Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: Motivation

Unter Motivation verstehen wir das Bestreben des Menschen ein bestimmtes Ziel erreichen zu wollen. Die Beweggründe (Motive) können sowohl von außen (extrinsisch) als auch von innen (intrinsisch) kommen, führen zu einer Handlungsbereitschaft und später zur Zielerreichung.

„Der Begriff intrinsische Motivation bezeichnet das Bestreben, etwas um seiner selbst willen zu tun (weil es einfach Spaß macht, Interessen befriedigt oder eine Herausforderung darstellt). Bei der extrinsischen Motivation steht dagegen der Wunsch im Vordergrund, bestimmte Leistungen zu erbringen, weil man sich davon einen Vorteil (Belohnung) verspricht oder Nachteile (Bestrafung) vermeiden möchte.“ D. G. Myers: Psychology. New York 2004, S. 330 f.

Gerade im Zusammenhang mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie spielen die Motive und Beweggründe der Beschäftigten für den Arbeitgeber eine große Rolle. Kennt er diese, kann er seine Mitarbeitenden ganz gezielt unterstützen und die Mitarbeiterbindung – ohne Fesseln – aktiv verbessern.


kind schaut aus einer luke (c) Dirk Schröder, Springe / pixelio.de

Gemeinsam erziehen – Leitfaden für die Zusammenarbeit von Lehrern und Eltern

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 20 Sekunden

elterngespräche – nicht unbedingt die lieblingsaufgabe der lehrer. im klett verlag ist jetzt ein praktischen leitfaden für die zusammenarbeit von lehrern und eltern erschienen. anhand von übungen und vorlagen auf cd-rom erhalten lehrer wichtige anregungen für den schulalltag und für schwierige elterngespräche. immer häufiger treffen lehrer auf wütende väter oder mütter, welche mit der benotung ihres kindes unzufrieden sind.

jetzt ist es an dem lehrer, den eltern zu erklären, warum die gegebene note gerechtfertigt ist oder auch warum handys im unterricht nicht erlaubt sind. lehrer müssen durch elternabende führen und elternsprechstunden abhalten.

 zum Beitrag Gemeinsam erziehen – Leitfaden für die Zusammenarbeit von Lehrern und Eltern

Arbeiten in flexiblen Teams (c) unsplash / pixabay.de

frustrierte mitarbeiter wirken sich auf den profit aus

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 33 Sekunden

eine rölfspartner studie zeigt, dass jede 2. veränderungsinitiatve ihr ziel verfehlt und nur frustrierte mitarbeiter hinterlässt. und frustrierte mitarbeiter wirken sich auf den profit aus. veränderungen anzustoßen, ist im beruflichen alltag das wohl schwerste, was sich eine fach- und führungskraft vornehmen kann. veränderung sind unbequem. sie stören die routine, ändern die abläufe, die besetzung, die kernaufgaben und im besten fall auch die menschen.

 zum Beitrag frustrierte mitarbeiter wirken sich auf den profit aus

Tafel 123abc (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

653 schüler sprechen aus, was sie über schule denken

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 50 Sekunden

653 schüler sprechen aus, was sie über schule denken. das münchner forschungsinstitut iconkids & youth schüler im alter zwischen sechs und zwölf jahren befragen. dabei kam heraus, dassmehr als 61% der schüler noten nicht so wichtig finden für das spätere leben, aber immerhin finden ganze 70%, dass schule nur spass macht, wenn man gute noten bekommt. mit 5 und 6 fühlen sich über 350 der befragten schüler als versager.

 zum Beitrag 653 schüler sprechen aus, was sie über schule denken