Harald Schäfer, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und Notar in Berlin dreht sich alles um den ewigen Zoff beim Wohnungswechsel: Worauf Mieter bei Umzug und Co. achten sollten?

weiterlesen
Arbeit | Hartz4 Lupe (c) Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Arbeit | Hartz4 Lupe (c) Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

mietschulden: arge, sozialamt, erbhaftung

ist eine fristlose kündigung nach unpünktlichen mietzahlungen unzulässig. mietschulden sind immer ein ärgernis nicht nur für den vermieter sondern auch für den betroffenen. nachdem ein mieter anders als im mietvertrag eingetragen, die miete immer erst viel später überwies, 

weiterlesen
Kind am Sandkasten mit Hund (c) H. Braun / pixelio.de

Kind am Sandkasten mit Hund (c) H. Braun / pixelio.de

Ist Kinderlärm lästig und wie kann ich dagegen vorgehen?

Wer mit Kindern im Alltag zutun hat, weiß, dass es schnell auch mal lauter werden kann. Wenn die Kindergruppe unterwegs erzählt, wird die Straßenbahnfahrt für die anderen Mitfahrer schon mal zur Zerreißprobe. Lärm führt in unserer Gesellschaft zu einer dauerhaften Belastung. Permanenter Lärm schadet unserem Körper. Und trotzdem gehört Kinderlärm auch nach höchstrichterlicher Erkenntnis zur Gesellschaft und damit auch zum Leben dazu.

weiterlesen