0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: MINT

steht als Abkürzung für:

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik, siehe MINT-Fächer


Mathe ist überall im Leben (c) pixapopz / pixabay.de

Mathe ist überall im Leben (c) pixapopz / pixabay.de

Wohlfühlen im Mathe-Unterricht

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 34 Sekunden

Mathe ist für viele Schüler ein Horrorfach. Schüler wie Paul, 11. Klasse, sind da eine große Ausnahme. Dabei zeigt die Geschichte von Paul, dass Mathe gar nicht angstbesetzt sein muss und man sogar gute Noten schreiben kann, ohne ein Mathegenie zu sein. Denn das ist Paul keineswegs. Im Gegenteil: Ab der ersten Klasse im Gymnasium musste er bei den Mathe Hausaufgaben meist die Klassenkameraden um Hilfe bitten.

 zum Beitrag Wohlfühlen im Mathe-Unterricht
Babywiege und Stillsessel im Babyzimmer (c) ErikaWittlieb / Pixabay

Babywiege und Stillsessel im Babyzimmer (c) ErikaWittlieb / Pixabay

3 tolle Ideen für Ihre kreative Babyzimmer-Gestaltung

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 32 Sekunden

Kaum eine Veränderung im Leben eines Paares ist so einschneidend wie die Geburt eines Kindes. Um es dem neuen Erdenbewohner gut gehen zu lassen, wird rasch die Erstausstattung für das Baby angeschafft. Und auch ein Kinderzimmer soll das Baby haben, mit Wickeltisch, Kinderschrank und Kinderbettchen – das alles selbstverständlich in freundlicher und farbenfroher Umgebung. Da ist das Budget schnell aufgebraucht. Mit diesen drei Ideen gestalten Sie die Wände des Babyzimmers kindgerecht und gleichzeitig preiswert.

 zum Beitrag 3 tolle Ideen für Ihre kreative Babyzimmer-Gestaltung
Computer (c) familienfreund.de

Computer (c) familienfreund.de

Virtuelle Teams: Was sie über das Führen wissen müssen

/ 5 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 5 Sekunden

Arbeiten 2.0 ist oft verknüpft mit Buzzwords, wie Homeoffice, Job Sharing oder virtuellen Teams. Während Konzerne und große Unternehmen unlängst verteiltes Arbeiten in ihr Personalkonzept integriert haben, gibt es im Mittelstand noch jede Menge Potenzial. In der modernen Arbeitswelt steht das Wohl der MitarbeiterInnen und ihre Vorstellung vom angenehmen Arbeiten, um gut zu Leben im Mittelpunkt. Je nach Alter, Länge der Betriebszugehörigkeit und privaten Lebensentwürfen variiert die Bereitschaft Neuerungen im Unternehmen bereitwillig mitzutragen und umzusetzen.

 zum Beitrag Virtuelle Teams: Was sie über das Führen wissen müssen
auf Arbeit ist auch Leben - z.b. am Telefon (c) hfossmark / pixabay.de

auf Arbeit ist auch Leben - z.b. am Telefon (c) hfossmark / pixabay.de

Gefahr für die Generation 50 plus

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 31 Sekunden

Den Ruhestand gesund, aktiv und selbstständig in den eigenen vier Wänden genießen: Dieser Wunsch steht für ältere Menschen an erster Stelle. Doch gerade die Generation 50 plus dürfte in den kommenden Jahren stärker ins Blickfeld von Einbrechern und Ganoven gelangen. Davon geht der aktuelle Demografiebericht der Bundesregierung aus. Wohlhabende Senioren würden demnach als Opfergruppe künftig stark an Bedeutung gewinnen. Umso wichtiger wird eine persönliche Sicherheitsberatung – gerade für diejenigen, die allein oder zu zweit große Häuser bewohnen.

 zum Beitrag Gefahr für die Generation 50 plus
Jugendliche klatschen ab (c) S. Hofschlaeger  / pixelio.de

Jugendliche klatschen ab (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Neu geordneter Ausbildungsberuf Automatenfachmann/-frau

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 42 Sekunden

Auf Knopfdruck wird unsere Arbeitszeit erfasst, können wir Geld, Getränke und Fahrscheine ziehen oder bei Spielen punkten. Damit die vielen Automaten, die unser tägliches Leben begleiten, reibungslos funktionieren und den Kundenwünschen entsprechen, braucht es Fachleute mit zeitgemäßer Ausbildung. Gemeinsam mit den Sozialpartnern und Sachverständigen aus der betrieblichen Praxis hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag der Bundesregierung die dreijährige Ausbildung zum/zur Automatenfachmann/-frau auf den neuesten Stand gebracht.

