0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: mobbing

mobbing


Arbeit | Burnout und Frührente (c) gerd altmann / pixelio.de

Arbeit | Burnout und Frührente (c) gerd altmann / pixelio.de

Wenn nichts mehr geht? Frührente kann eine Lösung sein!

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 53 Sekunden

… Wir werden mit Aufgaben überhäuft, füllen Fragebögen aus, schreiben Beobachtungsprotokolle, arbeiten Aufgabenstellungen der Leitung aus, sind unendlich viel mit Theorie beschäftigt, nebenbei … andere Verantwortlichkeiten für organisatorische Dinge in der Einrichtung, Elternarbeit, Druck von „Oben“ (Leitung), Angst vor Repressalien, Erfahrungen von langjährigen Erzieherinnen finden kein Gehör.

Man beginnt, sich zurückzuziehen, zu resignieren, Dienst nach Vorschrift zu machen.

 zum Beitrag Wenn nichts mehr geht? Frührente kann eine Lösung sein!
Post | Briefkasten (c) familienfreund.de

Post | Briefkasten (c) familienfreund.de

Accounts im Web von Paaren nach der Trennung – was ist dabei zu beachten?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 39 Sekunden

Die eheliche Trennung wirft eine Vielzahl von Problemen auf, unter anderem auch die Frage, wer nach der Trennung bei Accounts im Web haftet. Dies reicht von Zuordnungsproblemen bis hin zum Cyber-Mobbing. Die Probleme sind dabei ganz unterschiedlich, je nachdem um welche Art Accounts es sich handelt.

 zum Beitrag Accounts im Web von Paaren nach der Trennung – was ist dabei zu beachten?
Internet © pdesign - Fotolia.com

Internet © pdesign - Fotolia.com

Expertentip: Safety first beim Online-Einkauf

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 22 Sekunden

Wo viel gekauft und gehandelt wird, sind auch die Betrüger nicht weit. Wie kann man sich gegen Internetbetrug schützen? „Man sollte darauf achten, dass persönliche Daten und Passwörter nicht in die falschen Hände geraten. Insbesondere sollte man nicht auf E-Mails von unbekannten Absendern oder mit unerwartetem Inhalt reagieren“, erklärt Thomas Bradler, Rechtsanwalt und bei der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen unter anderem für den Bereich der Onlinegeschäfte zuständig. Niemals solle man vorschnell Anhänge in E-Mails öffnen: „Erhält man zum Beispiel eine Rechnung, ohne etwas bestellt zu haben, befindet sich im Anhang oft eine Schadsoftware, die den Computer beschädigt. Beim Online-Einkauf sollte man keine hohen Beträge per Vorkasse zahlen, wenn man sich über die Identität des Anbieters nicht vollkommen im Klaren ist.“

 zum Beitrag Expertentip: Safety first beim Online-Einkauf
Internet, eMail, Newsletter (c) geralt / pixabay.de

Internet, eMail, Newsletter (c) geralt / pixabay.de

Social Web macht Schule

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 1 Sekunden

Viele Kinder und Jugendliche geben in sozialen Netzwerken ihre Telefonnummer oder den Namen ihrer Schule an und teilen Fotos von sich, ohne sich der möglichen Folgen bewusst zu sein. Wenn dann noch die Privatsphäreeinstellungen in sozialen Netzwerken nicht richtig gesetzt sind, oder ein virtueller „Freund“ einmal nicht mehr wohlgesonnen ist, gelangen solche privaten Informationen ganz schnell an eine sehr breite Öffentlichkeit und können im schlimmsten Fall für Cyber-Mobbing oder Cyber-Grooming verwendet werden.  

 zum Beitrag Social Web macht Schule
Internet | Browser (c) Markus Hein / Pixelio.de

Internet | Browser (c) Markus Hein / Pixelio.de

Onlineprügel muss niemand einstecken | Cybermobbing

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 36 Sekunden

Wer von uns ist früher nicht einmal in der Schule gehänselt, ausgelacht oder ausgegrenzt worden? Das war schlimm genug, aber spätestens wenn wir die eigene Haustür hinter sich zumachten, hatten wir Ruhe. Das hat sich leider zum Schlechten geändert: per Internet können Schüler 24 Stunden pro Tag und 365 Tage im Jahr verunglimpft, lächerlich gemacht und beleidigt werden.

 zum Beitrag Onlineprügel muss niemand einstecken | Cybermobbing
Depression Schatten eines Mannes (c) familienfreund.de

