Bunte Eier, Osterkarten und viele Traditionen (c) pixabay.de

Ostern: ein Fest im Glauben und für die Familie

Ostern ist viel mehr als nur ein langes Wochenende. Es ist das Fest des Glaubens, der Familie, der Lämmer, der Eier und der Osterkarten. Ostern ist ein bewegliches Fest, welches sich nach einem LunisolarkalenderLunisolarkalender bestimmt. D. h. Ostern, im gregorianischen Kalender, ist jedes Jahr an einem anderen Tag frühestes am 22. März und spätestens am 25. April, aber immer am Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond.

weiterlesen
Osterfrühstück (c) familienfreund.de

Osterfrühstück mit der Familie

Die Osterzeit ist in vielerlei Hinsicht bemerkenswert. So fallen auf das Osterfest meist die ersten schönen Frühlingstage, durch die Feiertage ist viel Zeit für die Familie. Mit einem ausgiebigen Osterfrühstück können diese Tage besonders entspannt und vor allem im Kreis der Familie begangen werden.

weiterlesen
Ernährung | Fastfood - Hamburger (c) Thommy Weiss / pixelio.de

Familie: Gemeinsam zu kochen ist Ostern weltweit ein Trend

Was gibt es schöneres als an Festtagen gemeinsam zu kochen, zu essen und zu trinken? Das denken sich auch die Familien und treffen sich Ostern in den eigenen vier Wänden, um in Familie zu kochen und den Tag zu verbringen. Ostern ist wie Weihnachten ein echtes Familienfest und das merken auch die Lieferdienste und Caterer, denn sie haben Umsatzeinbußen an Feiertagen zu verzeichnen.

weiterlesen
Ostern | Osterkücken (c) Astrid Friedrich / pixelio.de

osterbräuche in aller welt

ostern wird in vielen ländern gefeiert. manchmal aber auch ganz anders als bei uns in deutschland. die sos-kinderdörfer helfen in 133 ländern kindern in not und haben mal nachgefragt, wie ostern anderswo gefeiert wird. polen: da kann es nass werden!der regenmantel ist in polen an ostern ein wichtiges kleidungsstück. nicht etwa, weil es da an den ostertagen immer regnet. es gibt einem alten polnischen brauch, nach dem sich die menschen am ostermontag mit wasser bespritzen. heute machen das vor allem die kinder. da wird manches kind von den geschwistern oft schon mit einem nassen waschlappen geweckt. manche übertreiben es auch. da bekommt man nicht nur ein paar spritzer aus der wasserpistole ab, sondern gleich einen eimer voll ins gesicht. früher war das bespritzen mit wasser in polen ein symbol für eine art reinigung zum frühjahr. wie ein frühjahrsputz für den menschen. 

weiterlesen