0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: Mitarbeitergewinnung


Praktische Beispiele der Mitarbeitergewinnung

Praktische Beispiele der Mitarbeitergewinnung

Praxiswerkstatt 7: Praktische Beispiele zur Mitarbeitergewinnung

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten, 52 Sekunden

Im siebenten und letzten Workshop für eine gelingende Fachkräftesicherung gab es Praktische Beispiele zur Mitarbeitergewinnung in Nossen. Auch hier wählten wir einen Teilnehmer aus dem letzten Jahr als Gastgeber aus. Bei Mafrino, Mauersberger & Fritzsche GmbH & Co. KG, einem Maschinenbauunternehmen mit über 100 Jahren Tradition wurden wir sehr herzlich vom Geschäftsführer Herr Truschka und einem Mitarbeiter begrüßt. Auch heute noch fertigt das Unternehmen, wie 1907 zur Unternehmensgründung,  Handhebelscheren an. Mit aktuell 90 Mitarbeitern und einem Altersdurchschnitt von 34 Jahre sind immer noch Stellen für weitere Fachkräfte offen.

 zum Beitrag Praxiswerkstatt 7: Praktische Beispiele zur Mitarbeitergewinnung
So nutzen Sie das Internet für die Fachkräftesicherung

So nutzen Sie das Internet für die Fachkräftesicherung

Fachkräftesicherung online: Das Internet für Gewinnung und Bindung nutzen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 39 Sekunden

Im Workshop ‚So nutzen Sie das Internet für die Fachkräftesicherung‘ drehte sich am 17.09.2018 alles um die Personalgewinnung und Mitarbeiterbindung online. Eingeladen hatten wir die Arbeitgeber und Personalverantwortlichen zum DRK Fahrdienst nach Meißen. Nach dem Feedback und Wünschen vom letzten Jahr hatten wir hier die größte Teilnehmerzahl erwartet. Aus vielerlei Gründen – nicht zuletzt vielleicht auch wegen Fachkräftemangel – gab es einen Teilnehmerschwund von 50%.  In kleiner feiner Runde gab es dennoch drei wiederkehrende TeilnehmerInnen, die mehr als gespannt auf die Workshopinhalte warteten.

 zum Beitrag Fachkräftesicherung online: Das Internet für Gewinnung und Bindung nutzen
So nutzen Sie das Internet für die Fachkräftesicherung

So nutzen Sie das Internet für die Fachkräftesicherung

Workshop: Wie nutze ich soziale Netzwerke zur Fachkräftesicherung?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 0 Sekunden

Soziale Netzwerke zur Fachkräftesicherung bieten viele Chancen für die zielgruppenorientierte Personalgewinnung und Mitarbeiterbindung. Von kostenfrei bis zum mehrstelligen Beitrag lässt sich im Internet eine ganze Menge nützlicher Helferlein finden. Von der eigenen Webseite, über die Präsenz im Blog oder im geborgten Netz gibt es unzählige Möglichkeiten zielgerichtet zu agieren. 

 zum Beitrag Workshop: Wie nutze ich soziale Netzwerke zur Fachkräftesicherung?
Kaffee trinken und mehr für eine funktionierende Fachkräftesicherung

Kaffee trinken und mehr für eine funktionierende Fachkräftesicherung

Workshop: Haben Kollegen die gleichen Probleme und wie helfen Netzwerke?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 29 Sekunden

Haben Kollegen die gleichen Probleme und wie helfen Netzwerke? Das fragen sich viele Unternehmer und Personalverantwortliche jeden Tag. Im Rahmen des vorangegangenen Projektes im Jahr 2017 im Landkreis Meißen diskutierten Inhaber von Unternehmen und Personalverantwortliche sehr angeregt über die Möglichkeiten Synergien zu erzeugen und lokale Netzwerke aufzubauen. Sich austauschen, war und ist einmal mehr wichtig.

 zum Beitrag Workshop: Haben Kollegen die gleichen Probleme und wie helfen Netzwerke?
Fachkräftesicherung in Großenhain (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Großenhain (c) familienfreund.de

Fachkräftesicherung in Großenhain: Der Austausch ist uns wichtig!

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 43 Sekunden

Am Anfang standen bei dem Workshop zur Fachkräftesicherung in Großenhain natürlich die zahlreichen Erwartungen der TeilnehmerInnen. Der Focus in Großenhain lag vor allem auf Herausforderungen in Zusammenhang mit der Mitarbeitergewinnung. Zum einen Stand die Frage im Raum: Wie gewinne ich junge Nachwuchskräfte für mein Unternehmen? Zum anderen war es wichtig neben einer eventuellen Ausbildung auch zu erfahren, wie man den großen Erwartungen der jungen BewerberInnen und Fachkräfte gerecht wird?

 zum Beitrag Fachkräftesicherung in Großenhain: Der Austausch ist uns wichtig!
Fachkräfteengpass in der Pflege und Gesundheitswirtschaft (c) marcelohpsoares / pixabay.de

Fachkräfteengpass in der Pflege und Gesundheitswirtschaft (c) marcelohpsoares / pixabay.de

Fachkräfteengpass in der Pflege – Was ist nun zu tun?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 7 Sekunden

Fachkräfteengpass in der Pflege – Können Sie es auch nicht mehr hören? Im Grunde geht es uns ähnlich, aber leider müssen Betriebe lautstark auf, manchmal sogar hausgemachte, Probleme hinweisen. Und das lesen wir alle jeden Tag in den Fachzeitschriften, den sozialen Medien und der Tagespresse.