Depression Schatten eines Mannes (c) familienfreund.de

Stress – Überforderung – Burnout – Jonglieren bis zur Erschöpfung

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 52 Sekunden

„Dynamik & Balance“ ist ein Angebot der FQL Akademie, das in kurzweiligen Infoabenden und nachhaltigen Workshops die Teilnehmer befähigt, in 10 Schritten die eigene Widerstandfähigkeit/Belastbarkeit zu stärken.

 zum Beitrag Stress – Überforderung – Burnout – Jonglieren bis zur Erschöpfung
auf Arbeit ist auch Leben - z.b. am Telefon (c) hfossmark / pixabay.de

auf Arbeit ist auch Leben - z.b. am Telefon (c) hfossmark / pixabay.de

burn-out ist kein schicksal – bericht vom ratgebertelefon

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 52 Sekunden

vom „spiegel“ über den „focus“ bis hin zum „stern“: das thema burn-out war wie kaum ein anderes in den deutschen medien zuletzt präsent. der grund: immer mehr bundesbürger fühlen sich erschöpft und ausgebrannt, sie halten den dauerdruck am arbeitsplatz nicht mehr aus, melden sich ab in den krankenstand oder reichen die innerliche kündigung ein. viele symptome eines burn-outs ähneln denen einer depression: lustlosigkeit, traurigkeit, appetitlosigkeit, schlafstörungen und somatische beschwerden wie kopf-, rücken- und gelenkschmerzen. die menschen kommen morgens kaum aus dem bett, beim gedanken an den gang zur arbeit möchten sie den tag am liebsten verschlafen. für viele ist es schwer, alleine aus diesem tief wieder herauszukommen. oftmals ist professionelle hilfe durch einen psychotherapeuten oder in einer spezialklinik nötig. unsere experten mussten deshalb zahllose fragen von menschen beantworten, die entweder selbst angst vor einem burn-out hatten oder sich sorgen um ihre partner oder kinder machten. 

 zum Beitrag burn-out ist kein schicksal – bericht vom ratgebertelefon
Arbeit | Burnout und Frührente (c) gerd altmann / pixelio.de

Arbeit | Burnout und Frührente (c) gerd altmann / pixelio.de

stress, mobbing und frust im job führen immer häufiger ins aus

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 39 Sekunden

sorgen, ärger, stress, überforderung: der frust im job nimmt bei immer mehr deutschen arbeitnehmern zu. sie melden sich ab, entweder in den krankenstand oder durch die innerliche kündigung. die hektik und der leistungsdruck der modernen arbeitswelt haben dazu geführt, dass das burn-out-syndrom zur volkskrankheit zu werden droht. nach expertenschätzungen könnten mehrere millionen menschen davon betroffen sein. viele symptome ähneln denen einer depression: lustlosigkeit, traurigkeit, appetitlosigkeit, schlafstörungen und somatische beschwerden wie kopf-, rücken- und gelenkschmerzen. den unterschied zwischen einer depression und einem burn-out kann oft nur der medizinische experte durch eine genaue diagnose feststellen.

 zum Beitrag stress, mobbing und frust im job führen immer häufiger ins aus
Schule | Figuren mit ABC und Stiften (c) Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Schule | Figuren mit ABC und Stiften (c) Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Rechtsirrtümer rund um Schulwechsel und Versetzung

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 33 Sekunden

köln, 16. juni 2011. bald sind sommerferien. schülern steht jetzt die versetzung in die nächste klasse oder der wechsel auf die weiterführende schule bevor. aber was gilt, wenn die versetzung auf dem spiel steht oder die gewünschte empfehlung für das gymnasium ausbleibt? wichtig ist: schulrecht ist ländersache, daher können in den verschiedenen bundesländern unterschiedliche regeln gelten. dennoch sind einige dinge bundesweit ähnlich geregelt – so auch die folgenden fünf rechtsirrtümer. die roland-partneranwältin stefanie wagner der kulmbacher kanzlei schena, piel & partner klärt auf.  

 zum Beitrag Rechtsirrtümer rund um Schulwechsel und Versetzung
Natur | Rose am Ohr (c) blickundklick / pixelio.de

Natur | Rose am Ohr (c) blickundklick / pixelio.de

hörbuch für mehr sicherheit im internet

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 16 Sekunden

das internet hat vieles einfacher gemacht: für kinder, die hausaufgaben, soziale kontakte und dateien jeder art im internet vorfinden können. aber auch für pädophile triebtäter, die sich ihre opfer vermehrt in kinder- und jugendchats suchen. richtig geschult können kinder jedoch die gefahren erkennen und umgehen.„so schützt du dich richtig“ heißt das neue hörbuch für mehr sicherheit im internet, herausgegeben von dem führenden experten im bereich der gewaltprävention an grundschulen, ralf schmitz. 

 zum Beitrag hörbuch für mehr sicherheit im internet