 zum Beitrag Neu geordneter Ausbildungsberuf Automatenfachmann/-frau
Logo Aktionstag Lehrstellen (c) leipzig.de

Logo Aktionstag Lehrstellen (c) leipzig.de

9. Mai 2015: 23. Aktionstag Lehrstellen in Mitteldeutschland

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 12 Sekunden

Fachkräfte und Auszubildende werden knapp, heißt es landauf, landab in großen und kleinen Medien. Kräfte werden mobilisiert, um potentielle Bewerber zu erreichen. Politik, Verbände und selbstorganisierte Netzwerke suchen nach innovativen Ideen, um in der kurzen Aufmerksamkeitsspanne der Jugendlichen und Erwachsenen eine hervorgehobene Position zu erhaschen. Und es gibt durchaus erfolgreiche Veranstaltungskonzepte, die die bemühte Handwerksmeisterin und den IT-Geschäftsführer bei dieser kniffligen Aufgabe – neben dem Hauptgeschäft – unterstützen.

 zum Beitrag 9. Mai 2015: 23. Aktionstag Lehrstellen in Mitteldeutschland
rollstuhl (c) Gerd Altmann  / pixelio.de

rollstuhl (c) Gerd Altmann / pixelio.de

Studenten entwickeln Sensorsystem zur Rollstuhlsteuerung

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 43 Sekunden

Ein Team aus sechs Studentinnen und Studenten der Fächer Mechatronik sowie Mikrotechnologie und Nanostrukturen hat an der Saar-Uni ein System entwickelt, das es möglich macht, einen Elektrorollstuhl nur mit Kopfbewegungen zu steuern. Es beruht auf empfindlichen Sensoren, die am Rollstuhl und – versteckt etwa in einem Hut – am Kopf des Rollstuhlfahrers angebracht sind.

 zum Beitrag Studenten entwickeln Sensorsystem zur Rollstuhlsteuerung
Logo Aktionstag Lehrstellen (c) leipzig.de

Logo Aktionstag Lehrstellen (c) leipzig.de

22. Aktionstag Lehrstellen – u.a. mit Berufseinstiegsermöglicher

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 18 Sekunden

Vielfältige Initiativen und Veranstaltungen unterstützen Arbeitgeber dabei den Bedarf an jungen und gut ausgebildeten Fachkräften zu befriedigen. Dies geschieht zum Beispiel durch Job Speed Dating, also das schnelle Bekanntmachen von Interessenten und den Unternehmen. Einige Ideen sind bewährt und finden seit vielen Jahren erfolgreich statt.

 zum Beitrag 22. Aktionstag Lehrstellen – u.a. mit Berufseinstiegsermöglicher
Logo MINT Netzwerk Leipzig

Logo MINT Netzwerk Leipzig

7. MINT-Tag am 3. April 2014

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 9 Sekunden

MINT-Bildung ist die Grundlage für das Geschäftsmodell Deutschland mit seinem starken Industriefokus und Basis für Wohlstand und Teilhabe der Bürgerinnen und Bürgern in einer durch Technologie geprägten Welt. Die Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes hängt im Kern von der technologischen Leistungsfähigkeit der deutschen Unternehmen ab, die in vielen Bereichen Weltmarktführer sind. MINT Zukunft schaffen engagiert sich für die Verbesserung der MINT-Bildung in Schulen und Hochschulen, für die Stärkung der MINT-Gründerkultur und damit für die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der Unternehmen. In diesem Kontext wird am 3. April 2014 der 7. MINT-Tag durch die Stadt Leipzig und das MINT-Netzwerk Leipzig ausgetragen.

 zum Beitrag 7. MINT-Tag am 3. April 2014
Arbeiten in flexiblen Teams (c) unsplash / pixabay.de

Arbeiten in flexiblen Teams (c) unsplash / pixabay.de

Jetzt online: Whitepaper Employer Branding

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 40 Sekunden

Employer Branding gilt derzeit als eine der wichtigsten Waffen im „War for Talents“. Immer mehr Unternehmen streben eine Positionierung als attraktive Arbeitgebermarke an. Aber erreichen sie mit ihren Botschaften auch tatsächlich ihre Zielgruppe? Leider nicht immer oder nicht genau genug, stellen DOMSET und der TÜV Rheinland fest. 

 zum Beitrag Jetzt online: Whitepaper Employer Branding