Dabei ist es bei Beachtung einiger, weniger Hinweise doch relativ einfach den Mitbewerber aus der eigenen Branche auszustechen. Ja, Arbeitgeber buhlen um die selben Fachkräfte! Es herrscht auf dem Arbeitsmarkt ein gnadenloser Verdrängungswettbewerb. Dabei hilft unter anderem auch eine attraktive Arbeitgebermarke.

 zum Beitrag Fachkräfteengpass in der Pflege – Was ist nun zu tun?
Fachkräftemangel im Handwerk (c) RMone / pixabay.de

Fachkräftemangel im Handwerk (c) RMone / pixabay.de

Handwerk und Fachkräftemangel – Was ist zu tun?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 18 Sekunden

Handwerk und Fachkraft – Können Sie es auch nicht mehr hören? Im Grunde geht es uns ähnlich, aber leider müssen Betriebe lautstark auf manchmal sogar hausgemachte Probleme hinweisen. Und das lesen wir alle jeden Tag auf Nachrichtenportalen, den Fachzeitschriften und der Tagespresse.

Dabei ist es bei Beachtung einiger, weniger Hinweise doch relativ einfach den Mitbewerber aus der eigenen Branche auszustechen. Ja, Arbeitgeber buhlen um die selben Fachkräfte! Es herrscht auf dem Arbeitsmarkt ein gnadenloser Verdrängungswettbewerb. Dabei hilft unter anderem auch eine attraktive Arbeitgebermarke.

 zum Beitrag Handwerk und Fachkräftemangel – Was ist zu tun?
Workshops zur Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen starten (c) nickgesell / pixabay.de

Workshops zur Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen starten (c) nickgesell / pixabay.de

Workshops zur Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen starten

/ 3 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 12 Sekunden

Die Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen, den umliegenden Kommunen und Städten hat wie auch in den anderen Landkreisen Sachsens heute und zukünftig einen besonders hohen Stellenwert. Direkt aus dem Wirtschaftsministerium des Landes heraus, wurde deswegen die sächsische Fachkräfteallianz im Jahr 2015 gegründet. Unmittelbar danach etablierten sich die Fachkräfteallianzen regional in den Landkreisen bzw. kreisfreien Städten. Es wurden individuelle Handlungskonzepte unter Berücksichtigung besonderer Zielgruppen zur Erschließung neuer Fachkräftepotentiale entwickelt. Weitere Schwerpunkte bilden Maßnahmen für bestehende Fachkräfte in Sachsen, um diese besser an die Region, wo sie arbeiten und leben, zu binden. Seit 2016 ruft jede Fachkräfteallianz lokal auf, sich für die Zukunft der Fachkräftesicherung mit eigenen Ideen und Konzepten zu bewerben.

 zum Beitrag Workshops zur Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen starten
Spass am Pool (c) Counselling pixabay.de

Spass am Pool (c) Counselling pixabay.de

Auf Bildungsurlaub gehen: Fragen Sie heute noch Ihren Arbeitgeber

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 57 Sekunden

Viele Arbeitgeber haben Ihre Bemühungen um die richtigen Arbeitnehmer intensiviert. Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung sind für Unternehmen heute genauso wichtig wie Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung. Ein großes Thema in jedem Unternehmen ist die Weiterbildung. Sei es fachlich oder, um neue Kompetenzen zu erwerben oder aber als Qualifizierungsmaßnahme – Weiterbildung ist ein Muss. Nun muss ja das ganze auch noch in die Arbeitszeit passen. Da kommt die Idee vom Bildungsurlaub gerade recht. Nur eine Minderheit nutzt bis jetzt diesen gesetzlich garantierten Anspruch auf ein Woche Auszeit vom Job pro Jahr.

 zum Beitrag Auf Bildungsurlaub gehen: Fragen Sie heute noch Ihren Arbeitgeber

Leipziger Fachkräftedialog 2017

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 34 Sekunden

Die Fachkräfteallianz der Stadt Leipzig möchte Ihnen im Rahmen dieser Veranstaltung die bisher priorisierten Projekte vorstellen und mit Ihnen ins Gespräch kommen.

 zum Beitrag Leipziger Fachkräftedialog 2017