<script>
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: Motivation

Unter Motivation verstehen wir das Bestreben des Menschen ein bestimmtes Ziel erreichen zu wollen. Die Beweggründe (Motive) können sowohl von außen (extrinsisch) als auch von innen (intrinsisch) kommen, führen zu einer Handlungsbereitschaft und später zur Zielerreichung.

„Der Begriff intrinsische Motivation bezeichnet das Bestreben, etwas um seiner selbst willen zu tun (weil es einfach Spaß macht, Interessen befriedigt oder eine Herausforderung darstellt). Bei der extrinsischen Motivation steht dagegen der Wunsch im Vordergrund, bestimmte Leistungen zu erbringen, weil man sich davon einen Vorteil (Belohnung) verspricht oder Nachteile (Bestrafung) vermeiden möchte.“ D. G. Myers: Psychology. New York 2004, S. 330 f.

Gerade im Zusammenhang mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie spielen die Motive und Beweggründe der Beschäftigten für den Arbeitgeber eine große Rolle. Kennt er diese, kann er seine Mitarbeitenden ganz gezielt unterstützen und die Mitarbeiterbindung – ohne Fesseln – aktiv verbessern.


Tafel 123abc (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Tafel 123abc (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

653 schüler sprechen aus, was sie über schule denken

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 50 Sekunden

653 schüler sprechen aus, was sie über schule denken. das münchner forschungsinstitut iconkids & youth schüler im alter zwischen sechs und zwölf jahren befragen. dabei kam heraus, dassmehr als 61% der schüler noten nicht so wichtig finden für das spätere leben, aber immerhin finden ganze 70%, dass schule nur spass macht, wenn man gute noten bekommt. mit 5 und 6 fühlen sich über 350 der befragten schüler als versager.

 zum Beitrag 653 schüler sprechen aus, was sie über schule denken